Photovoltaik-Pachtanbieter ist insolvent

Das Amtsgericht München hat gegen das früher unter MEP Solar Miet & Service III GmbH firmierende Unternehmen RexXSPI GmbH das Insolvenzverfahren eröffnet. Darauf machte die Verbraucherzentrale NRW aufmerksam.

3

Weniger Bürokratie für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen bis zehn Kilowatt

Im Zuge des Jahressteuergesetzes 2019 hat der Gesetzgeber Betreiber kleiner Solaranlagen grundsätzlich von der Gewerbesteuerpflicht befreit, und zwar rückwirkend zum Beginn des Jahres 2019. Parallel dazu entfällt die bisherige Pflichtmitgliedschaft in der IHK.

6

Wacker Chemie streicht über 1000 Stellen

Der Münchner Konzern hat am Donnerstag erste Schritte seines geplanten Effizienzprogramms vorgestellt. Von dem Jobabbau sollen vor allem Standorte in Deutschland betroffen sein. Anlass ist vor allem das schlechte Polysilizium-Geschäft.

Bundesregierung will 52-Gigawatt-Deckel „schnellstmöglich“ aufheben

Im März soll sich der Bundestag mit dem Kohleausstiegsgesetz befassen. Zudem soll der Förderdeckel für die Photovoltaik „schnellstmöglich“ fallen. Das teilte die Bundesregierung als Reaktion auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion mit.

9

DIW fordert höheren CO2-Preis und mehr Entlastungen für Geringverdiener

Die Berliner Forscher begrüßen grundsätzlich die Nachbesserungen beim Klimapaket. Sie seien aber nicht ausreichend, um die Klimaziele 2030 in den Sektoren Verkehr und Gebäude zu erreichen.

Solar Cluster Baden-Württemberg: Jede Kilowattstunde Photovoltaik-Strom vermeidet 627 Gramm Kohlendioxid

Ein Solarpark mit zehn Megawatt Leistung spart rund 6300 Tonnen Treibhausgase jährlich ein, meldet der Branchenverband anhand von Zahlen des Umweltbundesamtes. Das entspreche der Fähigkeit zur CO2-Speicherung von etwa 500.000 Buchen.

6

BSW-Solar: Mehrheit in Deutschland für umgehende Streichung des Photovoltaik-Förderdeckels

Das Ende des 52-Gigawatt-Deckels soll nicht länger von einer politischen Einigung der Regierungskoalition zu angemessenen Abständen von Windkraftanlagen zur Wohnbebauung abhängig sein. Das zeigt eine repräsentative Umfrage von YouGov im Auftrag des Bundesverbandes Solarwirtschaft.

1

Brandenburger Gericht bremst Tesla aus

Das Oberverwaltungsgericht hat am Wochenende die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände in Grünheide vorläufig gestoppt. Die abschließende Entscheidung des Senats wird „zeitnah“ erwartet.

1

Kohleländer wehren sich gegen aktuelle Fassung des Kohleausstiegsgesetzes

Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und das Saarland fordern Nachbesserungen in insgesamt zwölf Punkten. Formuliert haben sie ihre Kritik in einem gemeinsamen Schreiben an mehrere Bundesminister sowie die Regierungsfraktionen im Bundestag.

DIW Berlin: Kohleausstieg bis 2030, Erneuerbare schneller ausbauen

Das Kohleausstiegsgesetz gefährdet die aktuellen Emissionsminderungsziele, zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im Auftrag des BUND. Stattdessen müssen das Ende der Kohleverstromung und der Zubau bei Photovoltaik und Wind beschleunigt werden, wie die Berliner Forscher erklären.

2

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close