Top News

Solarworld: Sachsens Landtag unterbricht die Sommerpause

Wegen der Krise beim Photovoltaik-Konzern Solarworld muss der Wirtschaftssausschuss des Sächsischen Landtags die Sommerpause unterbrechen. Die Linksfraktion hat eine Sondersitzung beantragt.

Announcement

Neues Webinar

Warum nicht gleich dachintegriert installieren?

 

Mit neuen Montagesystemen ist die Dachintegration schneller, kostengünstiger geworden. Außerdem seien Glas-Glas-Module so langlebig wie ein normales Dach. Jetzt kostenfrei anmelden für das pv magazine Webinar mit Initiativpartner Solarwatt.

 

Link zur Registrierung

Technologie

Porsche-Zentrum mit Photovoltaik und Schnellladepark

Als erstes Porsche-Zentrum weltweit verfügt der neu eröffnete Standort in Berlin-Adlershof nicht nur über eine Photovoltaik-Anlage, sondern auch über mehrere Schnellladesäulen für Elektro-Fahrzeuge. Porsche will damit ein sichtbares Zeichen für Innovation und Nachhaltigkeit setzen.

Installation

Photovoltaik-Strom für Nikes Logistikzentrale in Belgien

Auf dem Dach der belgischen Nike-Logistikzentrale wurde eine 2,2-Megawatt-Solaranlage installiert. Dem Energieminister der Region Flandern zufolge ist es die größte neue Photovoltaik-Installation in Belgien seit der Überarbeitung des Zertifikat-Systems für erneuerbare Energien im Jahr 2013.

Technologie

Metaanalyse zum Zusammenspiel von Strom- und Wärmeversorgung

Die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hat am Freitag die Metaanalyse „Zusammenspiel von Strom- und Wärmesystem“ veröffentlicht. Demnach spielt die Nutzung von Strom zur Wärme- und Kälteversorgung eine Schlüsselrolle für das Gelingen der Energiewende.

Technologie

Mit der Leistung eines Föhns quer durch Australien

Aachener Studierende haben am Donnerstag ihren Sonnenwagen für die Weltmeisterschaft in Australien präsentiert. Bei der Vorstellung zeigte sich Bundesumweltministerien Barbara Hendricks sichtlich beeindruckt von der Leistung der jungen Wissenschaftler und betonte die Bedeutung ihrer Arbeit für die Zukunft der Elektromobilität.

Installation

Etrion schließt 9,5-Megawatt-Projekt in Japan ab

Der unabhängige Energieversorger Etrion aus der Schweiz hat die letzten beiden Bauabschnitte des japanischen Photovoltaik-Kraftwerks Aomori abgeschlossen. Weitere Projekte sind in der Pipeline.

Politik

EU-Kommission will neuen Mechanismus für Mindestimportpreise

Die EU-Kommission will den Mechanismus zur Festsetzung von Mindestimportpreisen für chinesische Photovoltaik-Produkte verändern. Das stößt bei Branchenvertretern auf Kritik.

Märkte

Photon Energy auf Investorensuche

Der niederländische Projektierer Photon Energy hat den australischen Finanzberater Pottinger mit der Investorensuche für seine australische Photovoltaik-Pipeline beauftragt. Gesucht werde Kapital für Projekte mit insgesamt mehr als einem Gigawatt Leistung.

Meinung

Wirtschaft und Union diffamieren erneuerbare Energien als Energiepreistreiber

Wirtschaft und Union diffamieren erneuerbare Energien als Energiepreistreiber, aber die Industrieenergiepreise sinken seit Jahren.

Die Herkunft darf keine Rolle spielen – allein die Qualität muss zählen!

Die Herkunft, Hautfarbe, Abstammung darf die Beurteilung, Bewertung oder Behandlung nicht beeinflussen. Was für uns Menschen in einer aufgeklärten, demokratisch organisierten Gesellschaft als selbstverständlich, zumindest aber als unbedingt erstrebenswert angesehen wird, gilt bei Solarmodulen schon lange nicht mehr. Als wesentlich wichtiger als die Herkunft, sollten natürlich die inneren Werte erkannt und anerkannt werden. Auf Zellen […]

...

G20 unfähig, die globalen Probleme zu lösen

Die Abschlusserklärung des G20-Gipfels von Hamburg mitsamt seinen Anhängen liest sich wie ein Aktionsplan, das klimazerstörende, gesundheitsschädliche und kriegsverursachende Energiesystem der fossilen und atomaren Wirtschaft gegen die wachsende Konkurrenz der Erneuerbaren Energien zu verteidigen. Weder in der G20-Abschlusserklärung noch in den Anhängen, wie z.B. im Annex „Aktionsplan der G20 von Hamburg zu Klima und Energie […]

...

Schlimmer geht immer – ein Liebesbrief an (fast) alle Wechselrichterhersteller

Bei diesem Artikel musste ich mich immer wieder bremsen, um meinen Unmut so gemäßigt zu formulieren, dass vielleicht auch der ein oder andere Verantwortliche eines Wechselrichterherstellers nicht gleich schon beim Vorwort dieses Artikels abbrechen würde. Es geht um die DC Anschlussräume von Solarwechselrichtern und die Frage was Wechselrichterhersteller eigentlich bei deren Design so denken mögen? […]

...

Unternehmensmeldungen

Wahlprogramme: Parteien profillos bei Energieeffizienz

Am 24. September wird der Bundestag neu gewählt.

PV-Installateure noch effizienter vor Ort betreuen

Fronius Solar Energy, Qualitätsführer am Weltmarkt für Solarenergie, hat am 1. Juni 2017 eine Niederlassung in Ungarn eröffnet.

BUND und VCD fordern „Klima-Agenda 2020“

Berlin (ots) – Deutschland muss seine Anstrengungen beim Klimaschutz erheblich verstärken. Dies sei eine notwendige Voraussetzung, um die von der Bundesregierung bis 2020 zugesagte Minderung der Treibhausgase und die im Pariser Klimaschutzabkommen eingegangenen Verpflichtungen tatsächlich umzusetzen.

Neue Solarkraftwerke ergänzen das Projektportfolio der Festzinsanleihe „Kraftwerkspark III“

In einem weiteren Investitionsschritt hat die Green City Energy AG das Projektportfolio des »Kraftwerkspark III« mit zwei Solarparks in der Südhälfte Frankreichs ausgebaut. Bei den Projekten handelt es sich um ein Paket von 29 dachintegrierten Photovoaltaikanlagen mit insgesamt 4,6 MWp Leistung.

Highlights der Woche

Featured

China: Diesjähriger Photovoltaik-Zubau könnte 35 Gigawatt übersteigen

Vorläufige Daten einer unabhängigen Analyse deuten auf ein starkes zweites Quartal in China hin – mit einem Photovoltaik-Zubau von etwa 18 Gigawatt. Für das Gesamtjahr könnte die neu installierte Leistung zwischen 35 und 40 Gigawatt liegen, schätzt Solaranalystin Corrine Lin.

Solarworld kündigt signifikanten Personalabbau an

Eine Fortführung des Geschäftsbetriebs sei ab August dieses Jahres nur mit reduzierter Belegschaft möglich, meldet Solarworld. Die Produktion soll im Interesse interessierter strategischer Investoren erst mal weitergehen.

...

Allgemeiner Wirtschaftlichkeitsvergleich der Cloud- und Community-Tarife nicht möglich

Einige Speicheranbieter, allen voran Sonnen und Senec, bieten mit ihren Geräten Stromtarife an. Doch wie lassen sich diese richtig vergleichen? Klar ist vor allem eines: Wenn man sich für ein Gerät einer der Anbieter entscheidet, die auch eine Stromdienstleistung anbieten, lohnt sich meist auch der dazugehörige Stromtarif. Eine Konkretisierung der Betrachtung aus dem Printmagazin.

...

Umwelttechnikpreis für Photovoltaik-Thermie-Hybridmodul

Ein Photovoltaik-Modul mit Wärme-Kollektoren an der Unterseite und integriertem Luft-Wärme-Tauscher hat einen Umwelttechnikpreis des Landes Baden-Württemberg gewonnen. Das neuartige Modul soll sich insbesondere zur Versorgung von Wärmepumpen eignen.

...

Solarworld Americas erhält Geldspritze von sechs Millionen US-Dollar

Die amerikanische Niederlassung des insolventen Photovoltaik-Herstellers Solarworld erhält von seinen Kreditgebern sechs Millionen Dollar. Gleichzeitig erlauben sie den Verkauf von nicht operativen Vermögenswerten, um wieder flüssig zu werden.

...

Newsletter

pv magazine bietet einen täglichen Newsletter mit den neuesten Nachrichten aus der Photovoltaik.

Abonnieren Sie unser Magazin

Abonnieren

Speicher

Featured

Wemag bringt erweiterten Großspeicher mit 15 Megawattstunden ans Netz

Mit der zweiten Ausbaustufe soll der Megawatt-Speicher in Schwerin nun mehr Regelleistung bereitstellen und künftig auch den Wiederaufbau des Netzes nach Stromausfällen ermöglichen.

Alois Müller baut fast energieautarke Green Factory 2.0

Im bayerischen Ungerhausen wird die Green Factory von 4.000 auf 18.000 Quadratmeter ausgebaut. Neben einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Produktionshalle und einem intelligenten Energiesystem installiert Alois Müller auch kostenlose Schnellladestationen für E-Autos auf dem Firmengelände.

...

Naturmaterial für Batteriespeicher von morgen

Eine Forschungsgruppe aus Ulm hat ein neues Material für Lithium-Ionen-Batterien gefunden, das die Ladezeit drastisch reduzieren, die Kapazität erhöhen und dennoch über mehr als 1.000 Zyklen stabil bleiben soll. Das aus Kupfer-Porphyrin designte Material soll bisher übliche Kathoden aus giftigem Cobaltoxid ersetzen.

...

Siemens und AES gründen Speicher-Unternehmen

Ein Joint Venture für Technologien und Services rund um Energiespeicher planen die Siemens AG und die AES Corporation. Das Unternehmen namens Fluence soll weltweit operieren.

...

Speicherförderung – bürokratisch und zu teuer?

In einer pv magazine Kurzumfrage zur Speicherförderung berichten Installateure und Verbraucher von ihren Erfahrungen mit dem Speicherförderprogramm. So richtig zufrieden ist kaum einer derjenigen, die geantwortet haben. Die HTW-Berlin beantwortet jedoch die Frage, wie sich die Verluste durch die Abregelungspflicht reduzieren lassen.

...

Politik

Featured

Net Metering in den Niederlanden bis 2023 zugesichert

Der niederländische Wirtschaftsminister garantiert den rund 450.000 Eigenheimbesitzern mit einer Solaranlage ein Net Metering bis zum Jahr 2023. Der Minister betont zugleich die Notwendigkeit einer Änderung beim Vergütungssystem, um die Staatskasse zu entlasten und präsentiert hierfür zwei Möglichkeiten.

Amprion: Strafzinsen für Überschüsse auf EEG-Konto kaum vermeidbar

Für die Milliarden-Überschüsse auf dem EEG-Konto fielen im ersten Halbjahr dieses Jahres rund 820.000 Euro Strafzinsen an. Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion hält es bei der aktuellen Zinspolitik nur für „bedingt möglich“ Negativzinsen auf das EEG-Guthaben zu vermeiden.

...

Verbändebündnis fordert bessere Verteilung der Energiewendekosten

Zu den Verbesserungsvorschlägen des Bündnisses zählen zum Beispiel eine einheitliche Belastung der verschiedenen Energieträger anhand ihrer CO2-Emissionen, eine Steuerfinanzierung der EEG-Industrieprivilegien sowie eine Senkung der Stromsteuer.

...

Energiekosten der deutschen Industrie sinken weiter

Trotz gestiegener EEG-Umlage und uneinheitlicher Preistrends für Brennstoffe ist die Belastung der deutschen Industrie mit Energiekosten deutlich gesunken. Das gilt dem aktuellen Energiekosten-Index zufolge vor allem für die hoch-energieintensiven Industrien.

...

100 Prozent Erneuerbare können Österreich 650 Millionen Euro pro Jahr sparen

Die Strommarktstudie 2030 der TU Wien zeigt, dass bis 2030 eine hundertprozentige Versorgung mit erneuerbaren Energien möglich ist. Damit würde die österreichische Volkswirtschaft pro Jahr 650 Millionen Euro an Importen sparen. Nötig sei jedoch eine weitere Förderung, was ein Vergleich von Ausbauszenarien zeigt.

...

Märkte

Hintergrundpapier zur Juni-Ausschreibung veröffentlicht

Details zur Photovoltaik-Ausschreibung im Juni hat die Bundesnetzagentur jetzt in einem Hintergrundpapier veröffentlicht. Der nächste Gebotstermin für Solaranlagen ist der 1. Oktober 2017.

Meyer Burger lanciert MAiA-Erweiterung

Die Meyer Burger Technology AG hat mit MAiA Evo die Erweiterung ihrer bestehenden PERC-Produktionsplattform auf den Markt gebracht. Einen ersten Auftrag vermeldet der Schweiter Photovoltaik-Zulieferer bereits von dem chinesischen Solarproduzenten Longi.

...

Weltweit Photovoltaik-Ausschreibungen mit 17,4 Gigawatt geplant

Im aktuellen Bericht „Global Solar Demand Monitor“ wirft das Marktforschungsunternehmen GTM Research einen genaueren Blick auf weltweite Ausschreibungen für Solarenergieprojekte.

...

Kommune erwirbt 50 Prozent von fertigem Solarpark

Die rheinland-pfälzische Gemeinde Niersbach übernimmt die Hälfte des örtlichen Zehn-Megawatt-Solarparks. Bilanziell kann der dort produzierte Ökostrom den jährlichen Energiebedarf der Gemeinde um ein Vielfaches decken.

...

Mobisol bekommt weiteres Zehn-Millionen-Euro-Darlehen

Für sein mikrofinanziertes Leasingsmodell von Solaranlagen bekommt das Berliner Start-up ein Darlehen in Höhe von zehn Millionen Euro vom Finnish Fund for Industrial Cooperation. Mit dem Geld soll das Wachstum von Mobisol in Ostafrika beschleunigt werden.

...

Technologie

Featured

Britische Forscher ersetzen Blei durch Wismut in Perowskit-Zellen

Perowskit-Zellen erreichen einen hohen Wirkungsgrad, enthalten aber das umweltschädliche Schwermetall Blei. Forscher der Cambridge Universität haben bei Testversuchen nun erfolgreich Wismut als Alternativmaterial verwendet.

CPV-System erzeugt 54 Prozent mehr Strom als herkömmliche Photovoltaik

US-amerikanische Wissenschaftler haben ein Konzentrator-Photovoltaik-(CPV)-System mit einem Wirkungsgrad von 30 Prozent entwickelt. In einem zweitägigen Test soll es zudem 54 Prozent mehr Strom erzeugt haben als eine herkömmliche Silizium-Solaranlage unter gleichen Bedingungen.

...

Zehn-Millionen-Euro-Auftrag für Singulus Technologies

Der Auftrag beläuft sich über die Lieferung mehrerer Vakuum-Beschichtungsanlagen an einen deutschen Kunden.

...

Centrotherm-Tochter erhält Großauftrag von Manz

Das Auftragsvolumen für mehrere Sputter-Beschichtungsanlagen liegt Centrotherm zufolge im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. In einer strategischen Partnerschaft wollen Centrotherm und Manz zudem künftig die Dünnschicht-Solartechnologie weiter verbessern.

...

Schweizer Forscher testen optimale Nutzung von Gründächern in Kombination mit Photovoltaik

Wissenschaftler in der Schweiz erproben, wie sich die Installation von Photovoltaik-Anlagen über bepflanzten Flachdachflächen auswirkt. Ein erster Prototyp wurde nun auf dem Dach einer Seniorenresidenz in der Schweiz installiert.

...

Installation

Featured

Großbritannien: Hive Energy baut 40-Megawatt-Park ohne jede Förderung

Der britische Solarentwickler Hive Energy will bis Anfang 2018 einen Solarpark mit 40 Megawatt Leistung in Hampshire in Betrieb nehmen. Dem Unternehmen zufolge soll das Kraftwerk ohne irgendeine Form von staatlichen Subventionen oder sonstigen Förderungen auskommen.

Baubeginn für 750-Kilowatt-Freiflächenanlage in Bottrop

Montansolar errichtet die Photovoltaik-Anlage auf dem Gelände einer ehemaligen Kiesgrube mitten im Stadtgebiet von Bottrop. Damit seien in der Projektierung besondere Herausforderungen verbunden gewesen, erklärt das Solar-Unternehmen.

...

Stadtwerke Herne wollen nahezu energieautarke Siedlung bauen

Sieben Einfamilienhäuser sollen mit eigenen Photovoltaikanlagen und Redox-Flow-Batteriespeichern ausgestattet werden. Die Speichertechnik werde das Unternehmen Volterion liefern, so die Stadtwerke Herne.

...

Effizienzhaus Plus-Siedlung eingeweiht

Über das Gesamtjahr sollen die Häuser der Siedlung eine Energieautarkie von etwa 70 Prozent erreichen. Die Bewohner der 13 Wohneinheiten sollen im Vergleich zu herkömmlichen Gebäuden monatliche Energiekosten von bis zu 170 Euro einsparen können.

...

Wirsol baut Photovoltaik-Anlage auf Dach des Lebensmittelhändlers Baktat

Die Photovoltaik-Anlage mit 750 Kilowatt Leistung soll die Energiekosten und den CO2-Ausstoß des Lebensmittelhändlers senken. Eine von Baktat gewünschte größere Solaranlage hätte nur über eine Ausschreibung gebaut werden dürfen.

...