Skip to content

Österreich

Growatt bietet seine Photovoltaik-Speicher-Lösung jetzt auch in Deutschland an

Der Hochvoltspeicher des chinesischen Unternehmens ist modular aufgebaut und lässt sich von 7,68 bis 25,6 Kilowattstunden skalieren. Growatt wird ihn auch in Österreich und der Schweiz vertreiben.

Österreich fördert „Photovoltaik 2.0“-Leuchtturmprojekte mit 10 Millionen Euro

Die Projekte zwischen zehn Kilowatt und fünf Megawatt müssen einen hohen Innovationsgehalt aufweisen, der vor allem fassendenintegrierten, schwimmenden oder Agro-Photovoltaik-Anlagen zugesprochen wird. Eine Fachjury soll über die Vergabe der Fördermittel aus dem Klimaschutzministerium entscheiden.

Österreich: Große Zustimmung zur Photovoltaik auf „toten Flächen“ – nicht auf Agrarflächen

Die für die Energiewende in der Alpenrepublik notwendigen Photovoltaik-Anlagen sollten vor allem auf Dächern, in Gewerbeparks oder entlang von Autobahnen und Schienenwegen entstehen. Der Nutzung von landwirtschaftlichen Flächen stehen die Österreicher nach einer aktuellen Umfrage mehrheitlich ablehnend gegenüber.

3

Neuer einphasiger Hybrid-Wechselrichter von Fronius bietet Notstromversorgung ohne Speicher

Wenn ein Photovoltaik-Heimspeicher vorhanden ist, kann der ganze Haushalt mit Notstrom versorgt werden. Auch eine spätere Nachrüstung eines Batteriespeichers ist mit dem neuen Wechselrichter von Fronius kein Problem.

9

Agri-Photovoltaik: „Es wird anwendungs- und standortspezifische Systeme geben“

Systemvergleich: Christoph Mayr, gibt einen Überblick über den Stand der Technik von Agri-Photovoltaik-Anlagen, wo er Anwendungen und Kostensenkungspotenzial sieht. Er ist Business Manager Photovoltaikmodule und -kraftwerke am Center for Energy des AIT Austrian Institute of Technology.

5

pv magazine Marktübersicht für Groß- und Gewerbespeicher aktualisiert: Preise sinken leicht

54 Anbieter mit 198 Systemen, Komponenten oder Dienstleistungen im Bereich Groß- und Gewerbespeicher sind nun in unserer Marktübersicht mit vielen Details gelistet. Viele Marktteilnehmer heben in ihren Angaben mehrere besonders nachgefragte Geschäftsmodelle hervor. Am häufigsten werden Eigenverbrauchserhöhung im Zusammenhang mit Photovoltaik-Anlagen und Lastspitzenkappung genannt.

2

Österreich: Grundzüge des überarbeiteten EAG-Entwurfs vorgestellt

Auf einer Pressekonferenz haben Regierungsvertreter in Wien ihre neuen Pläne präsentiert. Photovoltaic Austria kündigte an, die Pläne für das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz genau zu prüfen, sobald der finale Entwurf für das Gesetz tatsächlich vorliegt.

1

Österreichs Autobahngesellschaft wappnet sich mit hybridem Microgrid gegen Stromausfälle

Asfinag ist unter anderem für die Überwachung verschiedener Alpentunnel zuständig. Mit einem hybriden Inselnetz in Klagenfurt das Unternehmen sicher, dass das Verkehrsmanagement auch bei Ausfällen des öffentlichen Netzes störungsfrei funktioniert – und zwar mit zwischengespeicherten Strom aus einer Photovoltaik-Anlage mit 220 Kilowatt Leistung.

Kostengünstige Fahrzeugladung mit PV-Strom und variablen Tarifen

Solarstromladung, der Einsatz variabler Stromtarife und die sichere Ladung zum geplanten Termin stehen bei E-Mobilisten ganz oben auf der Wunschliste. Wir diskutieren mit Michael Raunigg, Trainer bei Fronius International im Bereich E-Mobilität und Batteriespeicher und selbst E-Autofahrer der ersten Stunde, wie das im Eigenheim umgesetzt werden kann. Unser Initiativpartner Fronius bietet seit kurzem eine eigene […]

Österreichische Investitionsförderung für Photovoltaik-Anlagen deutlich überzeichnet

Wegen Defiziten bei der Photovoltaik-Förderung können mehr als 6000 baureife Projekte mit über 400 Megawatt Leistung nicht realisiert werden, meldet der Branchenverband Photovoltaic Austria. Schuld daran sei die Uneinigkeit der konservativ-grünen Regierung beim Erneuerbare-Ausbau-Gesetz.