Installation

Photovoltaik-Strom für Nikes Logistikzentrale in Belgien

Auf dem Dach der belgischen Nike-Logistikzentrale wurde eine 2,2-Megawatt-Solaranlage installiert. Dem Energieminister der Region Flandern zufolge ist es die größte neue Photovoltaik-Installation in Belgien seit der Überarbeitung des Zertifikat-Systems für erneuerbare Energien im Jahr 2013.

1

Etrion schließt 9,5-Megawatt-Projekt in Japan ab

Der unabhängige Energieversorger Etrion aus der Schweiz hat die letzten beiden Bauabschnitte des japanischen Photovoltaik-Kraftwerks Aomori abgeschlossen. Weitere Projekte sind in der Pipeline.

Großbritannien: Hive Energy baut 40-Megawatt-Park ohne jede Förderung

Der britische Solarentwickler Hive Energy will bis Anfang 2018 einen Solarpark mit 40 Megawatt Leistung in Hampshire in Betrieb nehmen. Dem Unternehmen zufolge soll das Kraftwerk ohne irgendeine Form von staatlichen Subventionen oder sonstigen Förderungen auskommen.

Kommune erwirbt 50 Prozent von fertigem Solarpark

Die rheinland-pfälzische Gemeinde Niersbach übernimmt die Hälfte des örtlichen Zehn-Megawatt-Solarparks. Bilanziell kann der dort produzierte Ökostrom den jährlichen Energiebedarf der Gemeinde um ein Vielfaches decken.

Baubeginn für 750-Kilowatt-Freiflächenanlage in Bottrop

Montansolar errichtet die Photovoltaik-Anlage auf dem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube mitten im Stadtgebiet von Bottrop. Damit seien in der Projektierung besondere Herausforderungen verbunden gewesen, erklärt das Solar-Unternehmen.

Stadtwerke Herne wollen nahezu energieautarke Siedlung bauen

Sieben Einfamilienhäuser sollen mit eigenen Photovoltaikanlagen und Redox-Flow-Batteriespeichern ausgestattet werden. Die Speichertechnik werde das Unternehmen Volterion liefern, so die Stadtwerke Herne.

Net Metering in den Niederlanden bis 2023 zugesichert

Der niederländische Wirtschaftsminister garantiert den rund 450.000 Eigenheimbesitzern mit einer Solaranlage ein Net Metering bis zum Jahr 2023. Der Minister betont zugleich die Notwendigkeit einer Änderung beim Vergütungssystem, um die Staatskasse zu entlasten und präsentiert hierfür zwei Möglichkeiten.

Effizienzhaus Plus-Siedlung eingeweiht

Über das Gesamtjahr sollen die Häuser der Siedlung eine Energieautarkie von etwa 70 Prozent erreichen. Die Bewohner der 13 Wohneinheiten sollen im Vergleich zu herkömmlichen Gebäuden monatliche Energiekosten von bis zu 170 Euro einsparen können.

1

Mobisol bekommt weiteres Zehn-Millionen-Euro-Darlehen

Für sein mikrofinanziertes Leasingsmodell von Solaranlagen bekommt das Berliner Start-up ein Darlehen in Höhe von zehn Millionen Euro vom Finnish Fund for Industrial Cooperation. Mit dem Geld soll das Wachstum von Mobisol in Ostafrika beschleunigt werden.

Wirsol baut Photovoltaik-Anlage auf Dach des Lebensmittelhändlers Baktat

Die Photovoltaik-Anlage mit 750 Kilowatt Leistung soll die Energiekosten und den CO2-Ausstoß des Lebensmittelhändlers senken. Eine von Baktat gewünschte größere Solaranlage hätte nur über eine Ausschreibung gebaut werden dürfen.