Skip to content

Österreich

Neuer Investor will Energetica-Standort zum Green Energy Hotspot wandeln

Die Investmentgruppe IRMA Power will in Liebenfels groß investieren. Zunächst soll eine weitere Produktionslinie aufgebaut werden, mittelfristig dann die eigene Stromversorgung über Brennstoffzellen und Photovoltaik erfolgen. Langfristig will der Investor auch das Thema Wasserstoff angehen.

1-Megawatt Photovoltaik-Dachanlage versorgt Borealis-Betrieb im Chemiepark mit Solarstrom

Sie gehört zu den zehn größten Photovoltaik-Dachanlagen in Oberösterreich, die bislang am Netz sind. Der Bau dauerte nur sechs Wochen.

Jinko Solar stellt modularen Heimspeicher, Plug-in Heimspeicher und Wechselrichter vor

Es gab schon Wechselrichter-Hersteller die in das Modulgeschäft eingestiegen sind. Jetzt steigt ein Modulhersteller in das Geschäft mit Speicher und Hybridwechselrichter ein. Es zeigt sich ein Trend, bei dem die Hersteller immer mehr dazu tendieren, Anbieter von Photovoltaik-Komplettlösungen zu werden.

Österreichischen Bundesbahnen stecken bis 2030 eine Milliarde Euro in erneuerbare Energien

Neben Wind- und Wasserkraft sollen auch zahlreiche neue Photovoltaik-Anlagen zum Beipsiel auf Bahnhöfen entstehen.

Leuchtturmprojekt zu Agri-Photovoltaik  und Biodiversität in Österreich gestartet

Drei Megawatt Leistung soll die Photovoltaik-Anlage haben, die auf einer weiter landwirtschaftlich genutzten Fläche entsteht. Doch auch die Steigerung der Biodiversität soll bei dem Projekt nicht zu kurz kommen. Am wenigstens Fläche braucht die Photovoltaik-Anlage.

1

Nexol bringt neuen Photovoltaik-Boiler auf den Markt

Das deutsche Start-up-Unternehmen hat ein photovoltaisches Warmwassersystem entwickelt, das auf einer intelligenten Steuerung basiert und sowohl mit Gleich- als auch mit Wechselstrom betrieben werden kann. Es entscheidet selbständig, ob Netz- oder Solarstrom aus der Photovoltaik-Anlage verwendet wird, wobei Letzteres immer bevorzugt wird.

18

Österreicher ziehen in 45 Minuten 30.000 Tickets für die Solarförderung

Die Antragsteller haben nun sieben Tage Zeit, um die Unterlagen zu vervollständigen. Insgesamt 240 Millionen Euro Fördermittel stellt Österreich für Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher zur Verfügung. Die Stadt Wien hat außerdem ein neues Förderprogramm für Photovoltaik auf Flugdächern gestartet.

1

Solarpark Sembach erhält Batteriespeicher von Leclanché für die Teilnahme am Regelenergiemarkt

Der Batteriespeicher hat eine Kapazität von 11,9 Megawattstunden und ist das erste „LeBlock“-System des Schweizer Herstellers in Deutschland. Die Betreiber des Solarparks versprechen sich durch die Teilnahme am Regelenergiemarkt eine höhere Profitabilität.

Parkplatz-Photovoltaik – eine elegante Lösung für mehr Eigenstrom?

Parkplätze sind für Stadtplaner und Unternehmer ein notwendiges Übel. Wie Sie für diese meist toten Flächen in eine ressourcenschonende und gewinnbringende Energieerzeugungsanlage verwandeln, diskutieren wir in diesem Webinar.

Irma Power kann operatives Geschäft des insolventen Modulherstellers Energetica fortführen

Gläubiger und Insolvenzverwalter von Energetica haben dem Wiener Unternehmen jetzt grünes Licht gegeben. Irma Power will die Produktion im österreichischen Liebenfels mittelfristig ausbauen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close