Top News

Öffentliche Anhörung zum Energiesammelgesetz und die Frage nach dem Erkenntnisgewinn

Nach der öffentlichen Anhörung der Sachverständigen muss der Wirtschaftsausschuss des Bundestages nun seine Empfehlungen für den vorliegenden Entwurf zum Energiesammelgesetz aussprechen. BEE und BSW-Solar warben dafür, die geplante Sonderkürzung für Photovoltaik-Dachanlagen zum Jahreswechsel abzumildern und zu verschieben.
Highlights der Woche

IEA und Photovoltaik – das geht einfach nicht zusammen

Im kürzlich veröffentlichten World Energy Outlook geht von Internationale Energieagentur für die Jahre bis 2035 von einem stetigen Rückgang des globalen Photovoltaik-Zubau aus. Der niederländische Forscher Auke Hoekstra hat seine Grafik fortgeschrie...
Politik

DGRV sieht 850 Energiegenossenschaften durch Kürzung der Solarförderung bedroht

Regionale Investitionen in gemeinschaftliche Photovoltaik-Anlagen sind durch die geplante Sonderkürzung bedroht. Dies betrifft nach Angaben des DGRV laufende und künftige Projekte.
Highlights der Woche

RWE betreibt gesundheitsschädlichste Kohlekraftwerke in Europa

Der neue Bericht von Greenpeace und weiteren Umweltorganisationen zeigt, dass alle in der EU betriebenen Kohlekraftwerke für Gesundheitsschäden von mindestens 22 Milliarden Euro verantwortlich sind. Zwei Drittel davon entfallen auf zehn Energiekonzerne...
Installation

Umfrage: Bundesregierung tut zu wenig für Photovoltaik und Klimaschutz

Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Bundesverbands Solarwirtschaft zeigt, dass gerade einmal sechs Prozent der Ansicht sind, dass die Regierung die Solarförderung mit Erreichen einer installierten Photovoltaik-Leistung von 52 Gigawatt beenden so...
Highlights der Woche

Enyway will mit Community ersten förderfreien Solarpark bauen

Ab 39 Euro kann sich jeder beteiligen und den Ökostrom zum Einkaufspreis nach Hause liefern lassen. Die Lichtblick-Ausgründung startet dafür ihr neues Produkt „change“ dazu und fast 10.000 Menschen haben sich in den ersten knapp zwei Wochen bereit...
Highlights der Woche

Bloomberg NEF: Photovoltaik und Windkraft sind die kostengünstigsten Energiequellen in den meisten Volkswirtschaften

Mit Ausnahme von Japan haben sich die Stromgestehungskosten für Photovoltaik und Windkraft in allen großen Volkswirtschaften soweit reduziert, dass sie am wettbewerbsfähigsten sind. Im zweiten Halbjahr lagen sie für neue große Photovoltaik-Anlagen b...
Märkte

Führungswechsel bei Solarpower Europe

Im Februar 2019 wird Walburga Hemetsberger als Chief Executive Officer James Watson an der Spitze des europäischen Verbands ablösen. Sie arbeitete bislang im Vorstand des österreichischen Stromversorgers Verbund.

Meinung

Featured

Drastischer Einbruch der globalen Erdölförderung in den kommenden Jahren. In 2025 wird es nur noch die Hälfte der Ölförderung von heute geben

Die Internationale Energie Agentur (IEA) warnt in ihrem neuen World Energy Outlook 2018 (WEO 2018) vor einer dramatischen Unterversorgung der weltweiten Erdölversorgung. Nicht erst in Jahrzehnten – nein, bereits in den kommenden fünf Jahren soll diese eintreten! Dies ist deshalb besonders bedeutsam, weil die IEA bisher immer die Frage nach dem Maximum der globalen Erdölförderung […]

Was ist nötig, was ist möglich?

So unterschiedlich wie die Photovoltaik-Anlagen sind, so vielfältig sind auch die Angebote für den Betrieb und die Wartung. Der Beitrag hilft bei der Einschätzung, was ist wirklich notwendig und was ist eher Luxus für die Betreiber von Anlagen.

0,0 Prozent Planungssicherheit

„Ich baue dieses Jahr nichts mehr – diesen Stress tue ich mir nicht mehr an!“ So oder so ähnlich klingt es häufiger, wenn man sich dieser Tage mit Projektierern und Installateuren unterhält. Aber auch so: „Wenn ich jetzt noch Module bestelle, können Sie mir dann garantieren, dass diese auch wirklich noch rechtzeitig geliefert werden?“ Kurz […]

Kaufen, mieten oder finanzieren – welches ist der günstigste Weg zur Photovoltaik-Anlage?

Knapp die Hälfte aller solarstrominteressierten Eigenheimbesitzer in Deutschland kann sich vorstellen, eine Solaranlage zu pachten. Das ist ein zentrales Ergebnis der repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag von DZ-4. Damit ist das Marktpotenzial deutlich größer als bisher allgemein angenommen und das Pachtmodell als etablierte Alternative zu Kauf und Finanzierung im Photovoltaik-Markt angekommen. Doch worin genau unterscheiden sich […]

Bundesregierung will Klimakiller Erdgas mit hoher staatlicher Unterstützung ausbauen, als wenn es keine Erdüberhitzung und geopolitische Verwerfungen gäbe

Die Auswirkungen der Erdüberhitzung nehmen immer katastrophalere existenz- und lebensvernichtende Ausmaße an. Die Meldungen in dieser Woche sind schier unerträglich angesichts des menschlichen Leids und der Vernichtung von ganzen Existenzen. Am Wochenende flüchteten in Kalifornien 200.000 Menschen Hals über Kopf aus ihren Häusern, insgesamt sind 15.000 Gebäude vom Verbrennen bedroht und fast 7000 Häuser wurden […]

„Ersetzung der fossilen Energie durch Erdgas“

Zum Zeitpunkt des Kohleausstiegs gibt es erhebliche Differenzen. Dass die Kohle-Verstromung Auslaufmodell ist, stellt kaum noch jemand in Frage. In Frage gestellt wird auf einmal aber etwas anderes: Während bis vor Kurzem Kohleausstieg selbstredend bedeutete, dass die Kohle durch erneuerbare Energien ersetzt wird, vollzieht sich derzeit eine Wandlung: Die Erdgas-Industrie tritt ins Rampenlicht! Mit der […]

Unternehmensmeldungen

Hohe Kosten durch unterlassenen Umweltschutz

Eine Tonne CO2 verursacht Schäden von 180 Euro – Umweltbundesamt legt aktualisierte Kostensätze vor

Ausbaupfade mit Erneuerbaren Energien in Einklang bringen

Berlin, 20. November 2018: „Das Energiesammelgesetz wird trotz einiger Verbesserungen im Detail im Vergleich zur geltenden Rechtslage bei weitem nicht ausreichen, um die energie- und klimapolitischen Ziele Deutschlands zu erreichen“, sagt Carsten Pfeiffer anlässlich der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Wirtschaft und Energie zum Energiesammelgesetz am heutigen Dienstag.

BMZ investiert Millionen in deutsche Zellenproduktion

TerraE auf dem Weg zur ersten deutschen Zellenfertigung

Highlights der Woche

Featured

Zweite technologieoffene Ausschreibung: 36 zu 0 für Photovoltaik

Auch in der zweiten Runde kam kein Gebot für einen Windpark an Land zum Zug. Dafür wurden 36 Photovoltaik-Projekte mit 201 Megawatt bezuschlagt. Der durchschnittliche Zuschlagswert lag bei 5,27 Cent pro Kilowattstunde.

„Wir brauchen eine geschlossene Industriepolitik für die Energiewende“

Interview: Die Modulhersteller in Europa kämpfen mehrheitlich ums Überleben. Doch sie werden gebraucht, damit die Photovoltaik-Technologie weiterentwickelt werden kann, sagt Gunter Erfurt, Chief Technology Officer der Meyer Burger Technology AG. Es geht allerdings nicht nur um die Forschung, sondern auch für die europäischen Maschinenbauer sind große Hersteller in Europa wichtig. Die EU muss Erfurt zufolge schnell handeln und passende industriepolitische Maßnahmen ergreifen. Das ist umso wichtiger, da die Solarenergie auch der Schlüssel zur die „Industrie 5.0“ ist.

Kostal und RCT Power führen im HTW-Speichereffizienzvergleich

Die Arbeitsgruppe Solarspeicher der HTW-Berlin hat von 16 Heimspeichersystemen den System Performance Index bestimmt. Der Index bewertet die Effizienz nach ihrem wirtschaftlichen Effekt. Die bei der Vorstellung der Studie anwesenden Experten beklagten, dass viele Hersteller noch nicht transparent sind.

BMWi-Datenbasis für geplante Kürzung der Solarförderung scheint unzutreffend

Auch wenn das Ministerium die Zahlen für seine Wirtschaftlichkeitsberechnung bei Photovoltaik-Dachanlagen nicht öffentlich macht, so liegen sie pv magazine nun dennoch vor. Es zeigt sich, dass die Sonderkürzung zum Jahreswechsel mit Systempreis- und Betriebskosten-Annahmen gerechnet wurde, die aus Sicht von Photovoltaik-Unternehmen unrealistisch sind.

Cloud und Community steuerlich betrachtet

Nach einer von EUPD Research durchgeführten Umfrage nutzt die Hälfte der Speicherkäufer von Sonnen, Senec und E3/DC deren Stromangebote. Für drei Viertel dieser Kunden war das Angebot solcher Tarife sogar kaufentscheidend. Wer sich die Cloudtarife und Communityangebote näher ansieht, dem stellt sich bald die Frage, wie die dabei entstehenden Geldflüsse steuerlich zu behandeln sind. Wir starten einen ersten Versuch zur Klärung dieser bisher völlig offenen Frage.

SPD will Wirtschaftlichkeitsberechnung für Sonderkürzungen bei PV-Dachanlagen genau prüfen

Interview: Timon Gremmels erneuerte seine Kritik am Vorgehen des Koalitionspartners bei energiepolitischen Fragen. Die SPD will sich für einen Kompromiss einsetzen, sofern eine Überförderung bei Dachanlagen vorliegt, der an die Stelle der Sonderkürzung zum Jahreswechsel treten soll. Bei den Sonderausschreibungen will die Partei einen früheren Starttermin als den 1. September 2019 erreichen.

Newsletter

pv magazine Deutschland bietet einen täglichen Newsletter mit den neuesten Nachrichten aus der Photovoltaik-Branche an. Daneben verfügt pv magazine auch über eine umfassende weltweite Berichterstattung. Wählen Sie eine oder mehrere Newsletter aus, die Sie interessieren, und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
  • Drücken Sie Ctrl oder Cmd für eine Mehrfachauswahl.
  • Wir versenden die Newsletter in verschieden Abständen je nach Ausgabe. Zusätzlich erhalten Sie noch Benachrichtigungen über Veranstaltungen und Webinare. Wir messen, wie oft unsere E-Mails geöffnet werden und welche Links unsere Leser anklicken. Um einen sicheren und nachhaltigen Service anbieten zu können, versenden wir unsere E-Mails per MailChimp, was bedeutet, dass wir die E-Mailadressen und Analysedaten auf deren Servern speichern. Sie können sich jederzeit aus unseren Newslettern austragen, indem sie auf den Abmeldelink am Ende jeder Mail klicken. Mehr Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Abonnieren Sie unser Magazin

Abonnieren

Speicher

Featured

Baden-Württemberg startet Forschungsprojekt für großserielle Batteriezellfertigung

Das Land Baden-Württemberg hat den offiziellen Startschuss gegeben. Im Januar soll das Projekt „DigiBattPro 4.0“ die Wege für eine digitalisierte Batteriezellen-Produktion erforschen und damit den Weg für eine Gigawattfertigung im Südwesten ebnen.

BMZ übernimmt TerraE und will Batteriezellfertigung in Deutschland allein forcieren

Der Batterieanbieter gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Konsortiums TerraE. Nun führt er es allein weiter.

Linke will Photovoltaik-Nutzung in Mecklenburg-Vorpommern voranbringen

Die Fraktion hat einen Antrag für eine Sitzung nächste Woche eingebracht. Es geht darum, dass die Landesregierung mehr für einen schnellen Ausbau der Photovoltaik unternehmen soll.

Baywa re rüstet Agro-Photovoltaik-Anlage mit Speicher nach

Mit dem Batteriesystem mit 150 Kilowattstunden Kapazität soll der Eigenverbrauch des Solarstroms deutlich erhöht werden. Bei der Photovoltaik-Anlage, die gleichzeitig eine weitere Nutzung der Ackerfläche erlaubt, handelt es sich um ein Pilotprojekt des Fraunhofer ISE.

Ecovoltas Traktionsbatterie soll Kosten für Elektroautohersteller senken

Der Schweizer Batteriehersteller hat eine standardisierte Lithium-Ionen-Batterie entwickelt, die Hersteller nutzen können um kostengünstige eigene Prototypen herzustellen. Die eingesparten Entwicklungs- und Zertifizierungskosten für die Autobauer beziffert Ecovolta mit 250.000 bis 500.000 Euro.

Altmaier: Eine Milliarde Euro für Batteriezell-Konsortien im BMWi-Haushalt

Nach einem Gespräch mit Industrievertretern veröffentlichte der Bundeswirtschaftsminister noch weitere Einzelheiten zu einer möglichen Batteriezellfertigung im Gigawattmaßstab in Deutschland – in Form eines Thesenpapiers. Altmaier betonte auf der „Vernetzungskonferenz Elektromobilität 2018“ mehrfach die Bedeutung und Dringlichkeit des Vorhabens für die Wirtschaft in Deutschland und Europa, um sich nicht komplett von Asien oder den USA abhängig zu machen.

Politik

Featured

Marktstammdatenregister verzögert sich weiter

Der 31. Januar 2019 ist als neuer Starttermin von der Bundesnetzagentur angegeben. Die Analogie zum neuen Berliner Flughafen wird immer passender.

Bundeswirtschaftsministerium verweigert bislang Veröffentlichung der Datenbasis für PV-Kürzungen

Eine Anfrage von pv magazine zur Veröffentlichung der Grundlage für die Kürzung der Solarförderung für Photovoltaik-Dachanlagen um 20 Prozent zum Jahreswechsel blieb vom Ministerium bislang unbeantwortet. Auf Twitter erklärt das Ministerium jedoch, es will nähere zu den Wirtschaftlichkeitsanalysen in Kürze veröffentlichen. Immerhin stehen jetzt die Sachverständigen für die öffentliche Anhörung nächste Woche fest.

Länder fordern Ausnutzung des beihilferechtlichen Spielraums bei Senkung der Solarförderung

In einer Sondersitzung hat der Umweltausschuss der Länderkammer eine Empfehlung beschlossen, in der unter anderem die Sonderkürzung für Photovoltaik-Dachanlagen ab 40 Kilowatt zum Jahreswechsel scharf kritisiert wird. Dies stehe im Widerspruch zu Vertrauensschutz und Planungssicherheit, kritisieren die Umweltminister von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

EU-Parlament verabschiedet höheres Erneuerbaren-Ziel bis 2030

Unter den genehmigten Verordnungen sind neue Richtlinien für erneuerbare Energien und Energieeffizienz in den EU-Mitgliedsstaaten enthalten. Sie sollen ermöglichen, dass Europa seine Klimaschutzziele und Zusagen aus dem Pariser Abkommen bis 2030 einhält.

Öffentliche Anhörung zum Energiesammelgesetz geplant

Der federführende Ausschuss für Wirtschaft und Energie des Bundestags hat einstimmig eine öffentliche Anhörung zu dem geplanten Gesetzespaket beschlossen. Sie ist bereits für den 20. November vorgesehen und soll zwei Stunden dauern.

Bundestag berät über Energiesammelgesetz – SPD, Grüne und Linke fordern Nachbesserungen

Die Redner von SPD, Grünen und der Linken kritisierten bei der ersten Lesung des Entwurfs die geplanten Kürzungen der Photovoltaik-Einspeisevergütung für Dachanlagen zwischen 40 und 750 Kilowatt. Sie forderten dringend im weiteren parlamentarischen Prozess in diesem Punkt und auch an anderen Stellen nachzujustieren – ebenso der BEE.

Märkte

Featured

Innogy setzt 80.000 Euro Belohnung für Hinweise zu Säureanschlag aus

Im März dieses Jahres haben zwei noch unbekannte Männer in Haan den Innogy-Vorstand Bernhard Günter mit Säure überschüttet. Im September kündigte die Staatsanwaltschaft an, das Ermittlungsverfahren einzustellen. Dem will Innogy mit der Belohnung entgegenwirken und erhofft sich neue Hinweise.

Bierdeckel-Rechnung: So einfach sind 65 Prozent Erneuerbare bis 2030 erreichbar

Bruno Burger von Energy-Charts von Fraunhofer ISE rechnet vor, was passieren muss damit die Bundesregierung ihr Ausbauziel bei Photovoltaik, Windkraft und Co. im Stromsektor erreicht. Ein jährlicher Zubau von acht Gigawatt Photovoltaik und vier Gigawatt Windkraft dürften es dafür schon sein.

Überschuss auf EEG-Konto steigt wieder

Der goldene Oktober hat das Plus auf dem Konto der Übertragungsnetzbetreiber noch etwas güldener erstrahlen lassen. Knapp 3,7 Milliarden Euro beträgt der Überschuss Ende Oktober.

Singulus mit deutlich mehr Umsatz dank CIGS-Aufträgen

Der Photovoltaik-Anlagenbauer hat in den ersten neun Monaten des Jahres ein positives EBIT verzeichnet. Auch die Aussichten sind gut: Singulus hat aktuell Absichtserklärungen im Gesamtvolumen von rund 200 Millionen Euro für CIGS-Projekte unterzeichnet.

IHS Markit erwartet 2018 Photovoltaik-Zubau von 40 Gigawatt in China

Nach drei Quartalen sind in dem Land 34,5 Gigawatt Photovoltaik-Leistung neu installiert worden. Dies sind 1,5 Gigawatt mehr, als die Analysten erwartet haben, weshalb sie auch die Prognose für das Gesamtjahr nun nach oben korrigierten.

Eon baut weiter Schulden ab

Der Energiekonzern erwartet nach einer Ergebnissteigerung in den ersten neun Monaten, dass er seine Prognosen am oberen Ende erreicht. Die Nettoverschuldung baute Eon in diesem Jahr bislang um fast vier Milliarden Euro ab – dennoch stehen immer noch 15,4 Milliarden Euro in den Büchern.

Technologie

Featured

Power-to-Gas-Leuchtturmprojekt am Hochrhein eingeweiht

Der grüne Wasserstoff soll die Verkehrswende voranbringen und günstiger machen. Die Wirtschaftlichkeit der Technologie soll nun im realen Betrieb erprobt werden.

pv magazine top innovation: Neuer Siliziumkarbid-Wechselrichter von Kaco

Kaco bringt einen Stringwechselrichter mit Siliziumkarbid-Schaltern in größerer Stückzahl auf den Markt, nachdem die Technologie in der Branche zehn Jahre lang diskutiert wurde. Im Segment über 100 Kilowatt führt die Technologie zu kleinen und leichten Geräten mit wenig Komponenten.

pv magazine top business model: Ein Betriebssystem für die Energiewende

Die OpenEMS-Foundation standardisiert die Kommunikation und Vernetzung von Speichersystemen auf Open-Source-Basis. Das dient dem Energiemanagement, möglichen Netzdienstleistungen und verschiedenen Geschäftsmodellen. Initiiert wurde das Vorhaben von Fenecon, am Donnerstag kann man noch zur Gründung dazustoßen.

Ersten Solarradweg in Deutschland eröffnet

Die Bundesumweltministerin eröffnete die Teststrecke, die Teil der Nationalen Klimaschutzinitiative ist. Mit dem erzeugten Solarstrom soll der Radweg beleuchtet, eine Monitoring-Station und kommunale Liegenschaften versorgt werden.

EET sucht Crowdinvestoren für Start der Serienproduktion seiner Balkon-Solarmodule mit Speicher

Das österreichische Start-up hat seine erste Fundingschwelle von 50.000 Euro bereits innerhalb weniger Stunden überschritten. Das Mini-Kraftwerk „Solmate“ ist ein intelligentes Photovoltaik-System mit Speichereinheit für den Balkon. In rund einem halben Jahr sollen die ersten Produkte ausgeliefert werden.

Wiwin: Zweites Crowdinvesting für Sono Motors läuft

Das Start-up will demnächst mit der Serienproduktion seines Elektroautos „Sion“ beginnen und braucht dafür weiteres Kapital. Das Elektroauto ist mit Solarzellen ausgestattet.

Installation

Featured

Neues Produkt: Solardedge-Wechselrichter soll deutliche Kostensenkung bei Gewerbeanlagen ermöglichen

Für gewerbliche Photovoltaik-Anlagen mit einer Größenordnung von 100 Kilowattpeak sollen die Kosten bei Materialeinkauf und Installation um bis zu sechs Cent pro Wattpeak fallen, wenn man die neue Synergie-Technologie von Solaredge einsetzt, sagt das Unternehmen. Sie beinhaltet einen neuen Wechselrichter, der ein anderes Systemsesign ermöglicht. Wir lassen uns das an einem Beispielprojekt in München vorrechnen.

Fragen und Antworten zum Webinar „Das Halbzellenmodul ist die Modultechnik der Zukunft?“ – Teil 2

Viele Photovoltaik-Hersteller stellen gerade große Teile ihrer Produktionskapazitäten auf Halbzellen-Technologie um. Ist das eine Nische oder verschwindet das alte Vollzellen-Modul? Der Einsatz der neuen Technologie hat klare Vorteile für Hersteller und Käufer, sagen die Experten.

Eurosolar gibt Gewinner des „Europäischen Solarpreis 2018“ bekannt

Die Preisträger kommen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien, Israel und Frankreich. Zudem hat Eurosolar die internationale Initiative Solar Decathlon Europe ausgezeichnet.

Verein Sonneninitiative bringt Verfassungsklage gegen EEG-Umlage auf den Weg

Der Verein und Energierechtler Peter Becker sind der Auffassung, dass die Besonderen Ausnahmeregelungen für energieintensive Industrien und Schienenbahnen verfassungswidrig sind. Zunächst muss das Landgericht Marburg darüber entscheiden, bevor die Klage dann vor das Bundesverfassungsgericht gehen kann.

Energiekontor plant Solarpark ohne Förderung in Mecklenburg-Vorpommern

Für das Photovoltaik-Projekt befindet sich das Bremer Unternehmen derzeit in Verhandlungen mit einem deutschen Großunternehmen, um einen langfristigen Stromabnahmevertrag zu schließen. Wenn das klappt, kann die Entwicklung des Solarparks beginnen, der auf einer landwirtschaftlichen Fläche in benachteiligten Gebieten in Marlow entstehen soll.

Fragen und Antworten zum Webinar „Das Halbzellenmodul ist die Modultechnik der Zukunft?“ – Teil 1

Viele Photovoltaik-Hersteller stellen gerade große Teile ihrer Produktionskapazitäten auf Halbzellen-Technologie um. Ist das eine Nische oder verschwindet das alte Vollzellen-Modul? Der Einsatz der neuen Technologie hat klare Vorteile für Hersteller und Käufer, sagen die Experten.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close