Termine

Sie wollen Ihren eigenen Termin bei uns veröffentlichen. Hier finden Sie eine Anleitung, wie es funktioniert.

Legende

  • Messe
  • Konferenz
  • Fachtagung
  • Webinar
  • Vortrag
  • Seminar
  • Workshop
  • pv magazine vor Ort

Termine auswählen

TAR-Fachforum 2020

Die TAR Niederspannung ist ein neues, einheitliches Basisregelwerk für die Niederspannung. Sie bildet zusammen mit der Anwendungsregel „Anschluss von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ das zentrale Regelwerk für den Anschluss und den Betrieb von elektrischen Anlagen am Niederspannungsnetz. Die neue TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) und die Anwendungsregel für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105) wurde durch die EU-Kommission notifiziert und in das VDE-Vorschriftenwerk übernommen.

Beide Anwendungsregeln ersetzen eine Vielzahl von Richtlinien. Neue Technologien sind berücksichtigt, europäische Vorgaben einbezogen und neue Themen aufgenommen. Es sind nicht nur bestehende Anforderungen integriert und an den aktuellen Stand der Technik angepasst, sondern auch neue Anforderungen, z. B. an Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, aufgenommen. Insbesondere die Pflicht zur Anmeldung und Zustimmung und die Forderung nach einem netzdienlichen Verhalten der Ladeeinrichtung sind beschrieben. Technische Anforderungen an elektrische Speicher sind eingeflossen und Grenzwerte für Netzrückwirkungen definiert.

Alle Regelungen zu Anschlussschränken im Freien und vorübergehend angeschlossenen Anlagen sind in die TAR Niederspannung übernommen und aktualisiert worden. Die Anmeldung von Ladeeinrichtungen ist nun auch durch die Änderungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) gesetzlich gefordert.

Ausblick:
Die Arbeit an den Anwendungsregeln geht weiter. Schon jetzt werden bei VDE|FNN verschiedene Themen bearbeitet. Hierzu zählen neue Anforderungen an Netzrückwirkungen und die Erarbeitung eines Hinweises zur Symmetrie. Ergebnisse dazu werden auf dem TAR-Fachforum exklusiv vorgestellt.
Nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit!

TAR-Fachforum 2020
Aktuelle Netzanschlussregeln in der Umsetzung

Programmschwerpunkte:
■ Ergebnisse der aktuellen Arbeiten beim VDE|FNN
■ Einfluss nationaler und internationaler Vorhaben zur Standardisierung und Normierung auf die TAR Niederspannung
■ Prüfnormen für Erzeugungsanlagen am Nieder-spannungsnetz
■ Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität
■ Aktuellste Entwicklungen bei Hausmanagementsystemen

Termine:
■ 04.-05.02.2020, Ulm
■ 03.-04.03.2020, Neuss
■ 17.-18.03.2020, Leipzig
■ 21.-22.04.2020, Bremen

Zielgruppe:
Elektrotechniker des Elektrohandwerks und der Verteilnetzbetreiber sowie Hersteller und Planer.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.tar-fachforum.de

Bundeskongress genossenschaftliche Energiewende

Am 3. März 2020 findet im Haus der DZ BANK am Pariser Platz in Berlin der Bundeskongress genossenschaftlicher Energiewende statt. Ab 10:30 Uhr werden aktuelle Themen rund um Energiegenossenschaften und insbesondere auch die Wohnungsgenossenschaften aufgegriffen und präsentiert.

Wir freuen uns, dass Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit sowie Andreas Feicht, Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, einen Einblick in die bundespolitische Klimaschutz- und Energiepolitik geben werden.

Der kostenlose Kongress bietet auch 2020 wieder eine Plattform, auf der Praktiker aus Energiegenossenschaften und genossenschaftlichen Unternehmen mit Politikern und Verbandsvertretern die politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Deutschland und Europa diskutieren können.

 

German Solar and Energy Storage Market Briefing 2020/ EuPD

EuPD Research feiert 20-jähriges Jubiläum und lädt in seine Heimatstadt Bonn ein!

Teilnehmer können sich wie in jedem Jahr auf die neuesten Marktdaten und Trends der Solar- und Energiespeichermärkte freuen – diesmal mit dem Fokus auf Deutschland. Abgerundet wird das inhaltsstarke Tagesprogramm mit der Verleihung der Top Brand Siegel und anschließender Gelegenheit zum Netzwerken bei einem Glas Wein in den stilvollen Räumlichkeiten der Bundeskunsthalle.

Mit der deutschen Energiewende geht ein tiefgreifender Strukturwandel in den Energieerzeugungs- und -verbrauchsmustern einher. Seit 20 Jahren untersucht EuPD Research den deutschen Energiemarkt und beobachtet, wie technische Entwicklungen, die Verfügbarkeit von Energieressourcen und politische Entscheidungen die Preisentwicklung und den Entscheidungsprozess des Verbrauchers beeinflussen.

Das jährliche Solar & Storage Market Briefing hat sich einen Namen gemacht: Keine Verkaufsgespräche oder Infomercials, sondern reine Vermittlung von Marktwissen und tiefgreifende Analysen mit aktuellem Fokus bieten einen fundierten Einstieg in den Wettbewerb 2020 für Sie und Ihr Unternehmen.

Wir freuen uns darauf, Sie in Bonn willkommen zu heißen!

ENERGIE.CROSS.MEDIAL 2020

Die Energiewirtschaft, die Grundstoffindustrie, der Mobilitätssektor und die Quartiersentwicklung befinden sich seit Jahren in einem gravierenden Veränderungsprozess. Sie sind aufgefordert, zukünftig ihre CO2-Emissionen drastisch zu senken. Das Ziel von ENERGIE.CROSS.MEDIAL ist es, allen involvierten Branchen ein Angebot zur Diskussion über die damit verbundenen Herausforderungen zu unterbreiten.

ENERGIE.CROSS.MEDIAL 2020 wird von der EFO Energie Forum GmbH in Kooperation mit dem Forum für Zukunftsenergien e.V. realisiert.

Solar-Log Praxisworkshop

Die Schulung findet in unserem Firmengebäude in Binsdorf statt. Sollte der Workshop ausgebucht sein, steht der Folgetag als Option zur Verfügung.

Der neue Workshop besteht aus 2-Modulen.

Modul 1 besteht aus folgenden Bausteinen:

Überblick – Vertriebsargumente
Inbetriebnahme
Registrierungsprozess
Solar-Log™ im Portal anlegen
Lizenzmodell
Modul 2 bestehet aus folgenden Bausteinen :

Präsentation zu folgenden Themen:

Überblick I/O-Modul
Installation / Inbetriebnahme I/O-Modul
Powermanagement ohne I/O-Modul
Powermanagement mit I/O-Modul
Einbinden Fernwirktechnik
Direktvermarktung
Smart Energy im Überblick

Preis pro Person, für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt.

TAR-Fachforum 2020

Die TAR Niederspannung ist ein neues, einheitliches Basisregelwerk für die Niederspannung. Sie bildet zusammen mit der Anwendungsregel „Anschluss von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ das zentrale Regelwerk für den Anschluss und den Betrieb von elektrischen Anlagen am Niederspannungsnetz. Die neue TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) und die Anwendungsregel für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105) wurde durch die EU-Kommission notifiziert und in das VDE-Vorschriftenwerk übernommen.

Beide Anwendungsregeln ersetzen eine Vielzahl von Richtlinien. Neue Technologien sind berücksichtigt, europäische Vorgaben einbezogen und neue Themen aufgenommen. Es sind nicht nur bestehende Anforderungen integriert und an den aktuellen Stand der Technik angepasst, sondern auch neue Anforderungen, z. B. an Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, aufgenommen. Insbesondere die Pflicht zur Anmeldung und Zustimmung und die Forderung nach einem netzdienlichen Verhalten der Ladeeinrichtung sind beschrieben. Technische Anforderungen an elektrische Speicher sind eingeflossen und Grenzwerte für Netzrückwirkungen definiert.

Alle Regelungen zu Anschlussschränken im Freien und vorübergehend angeschlossenen Anlagen sind in die TAR Niederspannung übernommen und aktualisiert worden. Die Anmeldung von Ladeeinrichtungen ist nun auch durch die Änderungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) gesetzlich gefordert.

Ausblick:
Die Arbeit an den Anwendungsregeln geht weiter. Schon jetzt werden bei VDE|FNN verschiedene Themen bearbeitet. Hierzu zählen neue Anforderungen an Netzrückwirkungen und die Erarbeitung eines Hinweises zur Symmetrie. Ergebnisse dazu werden auf dem TAR-Fachforum exklusiv vorgestellt.
Nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit!

TAR-Fachforum 2020
Aktuelle Netzanschlussregeln in der Umsetzung

Programmschwerpunkte:
■ Ergebnisse der aktuellen Arbeiten beim VDE|FNN
■ Einfluss nationaler und internationaler Vorhaben zur Standardisierung und Normierung auf die TAR Niederspannung
■ Prüfnormen für Erzeugungsanlagen am Nieder-spannungsnetz
■ Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität
■ Aktuellste Entwicklungen bei Hausmanagementsystemen

Termine:
■ 04.-05.02.2020, Ulm
■ 03.-04.03.2020, Neuss
■ 17.-18.03.2020, Leipzig
■ 21.-22.04.2020, Bremen

Zielgruppe:
Elektrotechniker des Elektrohandwerks und der Verteilnetzbetreiber sowie Hersteller und Planer.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.tar-fachforum.de

PVSyst Training

Zur optimalen Aufstellung Ihrer netzgekoppelten Photovoltaik-Anlage passt eine sorgfältige Planung. Die Software PVsyst bietet Ihnen umfangreiche Simulations-Möglichkeiten zur Planung und Simulation ertrags- und kostenoptimierter Photovotaik-Anlagen.

So sind Sie vor unangenehmen Überraschungen in der Praxis sicherer und holen das für den jeweiligen Standort optimale Ergebnis aus der Photovoltaik-Anlage. Weitere Infos bei edulab.

Clean Power For All – Den 3-phasigen Hybrid jetzt beim Sungrow Power Day im Technik Museum in Sinsheim kennenlernen

Du willst den Energiemarkt revolutionieren und deinen Beitrag dazu leisten eine saubere Zukunft zu schaffen?

Gute Neuigkeiten, du bist nicht allein – wir teilen deine Leidenschaft! Nutze die Chance und lerne uns bei unserem Sungrow Power Day kennen.

Ein Tag vollgepackt mit spannenden Diskussionen über die Solarbranche, im Speziellen über unseren neuen 3-phasigen Hybrid, großartigen Speakern und natürlich jeder Menge Spaß wartet auf dich. Aber was wäre solch ein Tag ohne eine einzigartige Location?

Das haben wir uns auch gefragt… Darum findet unser Sungrow Power Day im Technik Museum Sinsheim statt – ein Ort, an dem man die Leidenschaft für Technik förmlich spüren kann.

Wir finden das passt! Du auch? Dann melde dich jetzt an und erfahre mehr über Sungrow’s neueste Residential und Commercial Wechselrichter und über das Monitoring iSolarCloud. Tauche mit uns in die Vergangenheit ein, entdecke die Meilensteine der Technikgeschichte und werde zum Sungrow Power Partner.

Clean Power For All – Den 3-phasigen Hybrid jetzt beim Sungrow Power Day in der Zeche Zollverein kennenlernen

Du willst den Energiemarkt revolutionieren und deinen Beitrag dazu leisten eine saubere Zukunft zu schaffen?Gute Neuigkeiten, du bist nicht allein – wir teilen deine Leidenschaft! Nutze die Chance und lerne uns bei unserem Sungrow Power Day kennen.

Ein Tag vollgepackt mit spannenden Diskussionen über die Solarbranche, im Speziellen über unseren neuen 3-phasigen Hybrid, großartigen Speakern und natürlich jeder Menge Spaß wartet auf dich. Aber was wäre solch ein Tag ohne eine einzigartige Location?

Das haben wir uns auch gefragt… Darum findet unser Sungrow Power Day im UNESCO Welterbe – Zeche Zollverein – statt. Ein Ort, der Tradition und Moderne wie kein anderer verbindet.

Wir finden das passt! Du auch? Dann melde dich jetzt an und erfahre mehr über Sungrow’s neueste Residential und Commercial Wechselrichter und über das Monitoring iSolarCloud. Tauche mit uns in die Vergangenheit ein, entdecke Industriegeschichte an einem Ort, der wie kein zweiter für Superlative steht und werde zum Sungrow Power Partner.

TAR-Fachforum 2020

Die TAR Niederspannung ist ein neues, einheitliches Basisregelwerk für die Niederspannung. Sie bildet zusammen mit der Anwendungsregel „Anschluss von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ das zentrale Regelwerk für den Anschluss und den Betrieb von elektrischen Anlagen am Niederspannungsnetz. Die neue TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) und die Anwendungsregel für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105) wurde durch die EU-Kommission notifiziert und in das VDE-Vorschriftenwerk übernommen.

Beide Anwendungsregeln ersetzen eine Vielzahl von Richtlinien. Neue Technologien sind berücksichtigt, europäische Vorgaben einbezogen und neue Themen aufgenommen. Es sind nicht nur bestehende Anforderungen integriert und an den aktuellen Stand der Technik angepasst, sondern auch neue Anforderungen, z. B. an Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, aufgenommen. Insbesondere die Pflicht zur Anmeldung und Zustimmung und die Forderung nach einem netzdienlichen Verhalten der Ladeeinrichtung sind beschrieben. Technische Anforderungen an elektrische Speicher sind eingeflossen und Grenzwerte für Netzrückwirkungen definiert.

Alle Regelungen zu Anschlussschränken im Freien und vorübergehend angeschlossenen Anlagen sind in die TAR Niederspannung übernommen und aktualisiert worden. Die Anmeldung von Ladeeinrichtungen ist nun auch durch die Änderungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) gesetzlich gefordert.

Ausblick:
Die Arbeit an den Anwendungsregeln geht weiter. Schon jetzt werden bei VDE|FNN verschiedene Themen bearbeitet. Hierzu zählen neue Anforderungen an Netzrückwirkungen und die Erarbeitung eines Hinweises zur Symmetrie. Ergebnisse dazu werden auf dem TAR-Fachforum exklusiv vorgestellt.
Nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit!

TAR-Fachforum 2020
Aktuelle Netzanschlussregeln in der Umsetzung

Programmschwerpunkte:
■ Ergebnisse der aktuellen Arbeiten beim VDE|FNN
■ Einfluss nationaler und internationaler Vorhaben zur Standardisierung und Normierung auf die TAR Niederspannung
■ Prüfnormen für Erzeugungsanlagen am Nieder-spannungsnetz
■ Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität
■ Aktuellste Entwicklungen bei Hausmanagementsystemen

Termine:
■ 04.-05.02.2020, Ulm
■ 03.-04.03.2020, Neuss
■ 17.-18.03.2020, Leipzig
■ 21.-22.04.2020, Bremen

Zielgruppe:
Elektrotechniker des Elektrohandwerks und der Verteilnetzbetreiber sowie Hersteller und Planer.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.tar-fachforum.de

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close