Technologie

Sono Motors und Fraunhofer ISE treiben Integration von Solarzellen in Auto-Karosserien voran

Die jetzt vereinbarte Kooperation hat dem Münchener Start-up zufolge die Prüfung und Zertifizierung der Solar-Integration bei Elektromobilen zum Ziel. Außerdem sollen mögliche weitere Anwendungsbereiche identifiziert werden.

Leuchtstoff-Polymer lässt Textilien Solarstrom liefern

Ein Forscherteam der Empa und der ETH Zürich hat einen lumineszierenden Solarkonzentrator entwickelt, der flexibel sowie durchlässig für Luft und Wasserdampf ist. Damit könnte die Energie beispielsweise für Smartphone oder Tablet künftig direkt aus der eigenen Jacke kommen.

Blockchain-Plattform ermöglicht lokalen Energiehandel im Allgäu

In Wildpoldsried können private Anlagenbesitzer ihren Photovoltaik-Strom sowie Flexibilitäten von Batteriespeichern oder Wärmepumpen jetzt direkt an lokale Verbraucher vermarkten. Möglich macht das ein Blockchain-Projekt von Siemens und dem Allgäuer Überlandwerk.

pv magazine Podcast: Fraunhofer ISE – Sind Photovoltaik-Anlagen mit Lichtbogendetektion im Wechselrichter sicherer?

Lichtbogendetektoren, integriert in Wechselrichter, haben sich in Deutschland bislang noch nicht durchgesetzt. Immer mehr Hersteller bieten diese Technik künftig aber an. Welche Vorteile und Probleme das mit sich bringt, und welche Normen es gibt, diskutieren wir in diesem Podcast.

Wood Mackenzie: Innovative Module werden Photovoltaik-Kosten im kommenden Jahrzehnt senken

Verbesserungen bei der Effizienz und höhere Leistungsklassen werden einem Woodmac-Bericht zufolge zu niedrigeren Gestehungskosten für Photovoltaik-Strom führen. Denn Solarprojekte im Versorgungsmaßstab könnten um drei bis neun Prozent billiger werden. Das sei der Schlüssel zu höheren Investitionen im Photovoltaik-Sektor.

Solarwatt erhält allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für 60-Zellen-Modul

Dem Photovoltaik- und Speicherunternehmen aus Dresden zufolge ist das Glas-Glas-Modul das bislang einzige Photovoltaik-Modul in Standardgröße mit geregelter Bauprodukt-Zulassung. Leuchturmprojekt sei die Überdachung eines zuvor offenen Parkdecks mit insgesamt 4200 dieser Module.

1

Elektrisch angetriebener Sattelauflieger verringert Spritverbrauch um 20 Prozent

Das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF hat ein elektrisches Antriebskonzept für einen Nutzfahrzeug-Anhänger entwickelt, das 20 Prozent CO2 einsparen soll. Für den Hochvolt-Energiespeicher realisierten die Forschenden ein günstiges Verhältnis zwischen Zellmasse und Gesamtgewicht von 0,8.

EU-Projekt „HiFlex“: Sonnenkraft für Barilla

Das Deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt setzt derzeit mit internationalen Partnern in Süditalien ein Projekt um, mit dem der italienische Nudelhersteller rund um die Uhr bedarfsgerecht mit Strom und Wärme aus erneuerbaren Quellen versorgt werden soll. Damit wollen die Projektpartner die technische Machbarkeit bei gleichzeitiger Wirtschaftlichkeit demonstrieren.

1

Forscher sehen Potenzial von 33 Prozent Wirkungsgrad für CIGS-Solarzellen

In den vergangenen Jahren haben Forscher die Effizienz der Dünnschicht-Technologie sukzessive verbessern können. Die erreichten gut 23 Prozent Wirkungsgrad sind nach der Veröffentlichung von Wissenschaftlern des ZSW, MLU Und HZB jedoch noch nicht das Ende der Fahnenstange.

Siemens arbeitet an Wasserstoffzügen

Eine Absichtserklärung der beiden Tochterunternehmen Energy und Mobility offenbart, dass nun auch Siemens in die Entwicklung von wasserstoffbetriebenen Zügen einsteigt.

5

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close