pv magazine UP Kampagne

Teilen

UP“ ist eine neue Kampagne von pv magazine, mit der wir dazu beitragen wollen, die Solarbranche noch nachhaltiger zu machen. Es geht um Themen wie Stoffströme, Recycling, Müll und giftige Komponenten. Und es geht um die persönliche Verantwortung jedes Einzelnen. Dabei muss jeder muss mit etlichen Widersprüchen zurechtkommen. Zum Beispiel, weil das eigene Unternehmen im Wettbewerb dem Preisdruck nachgeben und sich für eine günstigere, aber mehr Abfall erzeugende Produktionsmethode entscheiden muss, oder weil die Dienstreise zwar vielleicht nicht der Energiewende und dem Kampf gegen den Klimawandel dient, aber dem Absatz der eigenen Produkte und der Sicherung von Arbeitsplätzen. Egal, wie die Entscheidungen ausfallen, für sie gibt es Gründe. Manchmal helfen kollektive Maßnahmen, etwa bestimmte Zertifizierungen oder Label, um zu nachhaltigeren Entscheidungen zu motivieren. Was sinnvoll ist und welche Kriterien richtig sind, gehört auch zu dieser UP-Diskussion, für die wir mit unseren Medien und Veranstaltungen eine Plattform bilden. Mehr finden dazu Sie in einem Schwerpunkt der deutschen pv magazine Ausgabe von Juni 2019, deren Artikel hier verlinkt sind. Aktuelle Informationen finden Sie auf der englischsprachigen Kampagnenseite pv magazine UP.