Märkte

Eigenverbrauch für alle

Die Gründer der StromDAO haben Großes vor. Das Unternehmen bietet einen Blockchain-basierten Stromtarif und eine Art virtuellen Eigenverbrauch an, der die Finanzierung der Energiewende deutlich ändern könnte. Die Energie-Blockchain ist öffentlich und erste Stadtwerke nutzen sie.

Sunowe und der Zollbetrug: Module abschrauben ist möglich

Die Nürnberger Photovoltaik-Firma soll die geltende Mindestpreisregelung unterlaufen und 30 Millionen Euro an Zöllen hinterzogen haben. Die Kunden müssen Konsequenzen fürchten, die bis zur Demontage der installierten Solarmodule führen kann.

Heraeus produziert 100. Tonne Silberpaste in Taiwan in diesem Jahr

Der deutsche Photovoltaik-Zulieferer stellt seit 2015 vor Ort her. Seinen großen Marktanteil in Taiwan führt Heraeus auch auf verschiedene strategische Investitionen zurück.

Varta erlöst 230 Millionen Euro mit Börsengang

Der zweite Anlauf des Batterieherstellers hat geklappt. Mit den Einnahmen aus dem Börsengang sollen unter anderem die Produktionskapazitäten der Varta Storage GmbH für die Herstellung von Photovoltaik-Heimspeichern weiter ausgebaut werden.

1

Saga Energy will für 2,5 Milliarden Euro Zwei-Gigawatt-Solarpark im Iran bauen

Das norwegische Unternehmen gehört zur taiwanesischen Delta Gruppe. Mit dem lokalen Partner Amin Energy hat es einen Vertrag über 2,5 Milliarden Euro für den Bau einer Photovoltaik-Anlage mit zwei Gigawatt im Iran abgeschlossen. Saga Energy hofft auch darauf, eine Modulfabrik in dem Land bauen zu können.

Solarcontact-Index: Photovoltaik-Nachfrage im Herbst mau

In den vergangenen Jahren gab es im ausklingenden Sommer immer einen Nachfrageschub bei Photovoltaik-Anlagen in Deutschland. Die Zahlen des Solarcontact-Index legen nahe, dass die saisonale Erholung im Herbst in diesem Jahr ausbleibt.

Chinas Photovoltaik-Zubau steuert auf 50 Gigawatt zu

Bis Ende September sind AECEA zufolge bereits etwa Photovoltaik-Anlagen mit 42 Gigawatt neu installiert worden. Damit müssten im letzten Quartal monatlich nur durchschnittlich 2,7 Gigawatt zugebaut werden, um 2017 die 50 Gigawatt-Marke zu erreichen.

5

GTM Research untersucht mögliche Auswirkungen der Section 201-Petition auf US-Markt

Die Analysten haben verschiedene Szenarien durchgespielt, wie sich die Handelssanktionen für Photovoltaik-Importe auf den Photovoltaik-Zubau in den USA auswirken. Dabei zeigt sich, dass ein geringer Importzoll die Nachfrage nur leicht beeinträchtigen würde, während ein hoher Zoll zu einer Halbierung des erwarteten Marktwachstums bis 2022 führen könnte.

Photovoltaic Austria rät zur raschen Beantragung der Solarförderung

Acht Millionen Euro stehen in diesem Jahr in Österreich in diesem Jahr für kleine Photovoltaik-Anlagen bereit. Seit Mitte Oktober sind weniger als zwei Millionen Euro noch im Fördertopf, wie Photovoltaic Austria berichtet.

EuPD Research: Energieversorger setzen für Energiewende vor allem auf Photovoltaik

27 Prozent der Energieversorger aus Nordrhein-Westfalen bieten ihren Kunden bereits Photovoltaik-Produkte an. In Bayern sind es nur 13 Prozent, wie die jüngste Studie der Bonner Marktforscher zeigt.