Termine

Aufbauseminar: Typische Fehlerquellen an PV-Anlagen.

Produkt-, Planungs- und Ausführungsfehler bei Photovoltaik-Anlagen.

Runder Tisch „Investitionen in Solarenergie in Marokko“

Uhrzeit: 11:00 bis 13:30 Uhr

Veranstalter: GIZ, BSW-Solar

Veranstaltungssprache: Englisch

Veranstaltungsort: ICM – Internationales Congress Center München, Room 3

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Beschreibung Deutsch: Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH organisiert eine Geschäftsreise zur Intersolar in München, gemeinsam mir den lokalen Solarverbänden AMISOLE und Solar Cluster. Ziel der Reise ist es, die Investitionschancen im marokkanischen Solarsektor zu präsentieren und Kooperationsmöglichkeiten mit den Solarunternehmen zu erkunden. Im Rahmen dieser Reise organisiert der BSW-Solar einen Roundtable Morocco und lädt Sie hiermit ein, das Potenzial des marokkanischen Solarsektors zu erfahren und Gespräche mit der Delegationsmitgliedern zu führen. Der Roundtable richtet sich an deutsche Anbieter von Dienstleistungen und Produkten im Bereich Photovoltaik, insbesondere für folgende Bereiche: solar pumping, PV auto-consumption, industrial solar thermal, metal structures and other support for panels, solutions for system monitoring, storage.

Solare Mieterstromangebote: Neues Geschäftsmodell & Win-win-Lösungen für Vermieter, Mieter, Energie & Solarwirtschaft

Uhrzeit: 14:00 bis 15:30 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar, VKU

Veranstaltungssprache: Deutsch

Teilnahmegebühr: 150 EUR

Beschreibung Deutsch: Im Zuge der jüngsten Entwicklungen um solare Mieterstromangebote und den Gesetzesentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums diskutieren Vertreter des Bundesverband Solarwirtschaft und der Verband kommunaler Unternehmen Win-win-Lösungen für die am Geschäftsmodell beteiligten Akteure. Praxiserfahrene Vertreter der Solar- Energie- und Immobilienbranche präsentieren Best-Practice Beispiele und ihre Kooperationserfahrungen bei der Umsetzung von PV-Mieterstromprojekten.

Indisch-Deutscher Dialog zur Entwicklung von PV-Dachanlagen in Indien

Uhrzeit: 14:00 bis 17:30 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar

Veranstaltungssprache: Englisch

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Beschreibung Deutsch: 40 GW der zu installierenden, netzgebundenen Solargesamtkapazität von dem Gesamtziel von 100 GW bis zum Jahr 2022 sollen mit Solaraufdachanlagen generiert werden. Auch im Bereich der Off-Grid Lösungen wird in den kommenden Jahren ein enormes Entwicklungspotenzial vorausgesagt. Im Jahr 2016 wurde schätzungweise 5 GW an PV Kapazität in Indien hinzugewonnen. Die jährliche Wachstumrate des Markts liegt bei über 50 Prozent. Ernst und Young stufte Indien nach dem Attraktivitätsindex für erneuerbare Energien auf den zweiten Rang weltweit ein. Welches Rooftop Segement wird in den kommenden fünf Jahren wachsen? Welche neuen Businessmöglichketien ergeben sich aus der Tatsache, dass 30 Prozent der netzgebundenen Aufdachinvestitionen der Förderungsfähigkeit des öffentlichen Sektors unterliegen? Der Schwerpunkt dieses indisch-deutschen Dialogs liegt auf den neuen Businessmodellen im Solaraufdachmarkt, Finanzierungsmöglichkeiten, staatliche Subventionierungsmechanismen und Ausschreibungsverfahren sowie Trends in der Eigennutzung. Bekannte Businessteilnehmer werden ihre Meinung zu aktuellen Entwicklungen in den verschiedenen Segmenten teilen und Einblicke in die Lage des Markets geben.

Marktchancen in Mexiko

Uhrzeit: 14:00 bis 16:00 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar, GIZ

Veranstaltungssprache: Englisch

Teilnahmegebühr: 150 EUR

Beschreibung Deutsch: Die mexikanische Energiewende hat neue Marktchancen für PV geschaffen. Die ersten zwei offiziellen Ausschreibungsrunden führten dazu, dass PV-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von mehr als 3.5 GW in den nächsten 3 Jahre gebaut werden. Darüber hinaus wird erwartet, dass die neue Regulierung für dezentrale Energieerzeugung von März 2017 dieses Marktsegment antreibt. Im Rahmen des Workshops werden Vertreter des öffentlichen und privaten Sektors Informationen über die wichtigsten Marktsegmente präsentieren, inkl. der Erwartungen für die kommende 3. Ausschreibungsrunde. Es werden Geschäftsmodelle für die dezentrale Energieerzeugung und Finanzierungsmöglichkeiten präsentiert. Am Ende der Session gibt es die Möglichkeit für Matchmaking.

Mexiko: Matchmaking

Uhrzeit: 16:00 bis 18:00 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar

Veranstaltungssprache: Englisch

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Beschreibung Deutsch: Matchmaking Möglichkeiten mit Firmen, Regierungsvertretern und Verbänden aus Mexiko

Anmeldungen bitte an Markus Winter: mdw@energiewaechter.de

PV Financing: Geschäftsmodelle zur Stärkung der PV-Branche in Europa

Uhrzeit: 14:00 bis 15:30 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar

Veranstaltungssprache: Englisch

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Beschreibung Deutsch: Vor zwei Jahren hat die EU-Kommission das Projekt PV-Financing gestartet mit dem Ziel, profitable Geschäfts- und Finanzierungsmodelle in den beteiligten sechs EU-Mitgliedsstaaten und der Türkei zu identifizieren. Die Hauptergebnisse, inkl. der geeigneten Geschäftsmodelle, sind in den nationalen und im europäischen Umsetzungsleitfaden zusammengefasst. Diese Session wird die Geschäftsmodelle und Best-Practice-Beispiele in Frankreich, Deutschland und Österreich präsentieren. Darüber hinaus werden innovative Lösungen für die Wohnungswirtschaft dargestellt.

Country session: Qualitätspotenziale und Analyse der Wertschöpfungskette im PV-Markt in Pakistan

Uhrzeit: 10:00 bis 11:30 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar

Veranstaltungssprache: Englisch

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Beschreibung Deutsch: Pakistan hat ein großes PV-Potenzial und die notwendigen Voraussetzungen für seine Erschließung: hohe Einstrahlung, ein geeignetes System für politische Rahmenbedingungen und Finanzierungsmechanismen. Dies waren die wichtigsten Ergebnisse des vom BSW-Solar im Jahr 2016 durchgeführten Projekts „Pakistan Solar Quality Potential“. In dieser Session werden wir Ihnen die Projektergebnisse vorstellen, darunter das Potenzial von PV-Qualitätsprodukten (u.a. Wechselrichter, Batterien und EPC-Dienste), sowie die aktuellen Herausforderungen für die PV-Entwicklung im Land. Die Session beginnt mit einer Einführung von pakistanischen Regierungsentscheidern zu Markt und Investitionsbedingungen. Darüber hinaus bietet die Session Matchmaking-Möglichkeiten mit pakistanischen PV-Unternehmen.

Country Session Enabling PV Afghanistan

Uhrzeit: 11:45 bis 13:15 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar

Veranstaltungssprache: Englisch

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Beschreibung Deutsch: Afghanistan ist dabei, seine Wirtschaft und Energieinfrastruktur wieder aufzubauen. Das Land hat ein großes PV-Potenzial: bis 2032 sollen 5 GW Erneuerbare Energien inkl. 1,5 GW Solar PV aufgebaut werden. Im Rahmen dieser Session werden die Ergebnisse des Projektes „Enabling PV Afghanistan“ präsentiert, die die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen analysiert hat. Die Session beginnt mit einer Einführung von afghanischen Regierungsentscheidern zu Markt, Investitionsbedingungen und Sicherheitsaspekten. Zum Ende der Veranstaltungen können sich Firmen mit der offiziellen afghanischen Delegation austauschen.

PV-Heimspeicher – Boom-Markt mit Stolperfallen

Uhrzeit: 13:00 bis 14:30 Uhr

Veranstalter: BSW-Solar/IBESA/Solar Promotion

Veranstaltungssprache: Deutsch

Teilnahmegebühr: kostenfrei

Beschreibung Deutsch: In dieser Session werden aktuelle Themen des boomenden PV-Heimspeichermarktes vorgestellt. Dazu gehört beispielsweise ein Bericht zum Monitoring des Speicherförderprogramms der KfW. Außerdem wird eine aktuelle Übersicht relevanter Normen gegeben und BSW-Solar und ZVEH stellen die aktuelle Version des PV-Speicherpass vor.