Offener Brief: Sofortmaßnahmen für Erhalt der europäischen Solarindustrie notwendig

Die Photovoltaik-Vereinigungen ETIP, EUREC und Solarunited haben sieben Forderungen öffentlich gemacht. Sie sind darauf ausgerichtet, die komplette Photovoltaik-Wertschöpfungskette in Europa zu erhalten und gleichzeitig damit Forschung und Entwicklung sowie dem Markt eine Zukunft zu geben. Anlass für den Brief ist die Insolvenz von Solarworld, die Ängste schürt, Europa könnte den Anschluss an den Photovoltaik-Weltmarkt komplett verlieren.

Hendricks stellt Leitlinien für naturverträgliche Energiewende vor

Das Bundesumweltministerium hat fünf Leitlinien präsentiert, mit denen es gelingt, eine Energieversorgung komplett aus erneuerbaren Energien naturverträglich umzusetzen. Energieeffizienz spielt dabei eine zentrale Rolle, aber auch mehr Photovoltaik-Anlagen auf Dächern und an Gebäudefassaden.

Capital Stage kurz vor Vollendung der Übernahme von Chorus Clean Energy

Die Aktionäre von Chorus Clean Energy haben dem Squeeze-out-Verlangen von Capital Stage zugestimmt. Damit kann das Hamburger Unternehmen auch noch die verbliebenen Aktien der Minderheitsaktionäre von rund fünf Prozent übernehmen.

Heraeus Photovoltaics vereinbart strategische Kooperation mit Solar Space

Die Zusammenarbeit soll zu Weiterentwicklungen der Silberpastenlösungen hervorbringen. Der chinesische Photovoltaik-Hersteller erhofft sich zudem Verbesserungen in seiner Solarzellenproduktion.

Photovoltaik-Zubau in Österreich mit 155 Megawatt 2016 stabil

Einen kleinen Zuwachs von 2,6 Prozent verzeichnete die neu installierte Photovoltaik-Leistung im vergangenen Jahr in der Alpenrebublik. Der österreichische Photovoltaik-Verband fordert weiterhin eine Änderung des Ökostromgesetzes, um mehr Mittel für neue Anlagen freizugeben.

Erstes Crowdfunding für Solarnetz in Nigeria erfolgreich

Auf der Plattform bettervest haben knapp 400 Crowdinvestoren insgesamt 224.100 Euro gegeben. Damit ist die Fundingschwelle für das GIZ-geförderte Projekt für die ländliche Elektrifizierung Nigerias mittels Photovoltaik-Anlagen und Batteriespeichern innerhalb der 60 Tage erreicht worden.

Forschungsprogramm für Sanierungslösungen mit Sonnenenergie bei historischen Bauten gestartet

Das Südtiroler Forschungsinstitut Eurac wird das groß anlegte Vorhaben im Auftrag der Internationalen Energieagentur leiten. Im Mittelpunkt stehen dabei energetische Sanierung von historischen Gebäuden mit dem Einsatz von Photovoltaik und Solarthermie.

Photovoltaik-Mieterstromgesetz im Wirtschaftsausschuss diskutiert

In der öffentlichen Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Bundestages ist über den Gesetzentwurf diskutiert worden. Zahlreiche Vertreter sehen weiterhin erheblichen Nachbesserungsbedarf, damit Photovoltaik-Mieterstrom wirklich wirtschaftlich wird und in den Städten Einzug hält. Eine Forderung ist etwa die Gleichstellung von Mieterstrom mit Photovoltaik-Eigenverbrauch. Vertreter von BDEW und VKU warnen dagegen eher vor einer „Drei-Klassen-Gesellschaft“.

2

Eon realisiert Solarpark in Sachsen-Anhalt

Die Bauarbeiten für die Photovoltaik-Freiflächenanlage mit 7,8 Megawatt beginnen nun. Der erste Abschnitt soll bis August fertiggestellt sein. Den zweiten Teil seines bislang größten Projekts in Sachsen-Anhalt will Eon im kommenden Jahr installieren.

Singulus erhält Anzahlung in Millionenhöhe aus China

Für die Lieferung der CIGS-Produktionsanlagen hat der Photovoltaik-Anlagenbauer eine Anzahlung im einstelligen Millionenbereich bekommen. In den kommenden Wochen erwartet Singulus weitere Gelder aus China.