Skip to content

Fast 4 Millionen Menschen arbeiteten 2020 weltweit für die Photovoltaik

Damit entfällt auf die Solarbranche ein Viertel alles Jobs im Erneuerbaren-Sektor und damit weiterhin der größte Anteil, wie aus dem aktuellen Irena-ILO-Bericht hervorgeht. Auch in den kommenden Jahren wird die Energiewende global ein Jobmotor bleiben.

Agro-Photovoltaik-Pilotanlage in der Schweiz trägt erste Früchte

Insolight hat für das Demonstrationsprojekt eine spezielle Lösung mit lichtdurchlässigen Solarmodulen basierend auf optischer Mikro-Tracking-Technologie entwickelt. In den nächsten vier Jahren werden die Partner nun versuchen, sowohl den Solarstromertrag als auch die Beerenernte zu optimieren.

Photovoltaik-Anlagen mit 10,5 Prozent durchschnittlichem Nutzungsgrad im ersten Halbjahr

Die schwachen Windverhältnisse in den ersten Monaten dieses Jahres spiegeln sich in den erreichten Volllaststunden der Anlagen wider. Im Juni 2021 verzeichnete das Statistische Bundesamt den niedrigsten Nutzungsgrad seit Beginn der Erhebung 2018 für die Windkraftanlagen.

6

UBA: Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik-Dachanlagen selbst mit Eigenverbrauch ab Mitte 2022 gefährdet

Vor dem Hintergrund der immer weiter sinkenden Einspeisevergütungen für die Photovoltaik-Dachanlagen ist deren Wirtschaftlichkeit derzeit maßgeblich von einem möglichst hohen Anteil eines solaren Eigenverbrauchs abhängig. Wenn der bestehende Degressionsmechanismus im EEG jedoch nicht schnell angepasst wird, könnte ab dem zweiten Quartal ein rentabler Betrieb selbst bei großem Eigenverbrauch nicht mehr möglich sein. Zudem wird eine einmalige Erhöhung der Tarife gefordert sowie die Schaffung einer eigenen Vergütungsklasse für Volleinspeiser.

20

Erdgas, CCS und Atom: fruchtlose Versuche gegen die Überlegenheit der Erneuerbaren

Kommentar zum Sondierungsergebnis von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP

3

Lokale Energiemärkte für kostenoptimierte Energiewende und mehr Akzeptanz

Im Allgäu haben die beteiligten Unternehmen ihren Abschlussbericht für ihr Projekt „pebbles“ vorgelegt. Sie zeigen, dass mit einem lokalen Energiemarkt die notwendige Transformation im Stromsektor beschleunigt werden könnte. Allerdings fehlen derzeit noch die passenden regulatorischen Rahmenbedingungen.

Energetica in Zahlungsschwierigkeiten: Suche nach finanzstarkem Investor gestartet

Der österreichische Photovoltaik-Hersteller räumte einen Liquiditätsengpass ein. Auch die Oktoberlöhne der Mitarbeiter können offenbar nicht gezahlt werden. pv magazine erfuhr, dass Energetica nicht nur mit den Finanzen, sondern auch mit der Qualität zu kämpfen hat. Diese sollen nach Angaben der Unternehmensführung mittlerweile aber behoben sein. (aktualisiert)

1

Praxisbeispiel: Wann sich das Wechselangebot von Sonnen in die neue Flat lohnt

Wie bei allen anderen wurde auch mein Sonnenflat home-Vertrag zum 31. August 2022 gekündigt. Nun war die Frage, was zu tun ist: Entweder das Wechselangebot zum Nachfolgevertrag annehmen, gegebenenfalls  bis zum 31. Oktober noch die Wechselprämie von 500 Euro mitnehmen oder eben den Vertrag auslaufen lassen und den Sonnen-Speicher ohne Flat und Community nur noch […]

1

Vielfältige Nachweise für Biodiversität in Solarparks

Betreiber von Photovoltaik-Kraftwerken öffneten im Juni ihre Solarparks, um die entstandene Flora und Fauna zu zeigen. Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft hat nun die Ergebnisse der Artenuntersuchung veröffentlicht, die zeigen, dass sich dort auch teilweise bedrohte Tier- und Pflanzenarten ansiedeln.

Ampere Cloud gewinnt neue Investoren

Neben den bestehenden Investoren, zu denen Enerparc-COO Stefan Müller und Ex-Innogy-Vorstand Martin Herrmann gehören, haben sich bei der neuen Seed-Runde auch die Flensburger HGDF Familienholding und Vireo Ventures an Ampere Cloud beteiligt. In den nächsten Monaten will das Unternehmen sein Produktportfolio erweitern und weiter stark wachsen.