pv magazine awards

Teilen

Der pv magazine award der deutschen pv magazine Plattform

Änderungen in 2018: 

Der Award wird noch interessanter. Außer der Sichtbarkeit online und auf den ersten Seiten der Printmagazine und der Möglichkeit, mit unsem Siegel auch potenzielle Kunden über der Einschätzung durch unsere Jury zu informieren, werden Sie als Gewinner der Auszeichnung top bussiness model oder top innovation auf der deutschen Plattform automatisch Kandidat für unseren global award, den wir Ende des Jahres zusammen mit allen anderen pv magazine Plattformen in diversen Kategorien vergeben werden.

Einsendeschluss für die nächste Runde der deutschen Plattform ist am: 25. Januar 2019.

Senden Sie eine unformale E-Mail mit dem Betreff “award” an: awards(at)pv-magazine.com.

 

So geht’s:

Seit 2014 vergibt die deutsche Plattform viermal im Jahr die Prädikate „top business model“ und „top innovation“. Die Eingänge werden kontinuierlich von einer unabhängigen Jury begutachtet.

Die Photovoltaik-Branche braucht gute, nachhaltige Geschäftskonzepte (top business model) und Produkte (top innovation) entlang der gesamten Wertschöpfungskette und anliegenden Bereichen wie zum Beispiel Smart Home oder E-mobility. Bewerben Sie sich mit einer Idee, einem Konzept oder mit bereits entwickelten Produkten und aufgesetzten Geschäftsmodellen.

Je nach Thema, kann die Bewerbung 5 Zeilen oder eine Seite lang sein. Wichtig ist, dass der Text die Juroren überzeugt. Im Zweifelsfall meldet sich die Redaktion bei Ihnen mit Fragen.

 

Details zur Bewerbung und zum Preis

Die bisherigen Gewinner auf der deutschen Plattform waren: