Märkte

Neue Solarförderung: Polen bezuschusst kleine Photovoltaik-Anlagen mit 235 Millionen Euro

Das Programm „Mój Prąd“ ist auf Photovoltaik-Dachanlagen mit einer Leistung von zwei bis zehn Kilowatt ausgelegt. Darüber hinaus hat das polnische Parlament ein neues Gesetz verabschiedet, das die für dieses und nächstes Jahr geplanten Wind- und Solarauktionen ermöglicht.

Bundesnetzagentur bestätigt Rückkehr zum alten Bezuschlagungssystem für Regelenergie

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat das umstrittene Mischpreisverfahren gekippt. In Kürze werden Sekundärregelleistung und Minutenreserveleistung wieder ausschließlich anhand des Leistungspreises bezuschlagt, wie die Bundesnetzagentur pv magazine bestätigte.

1

Longi Solar unterzeichnet Liefergeschäft für Wafer im Wert von 540 Millionen US-Dollar

Die vereinbarten Preise im Vertrag basieren auf den heutigen Mono-Preisen und entsprichen fast 20 Prozent des Umsatzes von 2018. Der Liefervertrag ist der zweite große Auftrag, den das chinesische Photovoltaik-Unternehmen innerhalb von zwölf Monaten erhalten hat.

Erfolg für Next Kraftwerke – OLG Düsseldorf kippt Mischpreisverfahren für Regelenergie

Das Düsseldorfer Unternehmen erhofft sich nach dem Richterspruch, dass das alte Verfahren wieder reaktiviert wird. Das Mischpreisverfahren wird von mehreren Marktteilnehmern zum einen für Preissteigerungen bei der Regelenergie, zum anderen für zuletzt gehäufte Netzstörungen verantwortlich gemacht.

2

Energiegenossenschaften sehen sich von Politik bei Photovoltaik ausgebremst

Die Jahresumfrage des DGRV zeigt, dass 54 Prozent der Genossenschaften gern in Photovoltaik-Anlagen bis 750 Kilowatt Leistung investieren würden. Im vergangenen Jahr waren es noch deutlich mehr, doch die Sonderkürzungen im Energiesammelgesetz und die gleichzeitig hohen Photovoltaik-Systempreise hätten für eine spürbare Verschlechterung der Rahmenbedingungen gesorgt.

Discovergy: Photovoltaik-Mieterstrom für neues Stadtquartier in Heilbronn

Das Aachener Unternehmen hat bisher mehr als 200 Mieterstromprojekte realisiert. In Heilbronn werden die Mieter nicht nur mit Solarstrom, sondern auch mit Wärme aus einem Biogas-BHKW versorgt.

Meyer Burger will alle strategischen Optionen prüfen

Die Margen sind für den Photovoltaik-Anlagenbauer im ersten Halbjahr weiter unter Druck geraten, insbesondere bei PERC. Der CEO nennt die vorläufigen Halbjahresergebnisse enttäuschend. Zugleich vermeldete Meyer Burger einen Großauftrag für Heterojunction-Schlüsselequipment aus Nordamerika mit einem Volumen von 100 Millionen Schweizer Franken (90,8 Millionen Euro).

Baywa schließt der globalen RE100-Initiative an

Ab dem kommenden Jahr will sich der Münchner Konzern nur noch mit 100 Prozent Ökostrom versorgen. Dies will Baywa sowohl mit dem Bezug von Grünstrom als auch Investitionen in die Eigenversorgung aus erneuerbaren Energien erreichen.

Statkraft schließt weiteren PPA für förderfreien Solarpark in Spanien ab

Das Schweizer Unternehmen Aventron wird den Solarstrom aus dem Photovoltaik-Kraftwerk mit etwa 50 Megawatt für die kommenden fünf Jahre an den norwegische Energieversorger verkaufen. Der Solarpark soll komplett ohne staatliche Förderung gebaut und betrieben werden.

1

Saxovent investiert 2,5 Millionen Euro in Ecoligo

Nach dem erfolgreichen Abschluss einer Finanzierungsrunde hat das Berliner Start-up frisches Kapital, um sein weiteres Wachstum zu finanzieren. Der neue Investor ist auf ökologische Investitionen spezialisiert.