Skip to content

Termine

Sie wollen Ihren eigenen Termin bei uns veröffentlichen. Hier finden Sie eine Anleitung, wie es funktioniert.

Legende

  • Messe
  • Konferenz
  • Fachtagung
  • Webinar
  • Vortrag
  • Seminar
  • Workshop
  • pv magazine vor Ort

Termine auswählen

OFF-GRID Expo + Conference 2021

Die OFF-GRID Expo + Conference (OEC) ist ein einzigartiges, internationales Event, das jährlich in Augsburg stattfindet. Das Infotainment-Format bietet mit seinem interaktivem und abwechslungsreichen Programm einen sehr praxisnahen Erfahrungs- und Knowhow-Austausch. Hier trifft sich die professionelle Off-Grid Community (Hersteller, Anwender, Investoren, Handel, Dienstleister, Hochschulen, Startups, NGOs etc.) aus ca. 50 Ländern. In 2021 findet die OEC wieder face-to-face mit digitalen add-ons vom 2.-3. Dezember 2021 in Augsburg statt. Das 2-tägige Konferenzprogramm wird von ARE (Alliance for Rural Electrification) und dem Bundesverband Kleinwindanlagen e.V. (BVKW) unterstützt. Auch in der Fachmesse stehen die Themen Photovoltaik, Kleinwindenergie, Kleinwasserkraft, Hybride Systeme, Mini-/Microgrid, Systemauslegung, Speichertechnik sowie OFF-GRID Water im Fokus. Außerdem ermöglicht der OFF-GRID TechDay am Vortag (1. Dezember 2021) Besuchern die Möglichkeit, an Produkt- und Serviceschulungen von Ausstellern teilzunehmen.
Aussteller können sich jederzeit anmelden. Der Ticketshop für Besucher ist ab September 2021 verfügbar. Infos und Anmeldung unter www.off-grid-expo.de

GMS Development lädt zum Dialog ein: So meistern Service-Organisationen die Herausforderungen der Zukunft

Die Anforderungen an Service-Organisationen verändern sich rasant und werden immer anspruchsvoller. Wer zu den Gewinnern dieser Entwicklung gehören will, muss schneller sein, immer komplexere Produkte und Prozesse beherrschen, steigende Kundenerwartungen befriedigen und externe Service-Dienstleister effizient einbinden. Und das alles bei steigendem Kostendruck.

Nicht zuletzt die Energiewende verlangt den betroffenen Service-Organisationen massive Veränderungen ab. So muss etwa die Energiewirtschaft in den kommenden Jahren viele tausend E-Ladestationen und Windkraftanlagen, andere dezentrale Stromerzeuger und neue Netzarchitekturen aufbauen, warten und bei Bedarf instand setzen. Und die Installationsbranche muss unter anderem den Übergang von fossilen Energieträgern zu Heizungsanlagen schaffen, die mit erneuerbaren Energien arbeiten. Und dafür die entsprechenden Services bieten.

Service gewinnt an Bedeutung

Dies sind nur zwei Beispiele von vielen. Denn auch alle anderen Branchen, die Serviceleistungen erbringen, haben in naher Zukunft große Umwälzungen zu meistern. Zumal angesichts immer ähnlicher werdender Produkte die begleitenden Services als Differenzierungsmerkmal weiter an Bedeutung gewinnen.

„Wir sind überzeugt davon, dass die passenden Lösungen für den Service der Zukunft nur gemeinsam im Dialog mit Menschen entstehen können, die die Herausforderungen aus ihrer Praxis kennen“, erklärt GMS Vertriebsleiter Johannes Parensen. „Deshalb suchen wir mit dieser Veranstaltung das Gespräch mit Anwendern und Verantwortlichen.“

Das Programm, gemeinsam entwickelt mit den Wissenschaftlern des Smart Service Center der RWTH Aachen, verspricht hochkarätige Informationen und nutzbringende Diskussionen.

Corona-konforme Veranstaltung

Übrigens: Selbstverständlich achten die Veranstalter des Service Dialogs auf die Einhaltung der AHA-Regeln und der aktuellen Corona-Bestimmungen (3G Regel). Zutritt haben daher nach derzeitigem Stand nur Teilnehmer, die genesen, geimpft oder getestet sind und dies vor Ort nachweisen können.

Online-Anmeldung zum GMS Service Dialog 2021: https://www.gms-online.de/service1/service-dialog-aachen

GMS Service Dialog 2021
Donnerstag, 2. Dezember 2021, 9 – 16 Uhr
Cluster Smart Logistik, Campus-Boulevard 55-57
52074 Aachen


Über GMS Development (
www.gms-online.de)

GMS Development entwickelt und vertreibt seit mehr als 30 Jahren leistungsstarke IT-Systeme für die effiziente Steuerung von Service-Organisationen, sogenannte Field Service Applikationen. Die Servicekomponenten lassen sich individuell an den Bedarf des jeweiligen Anwenders anpassen. Sie zeichnen sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit und einzigartige, praxisnahe Leistungsmerkmale aus. GMS ist seit 2020 im Gartner Magic Quadrant für Field Service Management unter den besten Field Service Anbietern der Welt gelistet. Zu den Kunden des Unternehmens zählen namhafte Unternehmen wie Coca Cola, Roche, Miele, Vaillant, Viessmann und der Wechselrichterhersteller SMA.

Kontakt:

GMS Development
Gesellschaft für Software-Entwicklung mbH
Jan Gutsfeld – Marketing Manager
An der Talle 89
D-33102 Paderborn
phone: +49 (52 52) 9891-283
e-mail: jgutsfeld@gms-online.de

Online-Konferenz: Mobilität – Was bewegt uns morgen?

Mobilität verändert sich. Das ist eine Chance auf lebenswerte Orte, gesunde Luft und für den Klimaschutz. Nach wie vor wollen wir flexibel und schnell unterwegs sein. Dabei helfen die vielen Facetten einer nachhaltigen Mobilität – in großen und kleinen Städten genauso wie in ländlichen Regionen.

In der Online-Konferenz referieren Fachexpertinnen und Fachexperten am 2. Dezember von 13:00-16:40 Uhr über alternative Antriebstechnologien (Wasserstoff, Biomethan, elektrisch) und deren Integration in den öffentlichen Nahverkehr. Weitere Themen sind praktische Erfahrungen als E-Autofahrer, Sharing-Konzepte und die Stärkung des Radverkehrs im ländlichen Raum.

Zur Anmeldung: https://www.landschafftenergie.bayern/veranstaltungen/mobilitaetskonferenz/

FENECON Commercial – Der Gewerbestromspeicher

FENECON Commercial am 2.12.21 um 10:00 -11:00 Uhr

Ihre Kunden brauchen mehr Power für ihr Gewerbe, möchten Lastspitzen kappen, die Anschlussleistung senken, um Kosten zu sparen oder Parkplätze mit Ladeinfrastruktur ausstatten? Sehen Sie Technik, Auslegung und Einsparmöglichkeiten durch die zukunftsorientierten Gewerbestromspeichersysteme FENECON Commercial.

PVinMotion conference

Conference Topics are:

  • Cell technology
    • Highest-efficiency industrially available solar cells
    • Adaptation of cells (e.g. cell cutting and/or edge passivation, flexibility of cells)
  • Module technology
    • Integration of solar cells in the vehicle surface: encapsulation,interconnection and vehicle body integration
    • Materials: lightweight, robust, scratch resistance
    • Color and aesthetics
    • Mechanical modelling

 

  • System Energy Management
    • Power integration concepts: balance of systems, batteries
    • Power management for dynamic conditions
    • Power conversion components and technology
  • Safety & Reliability
    • Safety and durability: failure modes and analysis (e.g. hotspots, crash tests)
    • Standards, certification (e.g. CAFE standards, CO2 emissions)
    • Module Characterization and testing of components
    • Servicing and repair
  • Performance & Costs
    • Yield prediction and performance modeling
    • Solar irradiance and real-world validation
    • System optimization
    • Cost analysis of system and components
  • Production and Implementation
    • Best-practices of VIPV technologies
    • Equipment and processing (e.g. lamination technology)
    • Integration in the vehicle manufacturing process
    • Automotive manufacturing and technical implementation
  • Environmental and Social Impact
    • Design aspects
    • Consumer perception, user behavior and interaction
    • Financing and policy framework
    • CO2 reduction and life cycle analysis (incl. social aspects)
    • Future potential and business cases for VIPV

FENECON Industrial – Das Industriestromspeichersystem

FENECON Industrial am 9.12.21 um 10:00 -11:00 Uhr

Für große Ladeparks, Unternehmen mit hohen Lastspitzen, Stadtwerke oder Netzbetreiber steht das FENECON Industrial Industriestromspeichersystem zur Verfügung. Skalierbar bis zum Multi-MW Bereich, mobil und zur Miete oder zum Kauf erhältlich.

Onlne-Vortrag: Floating-Photovoltaik – Die schwimmende Stromerzeugung

Die Energielandschaft wandelt sich: Mit sauberen und klimaschonenden Kraftwerken soll die Energie der Zukunft erzeugt werden. Mit der Floating-Photovoltaik steht eine neue und interessante Technologie in den Startlöchern. Schwimmende Solarkraftwerke werden auf bisher ungenutzten Flächen von Stau- oder Baggerseen errichtet und gewinnen dort Energie. Aktuell ist sie noch eine Nischentechnologie – aber mit durchaus großem Potential.

  • Was macht eine Floating-Photovoltaik-Anlage aus?
  • Beispiele von Floating-PV-Anlagen in Europa und Deutschland
  • Besonderheiten bei der Planung von Floating-PV
  • Welche Vergütung erhalte ich mit dem EEG 2021?
  • Welche Chancen bietet die neue InnAusV „besondere Solaranlagen“ für Floating-PV in Deutschland?

Webinar: Wie Gewerbe und Energiewende voneinander profitieren können | 15.12.2021 | 15:00 – 16:00 Uhr

Schmelzende Pole, steigende Meeresspiegel, extreme Wetterereignissen und zunehmende Niederschläge: Gerade im Jahr 2021 macht sich der Klimawandel extrem bemerkbar.

Um dem Klimawandel und den bereits existierenden Folgen entgegenzuwirken, ist der Einsatz von Erneuerbaren Energien für den Schutz des Klimas unumgänglich. Wie im diesjährigen Wahlkampf nochmals deutlicher wurde, hängt Deutschland als Industrieland in den Ausbauzielen weit hinterher: Um bis zum Jahr 2045 treibhausgasneutral zu werden, müssen deshalb nun dringend effektive Maßnahmen umgesetzt werden. Doch welche konkreten Möglichkeiten gibt es, um den Ausbau Erneuerbarer Energien voranzutreiben?

Insbesondere Gewerbetreibende können durch ihre großen Dachflächen einen deutlichen Beitrag in Sachen Photovoltaik leisten. Welche konkreten Potenziale Gewerbe im Energiewandel haben und wie diese wirtschaftlich genutzt werden können, erläutert unser Referent Prof. Dr. Volker Quaschning am 15.12.2021 in unserem Webinar.

Sie erfahren in einer Stunde

…was Klimaschutz und Energiewende überhaupt bedeuten

…wie viele Wind- & Solaranlagen wir für effektiven Klimaschutz brauchen

…was für Chancen das Gewerbe in der Energiewende hat

FEMS – Intelligentes Energiemanagement für Speichersysteme

FEMS – FENECON Energiemanagementsystem am 16.12.21 um 10:00 -11:00 Uhr

FEMS ist das intelligente Energiemanagementsystem für Ihren FENECON Stromspeicher. Erfahren Sie hier alles, zu dem Open Source-basierten und vielfach ausgezeichneten FEMS. Ihren Kunden, Betrieben oder Ihnen als Stadtwerk oder Netzbetreiber stehen zukunftsfähige Funktionen zur Verfügung, mit denen Sie langfristig Aggregate einbinden, das Netz entlasten, Netzausbau vermeiden und die Energiewende unabhängig und offen für neues gestalten.

Tagung Zukünftige Stromnetze 26.-27. Januar 2022

Liebe Energieinteressierte!

Klimakonferenz in Glasgow, die Umsetzung des European Green Deal in Brüssel und eine neue Bundesregierung in Berlin – die hohe Dynamik in Sachen Energiepolitik bleibt uns erhalten. Grund genug für einen gemeinsamen Moment der Analyse und Diskussion. Diesen wollen wir Ihnen und Euch im Januar 2022 erneut bieten, und zwar so digital wie gewohnt und mit so viel Präsenz wie möglich.

Egal ob beim beschleunigten Ausbau der Erneuerbaren Energie oder der zukünftigen Erbringung von Systemdienstleistungen, bei der Frage der sektorübergreifenden Planung von Energiesystemen oder der Suche nach einer Regulierung, die Weitsicht belohnt. Gebraucht werden interdisziplinäre Ideen und Lösungsansätze für eine neue Phase der Energiewende, bei der Technik, Markt und Regulierung noch stärker zusammen gedacht werden.

Auch diesmal wollen wir die Auswirkungen der aktuellen Entwicklungen auf die Energienetze in den Blick nehmen. Insbesondere wollen wir junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit erfahrenen Fach- und Führungskräften aus der Branche zusammenbringen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn wir mit diesem Ansatz Ihr und Euer Interesse geweckt haben und freue mich auch über Anregungen aller Art.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close