EU schafft mit neuen Anti-Dumping-Regeln Rechtssicherheit

Interview: EU-Rat und Parlament haben am Mittwoch neue Anti-Dumping-Regeln in Straßburg unterzeichnet. Sie werden am 20. Dezember offiziell in Kraft treten. Milan Nitzschke, Präsident von EU Prosun und Sprecher der Industrievereinigung AEGIS Europe, erklärt, was Chinas Streben nach einem Marktwirtschaftsstatus damit zu tun hat und welche Auswirkungen die neuen Richtlinien auf die geltenden Anti-Dumping-Maßnahmen gegen die chinesischen Photovoltaik-Hersteller haben.

Soluwa realisiert intelligente Energielösung für Gewerbekunden

Das fränkische Photovoltaik-Unternehmen hat eine Photovoltaik-Anlage samt Speicher für Metallbau Lettner installiert. Mit dem gesamten neuen Energiemanagement kann der Gewerbekunde seine Energiekosten von derzeit jährlich über 50.000 Euro auf weniger als 10.000 Euro drücken.

Memodo wird Vertriebspartner von EVBox in Deutschland

Die Ladesäulen des niederländischen Anbieters werden künftig von dem Münchner Großhändler vertrieben. Die Produktpalette umfasst Ladelösungen für Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Netzwerke.

Fraunhofer IWES wird aufgespalten

Die beiden Institutsteile, die bisher unter einem Dach arbeiten, sollen künftig eigenständig weitergeführt werden. Ab Januar 2018 gibt es dann ein Fraunhofer IEE in Kassel und ein Fraunhofer IWES in Bremerhaven.

Schweizer „Flirt“ mit Photovoltaik

In einer Machbarkeitsstudie sind alle Optionen geprüft worden, wie die Schweizerische Südostbahn AG mit Photovoltaik Energie- und Betriebskosten sparen könnte. Dabei zeigte sich auch, dass Solarmodule auf Zugdächern weit weniger wirtschaftlich sind als auf Schallschutzwänden oder Bahnhofsdächern.

Pfalzsolar realisiert gewerbliche Photovoltaik-Dachanlage für 100 Prozent Eigenverbrauch

Die Photovoltaik-Anlage mit 283 Kilowatt Leistung soll jährlich etwa 267.000 Kilowattstunden Solarstrom liefern. Dieser wird komplett von den Eichenauer Heizelementen selbst verbraucht. Pfalzsolar sieht großes Potenzial bei gewerblichen Dachanlagen.

Astronergy will weiter in Produktion in Frankfurt/Oder investieren

Drei Millionen Euro plant der Photovoltaik-Hersteller im kommenden Jahr für die Modernisierung seiner Produktionsanlagen in Deutschland auszugeben. Außerdem sucht Astronergy noch Fachkräfte für die Softwareentwicklung und das Engineering.

Nach Trina Solar und JA Solar strebt nun Canadian Solar Privatisierung an

Immer mehr große chinesische Photovoltaik-Hersteller ziehen sich von der Börse zurück. Nun hat der Vorstandschef von Canadian Solar ein Angebot vorgelegt, an dessen Ende die Privatisierung von Canadian Solar steht.

Eon verspricht Elektroautokäufern in Schweden kostenlosen Solarstrom

In Kooperation mit dem schwedischen Autohersteller Uniti will der deutsche Energiekonzern den Markt für urbane Elektromobilität revolutionieren. Ab 2019 soll der futuristische Uniti One auf den Markt kommen und Eon will die Käufer des Elektroautos dann für fünf Jahre mit kostenlosem Solarstrom versorgen.

1

Baywa re übernimmt insolventen Energiedienstleister Clens

Die Geschäfte von Clean Energy Sourcing sollen unter dem Dach des Münchner Konzerns weitergeführt werden. Alle 65 Mitarbeiter sowie die Büros in Leipzig und Frankfurt am Main werden übernommen.