European Green Deal der EU-Kommission ist vollkommen unzulänglich

Gestern hat die EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen ihren Green Deal mit großen vollmundigen Worten vorgestellt. Wie immer lassen sich viele Menschen von solchen Worten blenden und glauben, dass dies nun für Klimaschutz und Umwelt genug sei. Doch man muss die 10 Punkte des Green Deals an den Notwendigkeiten der Ziele messen, die wirklich erforderlich sind, […]

Eon installiert für BMW betriebseigenes Netzwerk mit 4100 Ladepunkten

Der Energiekonzern übernimmt zudem die Belieferung der Ladestationen mit Ökostrom. Bis 2021 sollen die teilweise öffentlich zugänglichen Ladepunkte installiert sein.

Encavis beschließt Kapitalerhöhung für neuen Investor

Mit gut vier Prozent will sich die Versicherungskammer Bayern an dem Hamburger Betreiber von Photovoltaik- und Windkraftanlagen beteiligen. Die neu ausgegebenen 5,5 Millionen Stückaktien werden alle von der Bayern Invest Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH gezeichnet. Encavis rechnet mit einem Bruttoemissionserlös von rund 48 Millionen Euro.

Enervis: Nächsten fünf bis acht Jahre öffnet sich Fenster für PPA-Photovoltaik-Projekte in Deutschland

Die Strommarktanalysten des Berliner Unternehmens gehen davon aus, dass sich auch in den kommenden Jahren der Anstieg der Großhandelspreise fortsetzen wird. Zusätzlich haben sich die Preise für CO2-Zertifikate und fossile Brennstoffe erhöht, was die Investitionen in Photovoltaik-Anlagen begünstigt, die zunehmend auch außerhalb des EEG entstehen könnten.

Garantiebedingungen für Batteriespeicher auf dem Prüfstand

Anders als in bereits seit langer Zeit wirtschaftenden Branchen ist die Gestaltung von Garantien von Batteriespeicherherstellern derzeit noch gewaltig im Fluss. Bei der Konzeption und Ausformulierung der Garantiebestimmungen im Detail sind technische, wirtschaftliche, rechtliche und vertriebliche Aspekte gleichermaßen zu berücksichtigen und in Einklang zu bringen – keine allzu kleine Herausforderung, zumal es zu den rechtlichen Grenzen der Gestaltungsfreiheit aktuell noch wenig Handfestes gibt. Ein Urteil des Landgericht München I vom 18. Juli 2019 über die Wirksamkeit von Garantiebedingungen für Batteriespeicher hat insofern erhebliche Beachtung in der Speicherbranche gefunden (Landgericht München I, Az. 12 O 1350/18, hier abrufbar). Wir stellen Ihnen das Urteil im folgenden Beitrag vor und diskutieren seine Auswirkungen.

Verbraucherschützer reichen Musterfeststellungsklage gegen Insolvenzverwalter des Energieversorgers BEV ein

Die Pleite gehört zu den größten im Energiebereich, die es in jüngster Vergangenheit gab. Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat nun eine Musterfeststellungsklage wegen fehlerhafter Endabrechnungen seitens des Insolvenzverwalters eingereicht, da der Neukundenbonus bei der Erstellung nicht berücksichtigt wurde.

„Lichtblick beim Klimaschutz“

Wir erleben gerade das heißeste Jahrzehnt seit der Aufzeichnung der Temperaturen. Und dennoch gibt es einen ersten Lichtblick im Dunkel des Tunnels. Auf der Madrider Weltklima-Konferenz wurde der globale Klimaschutz-Index 2020 vorgestellt: Die Mehrheit der Industrie- und Schwellenländer hat erstmals seit Jahrzehnten sinkende CO2-Emissionen.

Solaredge bringt seinen dreiphasigen Wechselrichter mit integrierter Speicherschnittstelle nach Europa

Ab sofort kann das Produkt des israelischen Photovoltaik-Unternehmens auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz bestellt werden. Solaredge will Haushalten damit einen höheren solaren Eigenverbrauch ermöglichen.

1

Berggesetz verdeutlicht Stellenwert des Klimaschutzes in der CDU-SPD-Regierung

Die regierenden politischen Kräfte werden kritisiert und beklagt, weil sie zu wenig gegen den Klimawandel tun. Weniger bekannt ist, dass sie nicht nur zu wenig dagegen tun, sondern ihn aktiv anheizen. Denn mit dem Bundesberggesetz erzwingen sie die Eröffnung neuer Treibhausgasquellen. Wenn eine Bergbaufirma die Aufsuchung von Öl oder Gas zwecks späterer Förderung beantragt, ist […]

2

EEG-Kontostand im November nahezu unverändert

Der Überschuss für die Übertragungsnetzbetreiber beträgt weiterhin mehr als 1,7 Milliarden Euro. Allerdings schmolz das Plus im November weiter ab, was eher ungewöhnlich ist und vor allem auf die niedrigeren Erlöse zurückzuführen.

2

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close