Termine

Sie wollen Ihren eigenen Termin bei uns veröffentlichen. Hier finden Sie eine Anleitung, wie es funktioniert.

Legende

  • Messe
  • Konferenz
  • Fachtagung
  • Webinar
  • Vortrag
  • Seminar
  • Workshop
  • pv magazine vor Ort

Termine auswählen

Der Fachkräfte Plan – Onlineseminar zur effektiven Fachkräftegewinnung für Solarunternehmer

Was beinhaltet dieser Kurs?

  • Praxisnahe Schritt für Schritt Anleitungen zur zielsicheren Erarbeitung deiner  Mitarbeiter-Marketing-Strategie. Erstellt von Handwerker für Handwerker​. Ohne unverständlichen „Marketing Sprech“!
  • Aufgaben, anhand du deinen Fortschritt messen kannst. So besitzt du jederzeit die Sicherheit, auf dem richtigen Weg zu sein.
  • ​Innerhalb nur eines Samstags ​vermitteln wir dir eine Strategie, mit der du passende Kandidaten für deine offenen Positionen magisch ​anziehen wirst. Die dir helfen werden, ​​dein Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln.

Alle weiteren Infos findest Du unter inboundmeister.com/fachkraefte-gewinnen

AgriVoltaics 2020

The first international AgriVoltaics Conference will take place from August 26-28, 2020 in Perpignan, France.

Agrivoltaics combines the agricultural use of land with the production of electric energy by photovoltaics. It provides solutions for production of food crop and, at the same time, electricity generation under consideration of soil protection and water savings.

AgriVoltaics2020 will cover all aspects, from science to application, reflecting the wide thematic range. The program will comprise of scientific presentations, chosen from a reviewing process, and invited high-level keynote talks. An exhibition, a conference dinner and a technical tour to installations, from innovative test facilities to best practice, will supplement the program.

 

Scientific Topics

Agrivoltaics systems:

  • System assessment and performance indicators
  • System models and simulation
  • Decision support systems and optimization methods

The management of agriculture production under photovoltaic panels:

  • Shade tolerance, crop adaptation to agrivoltaics systems
  • Plant growth models
  • Variety selection
  • Plant pathology
  • Agronomic monitoring
  • Livestock management
  • Water management, rain harvest and water storage
  • Soil protection

Technical aspects:

  • Data sharing and analytics
  • PV panels for agrivoltaics (bifacial, thin-film, organic PV, lead-free perovskite, spectral splitting, CPV…)
  • Agrivoltaics mounting systems and geometries (row distances, vertical clearances, PV row width, trackers etc.)
  • Shadowing ratios
  • Case studies, best-practice technologies
  • Quality assurance and standardization, safety
  • Smart farming and artificial intelligence solutions

Social and economic aspects:

  • Agrivoltaics in public policies
  • Agrivoltaics promotion and dissemination
  • Ethics of Agrivoltaics

Other

 

Contact: info@agrivoltaics-conference.org

PV Symposium – digital im Kloster Banz

Traditionsreiche Konferenz wird wegen Corona-Maßnahmen ins Internet verlegt
Das traditionsreiche Treffen der Solarbranche auf Kloster Banz in Bad Staffelstein wird dieses Jahr erstmals digital stattfinden.

„Unsere Mission ist es, allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein erfolgreiches Konferenzerlebnis zu bieten, das nicht nur auf die Wissensvermittlung, sondern auch auf Vernetzung, Austausch und das gemeinsame Erlebnis abzielt. Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen von Kloster Banz und der Erarbeitung eines Hygienekonzeptes für unser PV-Symposium müssen wir leider feststellen, dass wir Ihnen unter den aktuellen Bedingungen und Restriktionen kein positives Konferenzerlebnis vor Ort garantieren können“.

Das PV-Symposium wird nun am 1. und 2. September 2020 digital stattfinden. „Sie finden die Vorträge im digitalen Vortragsraum, können auf der digitalen Maintalterrasse networken und sich auf vielfältigen Wegen austauschen. Auch weiterhin können Sie unsere Fach- und Posterausstellung – diesmal virtuell – besuchen“.

EU PVSEC 2020 online

This year the EU PVSEC will take place online

The EU PVSEC has evaluated many options for a successful 2020 edition in response to the CoVID-19 pandemic and uncertainties regarding the development of the regulations on large events. Since we cannot guarantee an in-person event that is fully compliant with the evolving regulations, the EU PVSEC 2020 will be held entirely online with a full package of interactive features. It will take place on the originally planned dates of 7-11 September 2020.

2. Symposium Solares Bauen – Digitale Edition

Ein spannendes Programm zeigt die Einbindung Solarer Architektur in die Umgebung und die daraus resultierenden gestalterischen, energetischen und nicht zuletzt auch wirtschaftlichen Möglichkeiten eines Projektes. Akteure wie Bernard Plattner von Renzo Piano Building Workshop berichten konkret über die Anforderungen und ihre praktischen Erfahrungen – zum Beispiel anhand des preisgekrönten Justizpalasts von Paris.

TAR-Fachforum 2020

Die TAR-Fachforen 2020 in Leipzig und Bremen wurden auf Oktober 2020 verschoben!

Die TAR Niederspannung ist ein neues, einheitliches Basisregelwerk für die Niederspannung. Sie bildet zusammen mit der Anwendungsregel „Anschluss von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ das zentrale Regelwerk für den Anschluss und den Betrieb von elektrischen Anlagen am Niederspannungsnetz. Die neue TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) und die Anwendungsregel für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105) wurde durch die EU-Kommission notifiziert und in das VDE-Vorschriftenwerk übernommen.

Beide Anwendungsregeln ersetzen eine Vielzahl von Richtlinien. Neue Technologien sind berücksichtigt, europäische Vorgaben einbezogen und neue Themen aufgenommen. Es sind nicht nur bestehende Anforderungen integriert und an den aktuellen Stand der Technik angepasst, sondern auch neue Anforderungen, z. B. an Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, aufgenommen. Insbesondere die Pflicht zur Anmeldung und Zustimmung und die Forderung nach einem netzdienlichen Verhalten der Ladeeinrichtung sind beschrieben. Technische Anforderungen an elektrische Speicher sind eingeflossen und Grenzwerte für Netzrückwirkungen definiert.

Alle Regelungen zu Anschlussschränken im Freien und vorübergehend angeschlossenen Anlagen sind in die TAR Niederspannung übernommen und aktualisiert worden. Die Anmeldung von Ladeeinrichtungen ist nun auch durch die Änderungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) gesetzlich gefordert.

Ausblick:
Die Arbeit an den Anwendungsregeln geht weiter. Schon jetzt werden bei VDE|FNN verschiedene Themen bearbeitet. Hierzu zählen neue Anforderungen an Netzrückwirkungen und die Erarbeitung eines Hinweises zur Symmetrie. Ergebnisse dazu werden auf dem TAR-Fachforum exklusiv vorgestellt.
Nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit!

TAR-Fachforum 2020
Aktuelle Netzanschlussregeln in der Umsetzung

Programmschwerpunkte:
■ Ergebnisse der aktuellen Arbeiten beim VDE|FNN
■ Einfluss nationaler und internationaler Vorhaben zur Standardisierung und Normierung auf die TAR Niederspannung
■ Prüfnormen für Erzeugungsanlagen am Nieder-spannungsnetz
■ Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität
■ Aktuellste Entwicklungen bei Hausmanagementsystemen

Termine:
■  TAR-Fachforum Bremen, 8. – 9. Oktober 2020 im Maritim Hotel Bremen
■  TAR-Fachforum Dresden (ehemals Leipzig), 28. – 29. Oktober 2020 im Dorint Hotel Dresden

 

Zielgruppe:
Elektrotechniker des Elektrohandwerks und der Verteilnetzbetreiber sowie Hersteller und Planer.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.tar-fachforum.de

TAR-Fachforum 2020

Die TAR-Fachforen 2020 in Leipzig und Bremen wurden auf Oktober 2020 verschoben!

Die TAR Niederspannung ist ein neues, einheitliches Basisregelwerk für die Niederspannung. Sie bildet zusammen mit der Anwendungsregel „Anschluss von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz“ das zentrale Regelwerk für den Anschluss und den Betrieb von elektrischen Anlagen am Niederspannungsnetz. Die neue TAR Niederspannung (VDE-AR-N 4100) und die Anwendungsregel für Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (VDE-AR-N 4105) wurde durch die EU-Kommission notifiziert und in das VDE-Vorschriftenwerk übernommen.

Beide Anwendungsregeln ersetzen eine Vielzahl von Richtlinien. Neue Technologien sind berücksichtigt, europäische Vorgaben einbezogen und neue Themen aufgenommen. Es sind nicht nur bestehende Anforderungen integriert und an den aktuellen Stand der Technik angepasst, sondern auch neue Anforderungen, z. B. an Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge, aufgenommen. Insbesondere die Pflicht zur Anmeldung und Zustimmung und die Forderung nach einem netzdienlichen Verhalten der Ladeeinrichtung sind beschrieben. Technische Anforderungen an elektrische Speicher sind eingeflossen und Grenzwerte für Netzrückwirkungen definiert.

Alle Regelungen zu Anschlussschränken im Freien und vorübergehend angeschlossenen Anlagen sind in die TAR Niederspannung übernommen und aktualisiert worden. Die Anmeldung von Ladeeinrichtungen ist nun auch durch die Änderungen der Niederspannungsanschlussverordnung (NAV) gesetzlich gefordert.

Ausblick:
Die Arbeit an den Anwendungsregeln geht weiter. Schon jetzt werden bei VDE|FNN verschiedene Themen bearbeitet. Hierzu zählen neue Anforderungen an Netzrückwirkungen und die Erarbeitung eines Hinweises zur Symmetrie. Ergebnisse dazu werden auf dem TAR-Fachforum exklusiv vorgestellt.
Nehmen Sie teil und diskutieren Sie mit!

TAR-Fachforum 2020
Aktuelle Netzanschlussregeln in der Umsetzung

Programmschwerpunkte:
■ Ergebnisse der aktuellen Arbeiten beim VDE|FNN
■ Einfluss nationaler und internationaler Vorhaben zur Standardisierung und Normierung auf die TAR Niederspannung
■ Prüfnormen für Erzeugungsanlagen am Nieder-spannungsnetz
■ Entwicklungen im Bereich der Elektromobilität
■ Aktuellste Entwicklungen bei Hausmanagementsystemen

Termine:
■  TAR-Fachforum Bremen, 8. – 9. Oktober 2020 im Maritim Hotel Bremen
■  TAR-Fachforum Dresden (ehemals Leipzig), 28. – 29. Oktober 2020 im Dorint Hotel Dresden

 

Zielgruppe:
Elektrotechniker des Elektrohandwerks und der Verteilnetzbetreiber sowie Hersteller und Planer.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.tar-fachforum.de

4th E-Mobility Power System Integration Symposium

The Symposium offers a prime opportunity to discuss the significant future impact of E-Mobility on power system design and operation. It aims to bring together experts on electric vehicles, charging infrastructure, power system operators, and stakeholders of the renewable energy industry as well as power system regulators and universities.

10th International Workshop on Integration of Solar Power & Storage into Power Systems

The Solar Integration Workshop provides an international forum to:

  • discuss project experiences
  • discuss innovative ideas and present results from ongoing research
  • stimulate interdisciplinary thinking between solar energy and power transmission industries, as well as universities
  • identify subjects requiring more research efforts

Presentations

Presentations are held by invited speakers from companies and leading research institutes as well as by workshop participants (Call for Papers).

21. Forum Neue Energiewelt

Das Programm mit bis zu drei parallelen Sessions bietet Impulse, Fachvorträge, Panel- und Publikumsdiskussionen, Sessions für Meinungsaustausch und Netzwerken etc. Durch zahlreiche Gelegenheiten für Gespräche werden Sie Ihr Netzwerk in der Energiebranche neu ausbauen, vertiefen und pflegen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close