Technologie

Eco Solifer kündigt 2019 als neuen Starttermin für Solarzellen-Produktion in Ungarn an

Ursprünglich war der Start der Fertigung der Heterojunction-Solarzellen bereits für das erste Quartal 2016 anvisiert. Nun soll die Produktion des Schweizer Unternehmens mit einer Jahreskapazität von 100 Megawatt in Ungarn im kommenden Jahr wirklich beginnen.

Bosch und Ceres Power vereinbaren strategische Partnerschaft

Der Stuttgarter Konzern will in der Technologieentwicklung und Fertigung mit dem Brennstoffzellenhersteller aus Großbritannien zusammenarbeiten. Bosch hält hocheffiziente Brennstoffzellen für einen wichtigen Schritt nach vorn bei der Energiewende.

IBC Solar realisiert für SMA 1500-Volt-Solarpark in Deutschland

Mit der 750 Kilowatt-Photovoltaik-Anlage will das Unternehmen die neue Technologie erproben. Der Solarpark befindet sich in unmittelbarer Nähe der SMA-Produktionsstätte im hessischen Niestetal.

1

Airbus: Solarflugzeug „Zephyr S“ landet nach 26 Tagen

„Zephyr S“ war auf dem unbemannten Jungfernflug damit länger als jedes andere Flugzeug ununterbrochen in der Luft. Die Anerkennung des offiziellen Weltrekords läuft noch und Airbus zeigt sich zufrieden mit dem Test seines mit Solarzellen betriebenen Flugzeugs.

Übertragungsnetzbetreiber starten Ausschreibung für Gleichstrom-Erdkabel

Der Vergabeprozess wird voraussichtlich bis Ende nächsten Jahres laufen. Mit der frühen Ausschreibung wollen die Übertragungsnetzbetreiber den Herstellern genügend Vorbereitungszeit geben. Die neuen Gleichstromverbindungen „Suedlink“ und „Suedostlink“ werden auch im Zuge der weiteren Energiewende benötigt.

9

Fraunhofer CSP arbeitet an verbessertem Messsystem für Dünnschichtmodule

Die Wissenschaftler wollen ein spezielles Prüfverfahren für die Bewertung von Beschichtungseigenschaften von großflächigen Glassubstraten erarbeiten. Die Messtechnik soll sich in bestehende Herstellungsprozesse integrieren lassen.

Solaredge erweitert Klage gegen Huawei und Wattkraft

Solaredge wirft dem chinesischen Konkurrenten Huawei und dessen deutschem Vertriebspartner Wattkraft Patentverletzung vor. Jetzt hat das israelische Photovoltaik-Unternehmen die beim Landgericht Mannheim anhängige Klage erweitert.

1

Wenn in einer Solarzelle das Licht ausgeht

In Silizium-Solarzellen geht der Strom ohne Licht sofort auf null. Eine Perowskit-Solarzelle hingegen liefert noch für einen kurzen Moment Energie. Forschende des Max-Planck-Instituts für Polymerforschung in Mainz haben dieses Phänomen jetzt entschlüsselt.

Antworten zu Fragen aus dem Webinar mit Fenecon und Awattar

Die Vernetzung der Speicher ist ein Zukunftsthema, das zeigt das Interesse an dem pv magazine Webinar mit Initiativpartner Fenecon und mit Awattar. Das ist ein Stromversorger, der dynamische Verbrauchstarife anbietet und damit die Beladung von Elektroautos und Batteriespeichern steuert.

Bund förderte Photovoltaik-Forschungsprojekte 2017 mit knapp 85 Millionen Euro

Die 84,45 Millionen Euro verteilten sich auf 449 laufende Vorhaben. Zudem sind Fördermittel von gut 90 Millionen Euro für 109 neue Forschungsprojekte bewilligt worden, wie aus dem verabschiedeten „Bundesbericht Energieforschung 2018“ hervorgeht.