Frankreich vergibt 720 Megawatt in Ausschreibung für Photovoltaik-Kraftwerke

Insgesamt 103 Projekte haben in der vierten der geplanten sechs Ausschreibungsrunden einen Zuschlag erhalten. Der Durchschnittspreis sank leicht auf 5,82 Cent pro Kilowattstunde. In zwei weiteren Auktionen werden noch Zuschläge für Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 1,7 Gigawatt vergeben.

Belgien: Flandern will ab 2019 Direktlieferung von Solarstrom zwischen Unternehmen ermöglichen

Ein neues Gesetz sieht vor, dass nach dem Energierecht der belgischen Region möglich sein wird, dass Unternehmen sich gegenseitig Strom verkaufen können. Das so genannte „Direktanschlussmodell“ soll ab 2019 starten.

Frankreich schafft Platz für Photovoltaik – Total kündigt zehn Gigawatt-Plan an

Das kündigte der französischen Energiekonzerns bei der Vorstellung der Initiative „#PlaceAuSoleil“ an. Diese Initiative der Regierung in Paris soll den Photovoltaik-Zubau beschleunigen und neue Flächen für Photovoltaik-Kraftwerke öffnen. Die Maßnahmen sehen vor, die Ausschreibungsvolumen für Photovoltaik-Anlagen auf landwirtschaftlichen Flächen um 100 Prozent und bei Photovoltaik-Dachanlagen um 50 Prozent zu steigern. Zugleich laufen in Frankreich Planungen für das erste europäische Gigawatt-Projekt an.

1

Spanien will Steuer auf Photovoltaik-Eigenverbrauch abschaffen

In ihrer ersten offiziellen Ankündigung hat die spanische Energiewende-Ministerin deutlich gemacht, dass die unrühmliche Steuer auf dezentrale Photovoltaik-Erzeugung beseitigen zu wollen. Zugleich bestätigte sie ihre Unterstützung für ehrgeizigere EU-Ziele bei erneuerbaren Energien.

Chinas Photovoltaik-Politik schlägt weiter Wellen

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in China werden viele Prognosen zur Entwicklung der Photovoltaik im laufenden Jahr nach unten korrigiert, und auch die Aktienkurse geben nach. Chinesische Modulproduzenten haben derweil an die Regierung appelliert, die angekündigten Maßnahmen abzumildern.

Shanghai Electric will Mehrheit von GCL-Polys Silizium-Sparte

Shanghai Electric möchte 51 Prozent der Silizium-Einheit von GCL-Poly übernehmen. Den Wert der Sparte schätzt das Unternehmen auf rund 25 Milliarden Renminbi (3,9 Milliarden US-Dollar). Der Handel mit Aktien beider Unternehmen wurde daraufhin zunächst ausgesetzt.

Niederlande bessern beim SDE+-Programm für Photovoltaik-Anlagen bis ein Megawatt nach

Die niederländische Regierung beabsichtigt, zwei weitere Kategorien für Photovoltaik-Projekte bis ein Megawatt Leistung zu schaffen. Sie sollen damit stärker angereizt werden als Großprojekte, die in den bisherigen SDE+-Runden sehr erfolgreich waren.

Total übernimmt Direct Energy für 1,4 Milliarden Euro

Mit der Übernahme wird der Öl- und Gasriese zunehmend auch zum Stromversorger. Den erneuerbaren Energien soll dabei eine große Rolle zukommen – ebenso wie Gaskraftwerken.

Frankreich bereitet Ausschreibung für Photovoltaik-Anlage mit 300 Megawatt am Atomkraftwerk Fessenheim vor

Das gigantische Photovoltaik-Kraftwerk soll die Stromversorgung im Departement Haut-Rhin verbessern. In Fessenheim an der Grenze zu Deutschland soll bis 2020 das älteste Kernkraftwerk des Landes stillgelegt werden.

1

Octopus schließt Stromabnahmevertrag für weitere Photovoltaik-Projekte in Italien ab

Die britische Investmentfirma wird den Strom für fünf Jahre an den auf Sardinien ansässigen Energieversorger Ego verkaufen. Die fünf Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 40 Megawatt werden in der Nähe von Cagliari errichtet und sollen im dritten Quartal dieses Jahres in Betrieb gehen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close