Spanien will Steuer auf Photovoltaik-Eigenverbrauch abschaffen

In ihrer ersten offiziellen Ankündigung hat die spanische Energiewende-Ministerin deutlich gemacht, dass die unrühmliche Steuer auf dezentrale Photovoltaik-Erzeugung beseitigen zu wollen. Zugleich bestätigte sie ihre Unterstützung für ehrgeizigere EU-Ziele bei erneuerbaren Energien.

Chinas Photovoltaik-Politik schlägt weiter Wellen

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in China werden viele Prognosen zur Entwicklung der Photovoltaik im laufenden Jahr nach unten korrigiert, und auch die Aktienkurse geben nach. Chinesische Modulproduzenten haben derweil an die Regierung appelliert, die angekündigten Maßnahmen abzumildern.

Shanghai Electric will Mehrheit von GCL-Polys Silizium-Sparte

Shanghai Electric möchte 51 Prozent der Silizium-Einheit von GCL-Poly übernehmen. Den Wert der Sparte schätzt das Unternehmen auf rund 25 Milliarden Renminbi (3,9 Milliarden US-Dollar). Der Handel mit Aktien beider Unternehmen wurde daraufhin zunächst ausgesetzt.

Niederlande bessern beim SDE+-Programm für Photovoltaik-Anlagen bis ein Megawatt nach

Die niederländische Regierung beabsichtigt, zwei weitere Kategorien für Photovoltaik-Projekte bis ein Megawatt Leistung zu schaffen. Sie sollen damit stärker angereizt werden als Großprojekte, die in den bisherigen SDE+-Runden sehr erfolgreich waren.

Total übernimmt Direct Energy für 1,4 Milliarden Euro

Mit der Übernahme wird der Öl- und Gasriese zunehmend auch zum Stromversorger. Den erneuerbaren Energien soll dabei eine große Rolle zukommen – ebenso wie Gaskraftwerken.

Frankreich bereitet Ausschreibung für Photovoltaik-Anlage mit 300 Megawatt am Atomkraftwerk Fessenheim vor

Das gigantische Photovoltaik-Kraftwerk soll die Stromversorgung im Departement Haut-Rhin verbessern. In Fessenheim an der Grenze zu Deutschland soll bis 2020 das älteste Kernkraftwerk des Landes stillgelegt werden.

1

Octopus schließt Stromabnahmevertrag für weitere Photovoltaik-Projekte in Italien ab

Die britische Investmentfirma wird den Strom für fünf Jahre an den auf Sardinien ansässigen Energieversorger Ego verkaufen. Die fünf Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 40 Megawatt werden in der Nähe von Cagliari errichtet und sollen im dritten Quartal dieses Jahres in Betrieb gehen.

Vattenfall: „Die Photovoltaik wird das Rennen machen“

Lange Zeit hat der Energiekonzern aus Schweden bei Erneuerbaren vornehmlich auf Wasser- und Windkraft gesetzt. Doch in den vergangenen Monaten gab es immer neue Ankündigungen zu Photovoltaik- und Speicherprojekten. Grund genug für pv magazine, sich mit Claus Wattendrup, Leiter des Geschäftsfeldes Solar und Batteries, über die konkreten Pläne von Vattenfall zu unterhalten.

2

Vier Eindrücke auf der Solar Solutions in den Niederlanden

Die Photovoltaik-Messe ist aufgrund der steigenden Zahl von großen Unternehmen auf dem niederländischen Photovoltaik-Markt inzwischen zu einer internationalen Veranstaltung geworden. Zwar bestehen Ungewissheiten hinsichtlich möglicher Änderungen bei der Solarförderung, dennoch entwickelt sich die Photovoltaik zu einer der Hauptenergiequellen im Land.

Jinko meldet Umsatzanstieg und Gewinnrückgang

Im vergangenen Jahr hat der chinesische Modulhersteller 9,8 Gigawatt ausgeliefert und einen Umsatz von umgerechnet 3,4 Milliarden Euro erzielt. Der Gewinn ging jedoch unter anderem aufgrund niedrigerer Modulpreise und höherer Polysiliciumpreise zurück.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close