Nachrichten

EU stellt Aktionsplan für europäische Batteriefertigung vor

EU-Kommissionsvize Maros Sefcovic hat einen Aktionsplan für eine künftige europäische Batteriegroßfertigung vorgestellt. Ziel ist es, die Vormachtstellung von Unternehmen aus Fernost aufzubrechen und mit besonders innovativen und umweltfreundlichen Lösungen Marktanteile zu erobern. Zwei Unternehmensinitiativen haben dieses Ziel bereits angepeilt. Jetzt kam noch eine weitere Initiative der Total-Tochter Saft dazu, an der auch Siemens und Manz beteiligt sind.

Baywa re: Mindestimportpreise behindern das Geschäft immer noch

Interview: Im vergangenen Herbst ist ein neues Undertaking in Kraft getreten. Damit ist es nun möglich, Module eines Herstellers aus chinesischer und nicht-chinesischer Produktion zu beziehen. Auch wenn die preislichen Hürden geringer geworden sind, so gibt es doch noch viele Unsicherheiten und bürokratische Hürden, wie Tino Weiss, Leiter Einkauf von Baywa re Solar Projects, erklärt.

Altmaier will Netzausbau ins Zentrum rücken

Auf dem BEE-Neujahrsempfang in Berlin freute sich der wohl neue Wirtschafts- und Energieminister, wie gut die Ausschreibungen als Marktmechanismus funktionieren. Zugleich betonte Altmaier, dass die Energiewende in Deutschland nur mit neuen Stromleitungen auch ein Erfolg werden kann.

Mehrertrag bei bifazialen Modulen hängt nicht nur vom Hersteller ab

Dafür spielen auch die Umgebung, das heißt die Bodenbeschaffenheit und die Installationsbedingungen eine entscheidende Rolle. Wie man mit bifazialen Modulen wirtschaftlich erfolgreich sein kann, diskutierte pv magazine mit Experten in einem Webinar. Im Folgenden finden Sie den ersten Teil der Fragen und Antworten aus dem Webinar mit Initiativpartner Trina Solar.

Verhaltene Anmeldungen von PV-Mieterstromanlagen trotz gestiegener Rendite

Mieterstrom ist ein derzeit politisch wie gesellschaftlich breit diskutiertes Thema und stellt einen neuen Trend in der deutschen Energiewirtschaft dar. Die Eigennutzung des Stroms aus Photovoltaikanlagen (PV) und Blockheizkraftwerken (BHKW) im Objekt ermöglicht für den Verbraucher wirtschaftliche Vorteile aufgrund von reduzierten Entgelten und Umlagen im Vergleich zum Bezug von herkömmlichen Strom. Die Verbreitung von PV-Mieterstrom […]

1

Elektroautos fordern Energiebranche heraus

Energieexperten sehen die größten Herausforderungen bei der Elektromobilität auf der Verteilnetzebene. Weniger Investitionsbedarf erwarten sie einer Studie zufolge bei den Übertragungsnetzen sowie auf der Erzeugungsebene.

1

Sonnen-Charger vernetzt Elektroautos zu virtuellem Großspeicher

Mit dem „Sonnen-Charger“ bringt das Unternehmen ein neues Produkt auf den Markt. Es ist Sonnen zufolge attraktiv für Sonnen-Flat-Kunden, ermöglicht die Beladung der Autos möglichst weitgehend mit Solarstrom und schafft Optionen, die Elektroautos zur Stromnetzsabilisierung zu nutzen.

2

Blockchain soll Smart Meter und Peer-to-Peer-Handel sicher machen

Noch ist die dezentrale Technologie Experten zufolge zu langsam und energieintensiv. Blockchain könnte jedoch künftig die Lösung sein, um Hackern bei Smart Metern oder beim nachbarschaftlichen Stromhandel einen Riegel vorzuschieben.

Solaredge bietet Batteriespeicher mit Notstrom-Funktion jetzt auch in Europa an

Mit der Notstrom-Funktion können Eigenheimbesitzer bestimmte Geräte vor Stromausfällen schützen. Neben dieser Backup-Funktion bietet der Speicher von Solaredge weiter die üblichen Funktionen zur Optimierung des Eigenverbrauchs.

RWE-Tochter Innogy hat 1500 Ladepunkte an Daimler-Werksstandorten installiert

Bis zum Jahresende soll die Ladeinfrastruktur noch erheblich ausgebaut werden. Darunter sollen auch neue Schnellladepunkte mit bis zu 350 Kilowatt Leistung sein.