Chinas Photovoltaik-Zubau steuert auf 50 Gigawatt zu

Bis Ende September sind AECEA zufolge bereits etwa Photovoltaik-Anlagen mit 42 Gigawatt neu installiert worden. Damit müssten im letzten Quartal monatlich nur durchschnittlich 2,7 Gigawatt zugebaut werden, um 2017 die 50 Gigawatt-Marke zu erreichen.

2

GTM Research untersucht mögliche Auswirkungen der Section 201-Petition auf US-Markt

Die Analysten haben verschiedene Szenarien durchgespielt, wie sich die Handelssanktionen für Photovoltaik-Importe auf den Photovoltaik-Zubau in den USA auswirken. Dabei zeigt sich, dass ein geringer Importzoll die Nachfrage nur leicht beeinträchtigen würde, während ein hoher Zoll zu einer Halbierung des erwarteten Marktwachstums bis 2022 führen könnte.

Photovoltaic Austria rät zur raschen Beantragung der Solarförderung

Acht Millionen Euro stehen in diesem Jahr in Österreich in diesem Jahr für kleine Photovoltaik-Anlagen bereit. Seit Mitte Oktober sind weniger als zwei Millionen Euro noch im Fördertopf, wie Photovoltaic Austria berichtet.

Jetzt wird’s ungemütlich!

Preiswerte poly- und vor allem monokristalline Solarmodule sind zwar nach wie vor nicht in ausreichendem Maße verfügbar und daher schwer zu finden, aber das ist mit der Artikelüberschrift gar nicht gemeint – mehr dazu aber später. Die Preise sind im letzten Monat zwar nicht mehr gestiegen, ein Ende der Preisstagnation und ein dauerhafter Abwärtstrend sind […]

EuPD Research: Energieversorger setzen für Energiewende vor allem auf Photovoltaik

27 Prozent der Energieversorger aus Nordrhein-Westfalen bieten ihren Kunden bereits Photovoltaik-Produkte an. In Bayern sind es nur 13 Prozent, wie die jüngste Studie der Bonner Marktforscher zeigt.

Photovoltaik-Ausschreibung: Niedrigster Zuschlagswert bei 4,29 Cent pro Kilowattstunde

Der Durchschnittspreis bei einer Ausschreibung für Photovoltaik-Anlagen ab 750 Kilowatt in Deutschland ist erstmals unter die Marke von 5,00 Cent pro Kilowattstunde gesunken. Insgesamt 20 Zuschläge mit 222 Megawatt Gesamtleistung vergab die Bundesnetzagentur. Der Bundesverband Solarwirtschaft fordert die neue Bundesregierung angesichts des neuerlichen Preisrutsches auf, endlich die Barrieren für einen dynamischeren Photovoltaik-Ausbau aus dem Weg zu räumen.

5

Aldi Süd plant noch mehr Photovoltaik-Nutzung und testet Speichersysteme

Interview: Für sein umfangreiches Photovoltaik-Engagement mit Einbindung von Elektromobilität und gezielter Kundenkommunikation erhält der Konzern den diesjährigen Deutschen Solarpreis in der Kategorie „Industrielle, kommerzielle und landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen“. Florian Kempf, Verantwortlicher für Energiemanagement, erzählt im Interview mit pv magazine, was Aldi Süd schon alles realisiert hat und welche Pläne für die Zukunft bestehen.

7

Tesla war gestern – Sonnen erobert die USA mit Großprojekt

3000 neue Häuser in der Stadt Jasper werden mit Photovoltaik-Anlage und Sonnenbatterie in den USA ausgestattet. Der deutsche Speicherlieferant tritt dabei erstmals als Microgrid-Operator in Übersee auf. Eine Blaupause für weitere Projekte in den USA, um das Monopol der Energieversorger zu umgehen und die Community auch dort zu starten.

2

Eco Innovation Alliance fordert grüne Technologieoffensive

Die neu gegründete Eco Innovation Alliance will Deutschland bei grünen Innovationen zurück in die erste Liga bringen. Dafür soll die künftige Bundesregierung innovationsfreundliche und faire Wettbewerbsbedingungen für die Green Economy schaffen.

FAZ: EEG-Umlage sinkt 2018 leicht auf 6,8 Cent pro Kilowattstunde

Die Übertragungsnetzbetreiber werden die neue Höhe erst am Montag verkünden. Nach Informationen der Zeitung aus Branchenkreisen ist eine minimale Absenkung auf 6,8 Cent je Kilowattstunde geplant.

1