Spanien

Weltweit größter PPA für Photovoltaik-Anlagen mit 708 Megawatt Leistung unterzeichnet

Audax Renovables hat mit Welink eine Vereinbarung getroffen, nach der das spanische Unternehmen – für 20 Jahre zum Festpreis – den Solarstrom von Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 708 Megawatt kaufen wird. Welink wird die Photovoltaik-Projekte in Spanien und Portugal entwickeln und der deutsche Konzern Allianz wird sie nach Fertigstellung kaufen.

1

Spanien veröffentlicht Dekret mit neuen Regelungen für Photovoltaik-Eigenverbrauch

Die Regierung in Madrid hatte die neuen technischen und administrativen Bestimmungen bereits zum Jahresende verabschiedet. Nun gibt es einen Königlichen Erlass dazu, der sich bis zum 8. Februar in der öffentlichen Konsultation befindet.

Innogy wandelt in Spanien auf Spuren von Baywa re und kündigt förderfreien Solarpark an

Die RWE-Tochter will eine Photovoltaik-Anlage ohne staatliche Zuschüsse mit rund 50 Megawatt Leistung auf der iberischen Halbinsel realisieren. Für die Abnahme des Solarstroms sollen langfristige Stromabnahmeverträge geschlossen werden. Noch in diesem Jahr sollen Baustart und vollständige Inbetriebnahme erfolgen.

„E-Magic“ – mit Magnesium-Batterien ins Post-Lithium-Zeitalter

Das EU-Forschungsprojekt wird mit mehr als 6,7 Millionen Euro über das Programm „Horizon“ gefördert. Es geht um die Entwicklung von neuen Batterien, die leistungsfähiger, günstiger und sicherer als Lithium-Ionen-Batterien sein sollen. Zudem könnten sie den Einstieg in eine wettbewerbsfähige Batteriezellproduktion in Europa ebnen.

3

IHS Markit erwartet Photovoltaik-Weltmarkt bei 123 Gigawatt 2019

Auch für das laufende Jahr gehen die Analysten von einer weiter steigenden Nachfrage gegenüber dem Vorjahr aus. Im kommenden Jahr prognostiziert IHS Markit einen Anstieg um 18 Prozent. Dabei soll zwei Drittel der neuen Photovoltaik-Leistung außerhalb Chinas zugebaut werden.

„Denken Sie an die Fehler, die durch die Überregulierung gemacht wurden“

Interview: pv magazine sprach mit Antonio Delgado Rigal, Doktor für Künstliche Intelligenz und Gründungspartner sowie General Manager von Aleasoft, unter anderem über das Marktgleichgewicht, die Auswirkungen der von der Regierung erfolgten und angekündigten Maßnahmen auf die Strompreise und die angemessene Transformation des Energiemodells.

PI Berlin kehrt 2019 nach Spanien zurück

Das Berliner Unternehmen will im kommenden Jahr wieder ein Büro in Spanien eröffnen – rund zehn Jahre nach dem Rückzug. Dabei wird sich das PI Berlin wieder um die Qualitätskontrolle von Photovoltaik-Projekten kümmern, die zumeist schon vor der Installation der Solarmodule beginnen muss.

Baywa re will förderfreien Solarpark in Spanien bis Jahresende fertigstellen

Das Photovoltaik-Kraftwerk wird eine Gesamtleistung von 175 Megawatt haben und für den Solarstrom gibt es einen langfristigen Abnahmevertrag mit Statkraft. Derzeit werden bis zu 10.000 Solarmodule täglich installiert, um den Bau planmäßig abzuschließen.

Encavis profitiert von Jahrhundertsommer in Deutschland

Der Hamburger Betreiber von Photovoltaik- und Windkraftanlagen konnte den Umsatz in den ersten neun Monaten auf mehr als 200 Millionen Euro steigern. Das EBIT kletterte auf über 100 Millionen Euro.

Baywa re realisiert spanische Photovoltaik-Gewerbedachanlage mit 100 Prozent Eigenverbrauch

Eine Photovoltaik-Dachanlage mit 288 Kilowatt Leistung macht die Pastores Grupo Cooperativo zu einem der ersten gewerblichen Akteure Spaniens, der über ein eigenes und auf den Eigenverbrauch optimiertes Photovoltaik-Kraftwerk verfügt.

1

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close