Märkte

Solarworld verzeichnet großes Investoreninteresse

Mehr als ein Dutzend potenzielle Interessenten haben sich im Zuge des Investorenprozesses für eine Übernahme des Photovoltaik-Herstellers bislang gemeldet. Im Juni soll das reguläre Insolvenzverfahren für die Solarworld Industries GmbH angemeldet und die Zellfertigung in Thüringen vorübergehend stillgelegt werden. Solarworld will jedoch weiter Module produzieren.

SMA schüttet Dividende aus

Nach einem erneuten Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr zahlt das Photovoltaik-Unternehmen eine Dividende von 0,35 Euro je Aktie. Der SMA-Vorstand bestätigte auf der Hauptversammlung erneut seine Erwartungen für 2018.

Monokristalline PERC-Module dominieren bei Chinas Top-Runner-Programm

Die Gewinner der dritten Phase von Chinas Top-Runner-Programm stehen nun fest. Trendforce zufolge kommen bei der Mehrheit der erfolgreichen Photovoltaik-Projekte monokristalline PERC-Module zum Einsatz.

Wetter verschattet Quartalszahlen von Encavis

Der Hamburger Solar- und Windparkbetreiber Encavis meldet einen gestiegenen Umsatz im ersten Quartal 2018. Wegen meteorologischer Effekte seien die Zahlen insgesamt jedoch schlechter als erwartet.

Schletter hat mehrere verbindliche Kaufangebote von Investoren vorliegen

Das bayerische Photovoltaik-Unternehmen befindet sich derzeit in einem Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung und hat mehrere verbindliche Kaufangebote von Investoren vorliegen. Eric Roujolle übernimmt die Geschäftsführung der Schletter Japan K.K. von Dominik Grützner.

Trina Solar übernimmt mehrheitlich spanischen Trackerhersteller

Für das chinesische Photovoltaik-Unternehmen ist die Akquisition von Nclave ein Schritt hin zu einem Anbieter intelligenter Lösungen. Zum Kaufpreis und der Höhe der Beteiligung machte Trina Solar keine Angaben.

100 Prozent Photovoltaik und Windkraft weltweit sind möglich

Verschiedene Wissenschaftler haben sich zusammengeschlossen, um eine Replik auf einen australischen Beitrag zu verfassen, der die Machbarkeit einer globalen Energiewende in Frage stellt. Sie haben dafür hunderte Studien zum Energiesystem zusammengeführt und kommen zu dem Schluss, dass es weder fundamentale technische noch ökonomische Barrieren auf dem Weg zu einem Energiesystem mit 100 Prozent Erneuerbaren gibt.

6

RWE-Tochter Innogy startet Projekt für Stromhandel unter Nachbarn per Blockchain

Der Energiekonzern arbeitet dabei mit dem Start-up Conjoule zusammen, das bereits seit 2016 mit zwei Pilotprojekten in Deutschland aktiv ist. Mit dem Projekt soll der lokale Handel von Solarstrom per Blockchain-Technologie vorangebracht werden.

GCL-Si erwägt Kauf eines Halbleiterherstellers und Ausstieg aus Zell- und Modulproduktion

Das chinesische Photovoltaik-Hersteller hat vorläufige Pläne veröffentlicht, in dem es den Kauf eines nicht näher benannten Halbleiterherstellers bekanntgibt. Medien berichten, dass GCL-Si zugleich die Fertigung von Solarzellen und -modulen beenden könnte, um sich ausschließlich auf die Waferproduktion für die Halbleiterindustrie zu fokussieren.

Frost & Sullivan: Photovoltaik wird 2020 Windkraft überholen

Die Analysten erwarten Investitionen von 2,2 Billionen US-Dollar in den Ausbau der Erzeugungskapazitäten weltweit für den Zeitraum 2017 bis 2021. Gut 600 Milliarden US-Dollar werden dabei in den globalen Photovoltaik-Ausbau fließen.