Top News

Erneuerbare – ein Gegenmittel gegen volatile Strompreise in der EU

Die Europäische Kommission sagt, dass erneuerbare Energien eine zentrale Rolle bei der Senkung der Spotpreise und der Eindämmung des Anstiegs der Netzgebühren spielen. Auf dem EU-Energiemarkt dominieren jedoch weiterhin Kohle und Gas, so dass die Strompreise unvorhersehbar sind. Bei den Stromkosten für Industrie und Haushalte liegt Deutschland ganz vorn, was aber hauptsächlich an den Steuern, Abgaben und Netzentgelten liegt.
Highlights der Woche

Audiopodcast: Warum überzeugen Wärmepumpen und Sektorenkopplung noch zu wenige?

Sektorenkopplung ist ein Selbstläufer im Dornröschenschlaf. Zu dieser Schlussfolgerung kommt pv magazine Redakteurin Cornelia Lichner im aktuellen pv magazine Podcast. Dort hören Sie unter anderem ihre Interviews mit Marek Miara, der am Fraunhofer ISE...
Märkte

Polysilizium-Sparte von Wacker Chemie mit weniger Umsatz und Gewinn

Konzernweit konnte das Münchner Unternehmen einen steigenden Umsatz verbuchen. Die im vergangenen Jahr gesunkenen Preise für Polysilizium schlagen sich im Spartenergebnis jedoch deutlich nieder. Dazu kommt die vorübergehende Stilllegung der US-Produkt...
Märkte

Hanwha Q-Cells schließt Privatisierung ab

Der südkoreanische Photovoltaik-Hersteller hat den Plan von Mitte Oktober vollzogen. Mit der Verschmelzung mit Hanwha Solar ab. Künftig ist das Unternehmen nicht mehr an der Börse notiert und wird als 100-prozentige Tochter von Hanwha Chemicals weiter...
Highlights der Woche

Astronergy: Nach der Schließung der Modulproduktion soll sich für Kunden nichts ändern

Interview: In der vergangenen Woche entschied der Photovoltaik-Hersteller, der zur chinesischen Chint-Gruppe gehört, die Fertigung von Modulen in Frankfurt (Oder) zu beenden. Die deutsche Tochter, die Astronergy Solarmodule GmbH, soll zur neuen europäi...
Märkte

RWE legt Basis für Erneuerbaren-Geschäft nach Eon-Deal

Nach Abschluss der Transaktionen zwischen den beiden Energiekonzernen soll das Erneuerbaren-Geschäft von RWE alle Technologien umfassen – also Windkraft, Photovoltaik und Speicher. Jährlich werden rund 1,5 Milliarden Euro für Investitionen bereitste...
Politik

Sonnen erhält 25 Millionen Euro Kredit von der Europäischen Investitionsbank

Die Europäische Investitionsbank begründete den Zuschlag damit, dass eine Unterstützung des Allgäuer Speicheranbieters auch eine Förderung der europäischen Klimaziele ist. Der Kredit ist für den Ausbau der europäischen Forschungs- und Entwicklung...
Highlights der Woche

Trotz Kürzung der Solarförderung baut China 42,6 Gigawatt Photovoltaik 2018 zu

Zwar wurde die zentralen Förderung nach der Ankündigung Ende Mai zurückgefahren, doch der chinesische Photovoltaik-Markt erholte sich schnell und die Auslandslieferungen stiegen aufgrund steigender Produktionsmengen und immer günstigerer Modulpreise.

Meinung

Featured

Deutschland droht die solare De-Industriealisierung

Unter dem Druck der fossilen Energiewirtschaft hat die Internationale Energie-Agentur (IEA) in Paris über Jahrzehnte die Öl-, Gas- und Kohlevorkommen überschätzt und die Möglichkeiten der erneuerbaren Energien unterschätzt. Diese Fehleinschätzung beginnt, sich nun zu rächen. In ihrem neuen World Energy Outlook warnt die IEA vor einer dramatischen Unterversorgung mit globalen Erdölreserven. Diese wird nun schon […]

Hohe Schneelasten für Solarmodule – doch bedenklich?

Solarmodulhersteller berichten immer wieder darüber, dass selbst hohe Schneelasten den Solarmodulen keinen Schaden beifügen können. Aus unserer Sicht wird mit dem Thema gern zu leichtfertig umgegangen. Der massive Schneefall in den vergangenen Wochen hat uns in Teilen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz teilweise Schneemengen von über einem Meter und mancherorts bis zu drei Meter beschert. […]

Photovoltaik-Anlagen können Häuser vor Schneebruch schützen

Eine Photovoltaik (PV)-Anlage auf dem Dach kann auch den Schnee schmelzen und nicht nur Strom liefern. Eine im Vergleich zur Jahresstromerzeugung winzige Strommenge reicht dafür aus. Für die Hausbesitzer im nun von der Schneekatastrophe heimgesuchten Südbayern und Alpenraum wäre es die entscheidende Lösung um die unter den Schneelasten einzubrechenden Dächer zu schützen, wenn sie denn […]

Ausschreibungsfreie 750 Kilowatt-Photovoltaik-Anlagen mit ausschreibungspflichtigen Erweiterungen

Die Clearingstelle EEG/KWKG hat für das seit geraumer Zeit zwischen Netzbetreibern und Anlagenbetreibern schwebende Streitthema der Förderung von 750 Kilowatt-Solaranlagen, die durch zeitnahen Zubau von Photovoltaik-Anlagen erweitert werden, Klarheit geschaffen und die Auffassung der Anlagenbetreiber bestätigt. Erste Netzbetreiber zahlen zwischenzeitlich bereits die unrechtmäßig zurückgehaltenen Förderungen aus.

Kabinett in Bayern beschließt Volksentscheid-Vorbereitungen, um Klimaschutz in die Verfassung aufzunehmen

Aber nicht nur Klimaschutz muss als Ziel in die Verfassung, sondern auch erneuerbare Energie als wichtigste Maßnahme.

Die unternehmerische Photovoltaik-Beteiligung als Investment – Die Abnahme der Anlage

Der moderne Investor will ethisch, nachhaltig und ökologisch investieren und damit eine ordentliche Rendite erzielen. Was können private Investoren tun, damit ihre unternehmerische Photovoltaik-Beteiligung das halten kann, was bei Vertragsschluss versprochen wurde? Der dritte Teil unserer Serie befasst sich mit dem Augenblick, der Sie zum Eigentümer und Betreiber der Photovoltaik-Anlage macht: Die Abnahme der Anlage.

Unternehmensmeldungen

Europas größte Solaranlage mit bifazialen n-Typ-Solarzellen, gebaut von Unisun Energy Netherlands mit Modulen von Jolywood, geht erfolgreich ans Netz

Cooperation Unisun Energy („Unisun“) hat heute verkündet, dass das 11,75-MW-Projekt Zonnepark Rilland, bei dem bifaziale n-Typ-Module von Jolywood (Taizhou) Solar Technology Co. Ltd („Jolywood“) verbaut wurden, erfolgreich ans Netz gegangen ist.

VSB Technik mit neuer Geschäftsführung: Andreas Kiss führt Instandhaltungssparte

Dresden, 18. Januar 2019 – Neu an Bord der VSB Gruppe ist Andreas Kiss.

Fernsehturm Stuttgart setzt Zeichen für Energiewende

Ökostrompartnerschaft mit Stadtwerken verlängert

Photon Energy sichert langfristige Projektfinanzierung für 11,5 MWp in Ungarn

• Das konzerneigene Portfolio mit 11,5 MWp PV-Kraftwerken in Ungarn besteht aus 17 KÁT-lizenzierten, Kraftwerken an drei verschiedenen Standorten • Die langfristige Finanzierung auf Projektebene in Höhe von 3,33 Mrd. HUF (10,4 Mio.

Highlights der Woche

Featured

Longi Solar erreicht Wirkungsgradrekord von 24,06 Prozent für bifaziale monokristaline PERC-Solarzellen

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller hat die Effizienz mit kommerziellen Wafer-Maßen erreicht. Der neue Weltrekord ist nach Angaben von Longi Solar von einem chinesischen Testlabor ermittelt worden.

Verbraucherzentrale NRW: Was Kunden beim Photovoltaik-Angebot von Ikea beachten müssen

Interview: Die Verbraucherschützer aus Düsseldorf weisen nochmal deutlich daraufhin, dass Ikea nur die Marketing-Plattform ist, der Vertragspartner für die Kunden dagegen ausschließlich Solarcentury Microgen. Preislich könnte das Ikea-Angebot „Solstrale“ jedoch dafür sorgen, dass die gesunkenen Beschaffungspreise bei Photovoltaik-Komponenten auch bei den kleinen Endkunden ankommen, sagt Thomas Wennmacher, Referent Finanzierungsmodelle der Energiewende bei der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (NRW). Doch der Preis sei nicht allein maßgeblich für die Investition in eine Photovoltaik-Anlage.

BNEF: 2018 flossen über 332 Milliarden US-Dollar in saubere Energien

Zum fünften Mal in Folge lagen die Investitionen jenseits der Marke von 300 Milliarden US-Dollar, fielen jedoch acht Prozent niedriger aus als 2017. Im Photovoltaik-Bereich sanken die globalen Gesamtinvestitionen sogar um 24 Prozent auf 130,8 Milliarden US-Dollar.

Hauseigentümer befürworten Photovoltaik zur Wärmeversorgung

Mit mehreren Modellprojekten hat das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) demonstriert, dass die Kopplung einer Photovoltaik-Anlage mit einer Ölheizung praxistauglich ist.

Trendforce erwartet 111 Gigwawatt Photovoltaik-Zubau im Jahr 2019

Die Analysten der Trendforce-Abteilung Energytrend gehen davon aus, dass 2019 ein neues Rekordjahr für den internationalen Photovoltaik-Markt wird. Die größte Nachfrage soll demnach aus China, die USA, Indien und Japan kommen. Deutliches Wachstum verzeichnet auch die MENA-Region, wie der Solar Outlook Report der Middle East Solar Industry Association (MESIA) zeigt.

IBC Solar: Hohe Schneelasten sind für Photovoltaik-Dachanlagen unbedenklich

Dicke Schneeschichten schaden Solarmodulen nicht, solange das Dach selbst nicht gefährdet ist, wie das Bad Staffelsteiner Unternehmen erklärt. Im Zweifelsfall sollten Photovoltaik-Anlagenbetreiber den Schnee nur von Profis räumen lassen.

Newsletter

pv magazine Deutschland bietet einen täglichen Newsletter mit den neuesten Nachrichten aus der Photovoltaik-Branche an. Daneben verfügt pv magazine auch über eine umfassende weltweite Berichterstattung. Wählen Sie eine oder mehrere Newsletter aus, die Sie interessieren, und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.
  • Drücken Sie Ctrl oder Cmd für eine Mehrfachauswahl.
  • Wir versenden die Newsletter je nach Ausgabe in unterschiedlichen Abständen. Zusätzlich erhalten Sie noch Benachrichtigungen über Veranstaltungen und Webinare. Wir messen, wie oft unsere E-Mails geöffnet werden und welche Links unsere Leser anklicken. Um einen sicheren und nachhaltigen Service anbieten zu können, versenden wir unsere E-Mails per MailChimp, was bedeutet, dass wir die E-Mailadressen und Analysedaten auf deren Servern speichern. Sie können sich jederzeit aus unseren Newslettern austragen, indem sie auf den Abmeldelink am Ende jeder Mail klicken. Mehr Informationen finden Sie auch in unserer Datenschutzerklärung.

Abonnieren Sie unser Magazin

Abonnieren

Speicher

Featured

Blue Sky Energy bringt Salzwasser-Gewerbespeicher auf den deutschen Markt

Das österreichische Speicher-Unternehmen will sein Vertriebs- und Partnernetzwerk in Deutschland deutlich ausbauen.

Energy Storage: Fraunhofer IKTS präsentiert preisgünstige Kochsalz-Alternative für Photovoltaik-Heimspeicher

Auf der Messe in Düsseldorf wollen die Forscher ihre keramische Hochtemperaturbatterie vorstellen. Die Speicherkosten sollen mit dem Einsatz von Natrium-Nickelchlorid-Batteriezellen um 50 Prozent niedriger liegen als mit Lithium-Ionen-Batteriezellen.

„E-Magic“ – mit Magnesium-Batterien ins Post-Lithium-Zeitalter

Das EU-Forschungsprojekt wird mit mehr als 6,7 Millionen Euro über das Programm „Horizon“ gefördert. Es geht um die Entwicklung von neuen Batterien, die leistungsfähiger, günstiger und sicherer als Lithium-Ionen-Batterien sein sollen. Zudem könnten sie den Einstieg in eine wettbewerbsfähige Batteriezellproduktion in Europa ebnen.

Fragen und Antworten zum Webinar über den Kostal-BYD-Batteriespeicher und den HTW-Effizienzindex

Warum hat im HTW-Effizienztest ein DC-gekoppeltes Batteriespeichersystem gewonnen? Warum hat gerade der Plenticore plus mit BYD-Hochvoltbatterie so einen guten Schwachlastwirkungsgrad? Hier beantworten wir Fragen aus dem Webinar.

Schlaglichter – Die Photovoltaik- und Speicher-Highlights des Jahres 2018

War nicht eben noch Sommer? Und jetzt ist das Jahr schon wieder rum! Wissen Sie noch, was im Januar war? Wir auch nicht ganz genau, aber wir haben nachgeschaut, und die spannendsten Geschichten der letzten zwölf Monate nochmal für Sie zusammengetragen.

9. Audiopodcast: Quotenhits 2018 – die wichtigsten Themen

Der Weihnachts- und Silvesterpodcast in einem: Sandra Enkhardt und Michael Fuhs aus der pv magazine Redaktion schauen sich für den Jahresrückblick die Meldungen an, die in 2018 am meisten Klicks bekommen haben.

Politik

Featured

Investitionen in Verteilnetz überschreiten 10 Milliarden Euro

Die Bundesnetzagentur hat bis zum Jahresende 2018 Kapitalkostenaufschläge von etwa 900 Millionen Euro genehmigt. Die Behörde will nun auch überwachsen, dass die ankündigten Investitionen in die örtlichen Stromnetze auch wirklich umgesetzt werden.

Viel heiße Luft vor dem Kohlegipfel im Kanzleramt

Verschiedene Medien berichten über mögliche Szenarien für einen Kohleausstiegsplan in Deutschland. Ein Ergebnis oder finale Einigung bei dem Gipfeltreffen zwischen Regierungs- und Ländervertretern sowie Mitgliedern der Kohlekommission wird jedoch nicht erwartet.

Italienischer Bürokrat und Klimaunterhändler übernimmt Leitung von IRENA

Der italienische COP-Unterhändler und Umweltbeamte, Francesco La Camera, ist als neuer Generaldirektor der Internationalen Agentur für erneuerbare Energien ausgewählt worden. Er übernimmt die Nachfolge von Adnan Amin, der nach acht Jahren mit einer herzlichen Rede von seiner Funktion verabschiedete.

Verbraucherzentrale NRW moniert hohe rechtliche Hürden bei gemeinschaftlicher PV-Eigenversorgung

Ein beauftragtes Rechtsgutachten ergab, dass es Privatleuten fast unmöglich ist, Solarstrom in einem Gebäude zu teilen, ohne Rechtsbruch zu begehen. Die Verbraucherschützer fordern einen zeitgemäßen Rechtsrahmen, der Photovoltaik-Prosumer nicht länger ausbremst.

BSW-Solar fordert schnelle Rechtssicherheit für Vergütung von PV-Dachanlagen ab 40 Kilowatt

Im kurz vor Weihnachten veröffentlichten Energiesammelgesetz fehlt eine rechtlich klare Übergangsbestimmung für die Vergütung von Photovoltaik-Dachanlagen zwischen 40 und 750 Kilowatt. Das Bundeswirtschaftsministerium hat nach Angaben des Verbands den Fehler eingeräumt und eine schnelle Klarstellung zugesagt.

China will förderfreie Photovoltaik-Projekte entfesseln

Die zuständigen Behörden in Peking haben eine Reihe von Richtlinien entworfen, die lokale und Provinzbehörden, staatliche Banken und Netzbetreiber verpflichten, die Register zu ziehen, um die rasche Ausbreitung förderfreier Photovoltaik-Projekte voranzutreiben. Die Ankündigung führte unmittelbar zu einem Anstieg der chinesischen Photovoltaik-Werte an der Börse.

Märkte

Featured

Kaco verkauft Wechselrichter-Geschäft in Südkorea an OCI Power

Das deutsche Photovoltaik-Unternehmen will sich künftig ganz auf String-Wechselrichter und Energiespeicher konzentrieren. OCI Power wird die Technologie und die Fertigung für Zentral-Wechselrichter übernehmen, die Kaco in Südkorea aufgebaut hat.

Hanwha Q-Cells beliebt bei Installateuren in Deutschland und USA

EuPD Research hat in seiner Installateursumfrage ermittelt, dass die Module des koreanischen Photovoltaik-Herstellers hierzulande im vergangenen Jahr am gefragtesten waren. Auch in den USA gibt Hanwha Q-Cells an, bei privaten Photovoltaik-Anlagen im dritten Quartal 2018 den größten Marktanteil verbucht zu haben.

Ecoligo sucht Crowdinvestoren für neues Photovoltaik-Projekt in Ghana

Eine 125 Kilowatt Photovoltaik-Anlage für eine Universität in dem Land ist das erste Projekt im Bildungssektor des Berliner Start-ups. Kurz vorher konnte Ecoligo die Finanzierung für eine Photovoltaik-Anlage für ein Gesundheitszentrum in Ghana erfolgreich abschließen.

Pro7/Sat1 übernimmt Käuferportal – Umbenennung in Aroundhome

Das Portal hilft bei der Vermittlung von Produkten und Dienstleistungen rund ums Haus. Dazu gehören auch Photovoltaik-Anlagen, für die interessierte Eigenheimbesitzer die passenden Fachfirmen in ihrer Region vermittelt bekommen. Mit der Aufstockung der Anteile der Nucom Group will das Vermittlungsportal weiter wachsen und bekannter werden.

Sunpartner Technologies meldet Insolvenz an

Der französische BIPV-Solarglashersteller Sunpartner sucht für seine beiden Geschäftsbereiche Käufer. Mangels kurzfristiger Finanzierung des Geschäftsbetriebs ist ein Insolvenzverfahren eröffnet worden.

Encavis erweitert Portfolio in Niederlanden auf mehr als 100 Megawatt

Der Hamburger Windpark- und Photovoltaik-Betreiber hat einen weiteren Solarpark im Nachbarland erworben. Drei zuvor gekaufte Photovoltaik-Projekte in den Niederlanden sind Encavis zufolge planmäßig bis zum Jahresende ans Netz gegangen.

Technologie

Featured

Power-to-X nimmt in Deutschland Fahrt auf

Zwei weitere Projekte in Deutschland sollen die Technologie weiter voranbringen. Edis und Gasag wollen in Brandenburg künftig regenerativ erzeugten Strom in Wasserstoff wandeln und damit die Sektorkopplung vorantreiben. Sunfire hat unterdessen seine erste Co-Elektrolyse in Betrieb genommen und mit der Skalierung begonnen.

Calyxo verbessert Wirkungsgrad seiner Dünnschichtmodule weiter

Der Photovoltaik-Hersteller konnte die Spitzenwerte seiner Cadmiumtellurid-Dünnschichtmodule erheblich auf 15,4 Prozent steigern. Die Universität Coburg hat das Ergebnis unabhängig bestätigt.

Fraunhofer ISE vermeldet 22,3 Prozent Wirkungsgrad für Mehrfachsolarzelle auf Siliziumbasis

Gemeinsam mit Partnern haben die Freiburger Wissenschaftler eine Tandemsolarzelle kreiert, bei der die Halbleiterschichten direkt auf das Silizium gewachsen wurden. Die Mehrfachsolarzellen sollen künftig deutlich höhere Wirkungsgrade erreichen und damit die Basis für eine neue Generation der Photovoltaik-Technologie sein.

Studie: Hochalpine Photovoltaik gegen Solarstrom-Depression im Winter

Nach Ansicht eines Schweizer Forschungsteams kann die Photovoltaik-Technologie in hochalpinen Regionen genutzt werden, um die Solarstromerzeugung in den Wintermonaten zu erhöhen. Auf den schneebedeckten Bergen können Solarmodule eine bessere Ausbeute erzielen, wenn ihre Platzierung hohe Winterbestrahlungsstärke und bodenreflexive Strahlung sowie steilere Neigungswinkel berücksichtigt.

Solaredge steigt mit SMRE-Übernahme in Elektromobilitätsmarkt ein

Das italienische Unternehmen bietet integrierte Antriebstechnik und Elektronik für Elektrofahrzeuge an. Solaredge will mit dem Kauf von SMRE möglichst schnell am prognostizierten Wachstum des Elektromobilitätsmarktes partizipieren und sein Geschäft diversifizieren.

Power-to-X-Anlagen sind zur Entlastung des Stromnetzes geeignet

Ein Konsortium aus mehreren Forschungsinstituten hat analysiert, wie Power-to-X-Technologien genutzt werden können, um erneuerbare Energien besser in die Stromnetze zu integrieren. Die Wissenschaftler geben zudem noch Handlungsempfehlungen an die Politik.

Installation

Featured

SMIT Thermal Solutions erhält Großauftrag aus China

Der niederländische Photovoltaik-Zulieferer wird 15 Vakuumbeschichtungsanlagen für eine geplante 500 Megawatt-Fertigung für Cadmiumtellurid-Dünnschichtmodule liefern. Der Wert des Auftrags liegt bei mehr als 40 Millionen Euro.

Innogy baut Photovoltaik-Geschäft in Deutschland aus

Nach Windparks an Land sollen künftig auch Photovoltaik-Projekte mit dem Regenburger Entwickler Primus umgesetzt werden. Teil der Vereinbarung zwischen den Unternehmen ist die Übernahme von Projekten mit mehr als 50 Megawatt in Thüringen und Bayern. Zudem will Innogy eine Reihe von Photovoltaik-Freiflächenanlagen bis 750 Kilowatt in der kommenden Zeit realisieren.

Blockchain basiertes Community-Projekt für solaren Eigenverbrauch in Frankreich

Im südfranzösischen Prémian versorgt ein von Sunchain entwickeltes Blockchain-Projekt sechs Verbraucher mit Solarstrom und zertifiziert Transaktionen – darunter auch den lokalen Verteilnetzbetreiber Enedis.

HPS Home Power Solutions startet Auslieferung seiner all-in-one-Energiespeichersysteme

Es liegen bereits mehrere hundert Anfragen für das integrierte System für die Speicherung und Nutzung von Sonnenenergie in Einfamilienhäusern, mit dem 100 Prozent Autarkie erreicht werden soll. Nun werden die ersten kommerziellen „Picea“-Systeme an die Kunden ausgeliefert.

Eon und Clever gründen Joint Venture für Ultraschnellladenetz in Skandinavien

Das Gemeinschaftsunternehmen will sich zunächst auf den Aufbau eines Ladenetzwerks in Skandinavien konzentrieren. Der Sitz des Joint Ventures wird in Dänemark sein.

Agora Energiewende zieht gemischte Bilanz eines Ausnahmejahrs für die Energiewende

Photovoltaik, Windkraft und Co. haben nach der Auswertung des Berliner Think-Tanks genau so viel zur Bruttostromerzeugung beigetragen wie die Kohle – erstmals. Auch die C02-Emissionen gingen 2018 stark zurück, allerdings lag dies eher an nicht nachhaltigen Faktoren.