Vattenfall und EWE investieren in Solytic

Solytic optimiert den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen mithilfe Künstlicher Intelligenz. Das Berliner Unternehmen will die Zahl der überwachten Anlagen bis 2023 verzehnfachen – auf eine Million.

Erneuerbare-Energien-Landesverband NRW fordert Freiflächen-Photovoltaik auf ertragsarmen landwirtschaftlichen Flächen in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ging bei der jüngsten Photovoltaik-Ausschreibung leer aus. Der Landesverband Erneuerbare Energien NRW fordert deshalb, sich ein Beispiel an Bayern zu nehmen – und ertragsarme landwirtschaftliche Flächen für die Photovoltaik zuzulassen.

Bayerischer Wirtschaftsminister Aiwanger fordert Pilotprojekte für Agro-Photovoltaik

Im vergangenen halben Jahr gingen in Bayern mehr als 8.000 Anträge auf Speicherförderung ein. Der Freistaat verlangt die Abschaffung des Solardeckels – und will mehr Photovoltaik an Autobahnen und Bahnstrecken.

PPA ist für Energieeinkäufer kein Nischenthema mehr

Einer Untersuchung von Enervis zufolge ist der Direktbezug von Solar- und Windstrom bei Einkäufern aus Industrie und Gewerbe angekommen. In einigen europäischen Ländern könnten bis 2030 etwa 25 Prozent der Erneuerbare-Energien-Kapazitäten allein auf Basis von PPAs finanziert beziehungsweise betrieben werden.

Photovoltaik-Ausschreibung mit neuem Rekord beim niedrigsten Gebotswert von 3,55 Cent pro Kilowattstunde

Die technologiespezifische Ausschreibung mit einem Volumen von 100 Megawatt war fast um den Faktor 5 überzeichnet. Das niedrigste Gebot betrug 3,55 Cent pro Kilowattstunde – ein neuer Rekord. Der durchschnittliche mengengewichtete Zuschlagswert lag mit 5,01 Cent niedriger als in der Runde zuvor.

2

IEA fordert von Deutschland mehr Engagement für den Klimaschutz

Vor allem im Wärme- und Verkehrssektor gibt es noch viel zu tun, wie es im neuen Länderbericht der IEA zu Deutschland heißt. Auch beim Netzausbau müsse Deutschland aufs Tempo drücken.

Bundesbürger fürchten steigende Strompreise durch Kohleausstieg

Einer repräsentativen Umfrage von EuPD Research zufolge rechnet nur jeder zweite Bundesbürger damit, dass der Kohleausstieg einen positiven Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leistet. Insgesamt 85 Prozent der Befragten erwarten, dass die Strompreise in der Folge steigen werden.

8

Proventis Partners sehen Markt für Ladestationen vor einem Boom

Einer Studie der Mergers&Acquisitions-Beratung zufolge wird die Zahl der öffentlichen Ladepunkte in der EU bis 2030 um den Faktor 17 steigen. Die Zahl der Fahrzeuge pro Ladepunkt wird zum Ende des Jahrzehnts dennoch höher liegen als heute.

Solardeckel sorgt für Unsicherheit bei kleinen und mittleren Unternehmen

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag von Eon zeigt, dass die Photovoltaik in den Augen von Mittelständlern grundsätzlich sehr attraktiv ist. Fast zwanzig Prozent der Unternehmen erzeugen bereits selbst Solarstrom.

1

Käufer von Elektroautos bekommen jetzt mehr Geld

Die Fördersumme steigt auf bis zu 6.000 Euro. Für Plug-In-Hybride gibt es bis zu 4.500 Euro. Der Umweltbonus gilt rückwirkend für alle Fahrzeuge, die ab dem 5. November 2019 zugelassen wurden.

3

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close