Skip to content

Berlin füllt Fördertopf für Photovoltaik plus Speicher auf

Die ursprünglich für das Förderprogramm „EnergiespeicherPlus“ bereit gestellten drei Millionen Euro waren Mitte Juli aufgebraucht. Inzwischen sind wieder Anträge für das bis Ende 2021 laufende Programm möglich.

Statistisches Bundesamt: Mehr als 27 Prozent Kohlestrom im ersten Halbjahr 2021

Der Anteil der Photovoltaik blieb im Vergleich zur Vorjahresperiode mit 9,4 Prozent im ersten Halbjahr 2021 nahezu stabil. Auf 22 Prozent gesunken ist der Anteil der Windenergie, die im Vorjahr wegen starker und lang anhaltender Frühjahrsstürme noch den größten Anteil an der Stromerzeugung hatte.

4

Hanwha Q-Cells stellt Plan zur Herstellung von Perowskit- und Topcon-Solarmodulen vor

Der Photovoltaik-Konzern will 1,28 Milliarden US-Dollar investieren, unter anderem um seine Produktionskapazität in Südkorea um 3,1 Gigawatt zu erweitern. Bis 2025 will Hanwha Q-Cells in der Lage sein, dort jährlich 7,6 Gigawatt Solarmodule zu fertigen. Derweil hat das Unternehmen mit einer ungenannten deutschen Solarfirma eine Lizenzvereinbarung zur Nutzung seiner patentgeschützten Zellpassivierungstechnologie geschlossen.

Forschungsnetzwerk Wasserstoff legt Empfehlung zum schnellen Aufbau der Wertschöpfungskette vor

Die Vorschläge der Netzwerkmitglieder soll in die Wasserstoff-Roadmap der Bundesregierung zur Forschungs- und Innovationspolitik einfließen. Eine umfassende Forschungsagenda bereitet das Netzwerk gerade ergänzend vor.

Macht euch der Erde untertan

Nach der Flutkatastrophe sagen drei Vierteil der Deutschen bei Umfragen, dass die „Jahrhundertflut“ auf den Klimawandel zurückzuführen sei. Sogar 80 Prozent meinen, dass die Politik mehr gegen die Klimakatastrophe tun müsse. Doch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat in einer Studie soeben die Wahlprogramme der Parteien in Sachen Klimaschutz analysiert und kommt zum Schluss: […]

Klimaziele: Keine Partei liefert im Wahlprogramm ausreichend schlüssige Konzepte

Das Wahlprogramm von Bündnis 90/Die Grünen schneidet am besten ab, die Linke landet auf dem zweiten Platz. Das ist das Ergebnis einer Studie von DIW Econ, die im Auftrag der Stiftung Klimaneutralität die klimapolitischen Maßnahmen und Vorschläge der Parteien in ihren Wahlprogrammen analysiert hat.

9

Hanwha Q-Cells baut 50-Megawatt-Solarpark in Spanien

Nach der Entwicklung des Photovoltaik-Projekts hat Hanwha Q-Cells eine 100-prozentige Beteiligung an einen internationalen institutionellen Solarfonds von Nextenergy Capital verkauft. Der Solarpark soll bis zum zweiten Quartal 2022 fertiggestellt sein.

McKinsey: Einsparungen durch den Klimaschutz bis 2045 können in Deutschland die Kosten der Dekarbonisierung ausgleichen

In einem neuen Report hat das Beratungsunternehmen die wichtigsten Herausforderungen und Maßnahmen bis 2045 in den fünf emissionsintensivsten Sektoren Energie, Industrie, Verkehr, Gebäude und Landwirtschaft sowie im Bankensektor dargestellt. Die kommenden zehn Jahre sind demnach erfolgskritisch, um die Energiewende langfristig als echte Chance für Deutschland zu gestalten.

4

„Das wird schon nicht so schlimm kommen“

Eine Denkweise, mit der menschengemachte Katastrophen wie der Klimakollaps vorprogrammiert sind.

3

Baden-Württemberg startet neue Ausschreibungsrunde für regionale Photovoltaik-Netzwerke

Das Umweltministerium des Bundeslandes verlängert das 2018 aufgelegte Förderprogramm zur Stärkung des Photovoltaik-Ausbaus um weitere drei Jahre. Die Antragsfrist läuft noch bis zum 18. Oktober.