Top News

SMA baut O&M-Geschäft in Südamerika aus

Das Unternehmen übernimmt die Betriebsführung und Wartung von zwei Kraftwerken mit 180 Megawatt Gesamtleistung in Chile. In den Photovoltaik-Anlagen, die SMA in der Region betreut, sind sowohl eigene Lösungen als auch Wechselrichter anderer Hersteller verbaut.
Politik

Indien verhängt Anti-Dumpingzölle für Solarglas aus China

Das Finanzministerium ist damit einer Empfehlung der Anti-Dumping-Generaldirektion gefolgt. Die Analysten von Mercom sehen es als gutes Zeichen für die Photovoltaik-Hersteller an, deren Vereinigung ein Anti-Dumping-Verfahren gegen die Konkurrenz aus China, Taiwan und Malaysia beantragt hat.

Märkte

IRENA: Photovoltaik wird 2030 bedeutende Rolle im Strommix in Indien spielen

Die Vereinigung geht davon aus, dass das Land bis 2030 ein Viertel seines Energiebedarfs mit Erneuerbaren decken wird. Die Photovoltaik wird daran erheblichen Anteil haben. Allerdings muss Indien noch einige Maßnahmen ergreifen, um das Potenzial auch wirklich zu heben.

Speicher

Lechwerke nimmt Photovoltaik-Speicher von Varta ins Angebot auf

Varta wird neuer Vertriebspartner des regionalen Energieversorgers. Lechwerke haben aktuell ein Photovoltaik- und Speicherangebot, der dem die ersten 50 Käufer beim Modulkauf Kosten sparen können.

Märkte

China baut 35 Gigawatt Photovoltaik bis Juli zu

Das Land hat damit den Rekordzubau aus dem Vorjahr bereits in den ersten sieben Monaten übertroffen. AECEA erwartet für das Gesamtjahr eine neu installierte Photovoltaik-Leistung zwischen 40 und 45 Gigawatt.

Installation

Größtes Smart-Grid der Karibik in Haiti eingeweiht

Die Biohaus-Stiftung und die Hilfsorganisation NPH-Deutschland versorgen ihre Einrichtungen tagsüber künftig komplett mit Solarstrom. Die Photovoltaik-Anlage ist mit einem Batteriespeicher kombiniert und Teil eines Smart-Grids, das die bisherige Stromerzeugung aus Dieselgeneratoren wesentlich reduziert.

Märkte

Solarwatt senkt Preise seiner Glas-Glas-Module

In den vergangenen Monaten hat der Photovoltaik-Hersteller die Produktion umfangreich modernisiert. Dies und die hohe Nachfrage ermöglicht es Solarwatt nun, seine Glas-Glas-Module günstiger anzubieten.

Speicher

Projekt „Smiles“ soll Integration von Erneuerbaren und Speichern ins Netz vorantreiben

Ziel von Wissenschaftler mehrerer Forschungseinrichtungen ist, der Aufbau einer europaweiten Plattform zum Austausch von Daten und gelungenen Beispielen für die Integration von heterogenen Energieträgern und ihren Speichertechnologien in dezentrale Netze. Aus Deutschland ist daran das KIT beteiligt, das das Projekt auch koordiniert.

Meinung

Featured

Crowdfunding ist eine große Chance für die Solarindustrie

Wir befinden uns gerade am Anfang einer spannenden Entwicklung, die den Solarmarkt in einigen Bereichen stark verändern wird. Aktuell wird Crowdfunding hierzulande meist noch als Randerscheinung für abenteuerlustige Privatinvestoren belächelt. Dies ändert sich zunehmend, doch noch steckt Crowdfunding in Deutschland in den Kinderschuhen. Für das laufende Jahr rechnen Experten für Deutschland mit einem Transaktionsvolumen von […]

Er ist wieder da!

Frank Asbeck kann es nicht lassen! Nun hat er es tatsächlich geschafft, einen finanzkräftigen Partner zu finden, mit dem er eine neue Gesellschaft gründen konnte, die größere Teile bzw. Tochtergesellschaften der alten Solarworld AG übernehmen und weiterbetreiben wird. Dabei werden einige, aber lange nicht alle Arbeitsplätze in Deutschland gerettet. Ein größerer Teil der Solarworld-Mitarbeiter wandern […]

US-Wissenschaftler blamieren Trump

Der Klima-Ignorant im Weißen Haus blamiert sich weiter. Nach seinem angekündigten Austritt aus dem Pariser Klima-Abkommen erstellten jetzt 13 Wissenschaftsinstitute der USA einen Klimareport für den US-Kongress. Ergebnis, das soeben die Süddeutsche Zeitung so publizierte. „Die vergangenen Jahrzehnte seien die wärmsten der zurückliegenden 1700 Jahre gewesen. Seit 1880 hat sich die Welt demnach insgesamt um […]

Unter Photovoltaik erzeugte Bioeier könnten wettbewerbsfähig mit konventionellen Eier werden

Es ist beileibe nicht der erste Lebensmittelskandal mit Eiern, der Deutschland erschüttert. Schnell vergessen die Menschen und glauben, dass die in tierquälender Massentierhaltung erzeugten Eier seien in Ordnung und kaufen sie millionenfach, weil vielen die Bioeier zu teuer erscheinen. Sie essen damit lieber die innerhalb der gesetzlichen Rahmen erlaubten, aber dennoch ungesunden Rückstände von Antibiotika […]

Kunden wollen weniger Steuerbürokratie bei Photovoltaik-Anlagen

Immer mehr Interessenten schreckt der steuerliche Aufwand vom Kauf einer Photovoltaik-Anlage ab. Manchmal geben auch Steuerberater falsche Empfehlungen. Das muss nicht sein, denn es gibt Befreiungsmöglichkeiten für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen, die zu selten berücksichtigt werden. Photovoltaik-Fachbetriebe erleben es immer wieder und immer öfter: Der potenzielle Anlagenkäufer wurde intensiv beraten, die Anlage geplant und die Finanzierung […]

Nachrüstung von PV-Speichern nimmt deutlich ab

Das Interesse an der Nachrüstung von Solarstromspeichern hat im ersten Halbjahr 2017 deutlich nachgelassen. Bereits seit März 2017 sank die Online-Nachfrage nach Speicherangeboten immer weiter ab und erreichte im Juni den tiefsten Stand seit 12 Monaten. Die Anzahl der angebotenen Stromspeicher bei neuen Anlagen nimmt hingegen weiter zu.

Unternehmensmeldungen

Das Solarunternehmen Solar Bankers entwickelt Konzept für dezentrale Stromversorgung mit Hilfe von Blockchain-Technologie

Das Solarunternehmen Solar Bankers Singapore entwickelt gerade ein Konzept zum Bau dezentraler Stromnetzwerke, die es Verbrauchern erlauben, privat Strom zu erzeugen und zu handeln. Zur Finanzierung des Projekts startet das Unternehmen im November ein sogenanntes „Initial Coin Offering“ (ICO).

greenXmoney erweitert Angebotspalette um Funding

Auf der Handelsplattform www. greenXmoney.

BMZ E.Volution Center entwickelt Batterien der Zukunft

Ab September 2017 startet im International Headquarter der BMZ Group das E. Volution Center.

Highlights der Woche

Featured

BGH-Urteil zur verspäteten Meldung von PV-Anlagen fehlerhaft?

Über Photovolatik-Anlagen, die nicht rechtzeitig bei der Bundesnetzagentur angemeldet wurden, hatte der Bundesgerichtshof ein hartes Urteil gefällt. Im Sinne des Gesetzestextes sollen die Anlagenbetreiber die Einspeisevergütung bis zum Zeitpunkt der Anmeldung zurückzahlen und stattdessen für bestimmte Zeiträume nicht einmal den Marktwert des Stroms oder eine Entschädigung erhalten. Die Anwaltskanzlei von Bredow Valentin Herz hat sich die Urteilsbegründung angeschaut und einen Fehler gefunden. Die Anwälte meinen, die Karlsruher Richter haben einen entscheidenden Satz übersehen und den Willen des Gesetzgebers dadurch ausgehebelt.

Solarworld will schnell zurück zum Gigawatt

Der katarische Investor unterstrich die Bedeutung des Erhalts der deutschen Photovoltaik-Produktionsstandorte. Perspektivisch soll die Solarworld-Produktion eine Vorlage für eine integrierte Fertigung in Katar sein. Derweil hat Hemlock in den USA das Berufungsverfahren gegen die insolvente Solarworld-Tochter aus Sachsen gewonnen. Ob der US-Siliziumhersteller seine knapp 800 Millionen US-Dollar wirklich bekommt, kann dennoch weiter bezweifelt werden.

Netzbetreiber bauen neue Hürden für Stecker-Solarmodule auf

Interview: Derzeit läuft ein Normungsprozess für sogenannte Photovoltaik-Balkonmodule. Die Netzbetreiber haben nun jedoch überraschend neue Regeln für die Stecker-Solarmodule veröffentlicht. Marcus Vietzke, Koordinator der AG PVplug der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie e.V. (DGS), erklärt, was nun gefordert wird und was die Netzbetreiber wohl zu diesem Schritt bewogen hat. Die DGS ruft zudem zum Einspruch gegen diesen neuen Normentwurf auf.

SMA nimmt Stellung zur Gefahr potenzieller Cyber-Attacken

Der Wechselrichterhersteller wehrt sich gegen Vorwürfe eines niederländischen IT-Sicherheitsexperten, demzufolge Geräte von SMA gravierende Sicherheitslücken aufweisen sollen. Auch dass Hacker diese Lücken nutzen könnten, um große Teile des europäischen Stromnetzes lahmzulegen, hält SMA für unwahrscheinlich.

Die Grünen fordern Solar-Offensive

Die Partei will die Photovoltaik wieder aus der Nische holen. Dafür haben die Grünen fünf Forderungen aufgestellt, die nach der Bundestagswahl angegangen werden müssen und analysiert, warum die Photovoltaik-Nachfrage in Deutschland in den vergangenen Jahren eingebrochen ist. Der Bundesverband Solarwirtschaft sieht weitere gute Gründe, warum eine Vervielfachung des Photovoltaik-Zubaus in Deutschland in Zukunft notwendig ist.

Solarworld-Gläubiger stimmen Verkauf an Asbeck zu

Die Übernahme der Solarworld-Produktionsstandorte in Freiberg und Arnstadt ist von den Gläubigern genehmigt worden. Damit werden künftig etwa 500 Beschäftigte weiterhin Solarzellen und Solarmodule dieser Marke in Deutschland herstellen.

Newsletter

pv magazine bietet einen täglichen Newsletter mit den neuesten Nachrichten aus der Photovoltaik.

Abonnieren Sie unser Magazin

Abonnieren

Speicher

Featured

Batterie wächst mit – Speicher von Solarwatt wird modular

Wirkt sich ein modularer Aufbau positiv auf die Effizienz von Energiespeichersystemen aus? Solarwatt sagt ja und plädiert für in Leistung und Kapazität frei konfigurierbare Systeme. Als Mittler zwischen der Leistung von der Photovoltaik-Anlage und dem Verbrauch im Haushalt sei ein flexibler und mitwachsender Speicher ökologisch und finanziell vorteilhaft. Olaf Wollersheim, Geschäftsführer von Solarwatt, äußert sich im Interview zu den wichtigsten Fragen.

EuPD Research: Speicheranbieter vernachlässigen Potenzial bei Nachrüstung bestehender PV-Anlagen

Die Ergebnisse einer aktuellen Endkundenbefragung zeigen, dass nur wenige Betreiber kleiner Photovoltaik-Anlagen über Möglichkeiten einer Nachrüstung mit einem Heimspeicher informiert werden. Dabei ist das Potenzial in diesem Segment nach Analysen von EuPD Research enorm.

Wemag-Projektpartner wollen Schwarzstartkonzept marktreif machen

In einem erfolgreichen Test ist es bereits gelungen, das abgeschaltete Stromnetz mit Hilfe des Großspeichers in Kombination mit Gasturbinen wiederaufzubauen. Nun wollen die Projektpartner diese Systemdienstleistung zur Marktreife bringen.

pv magazine-Marktübersicht: Was Speicherstrom aktuell kostet

In diesem Jahr haben wir unsere Übersicht der Photovoltaik-Heimspeicher komplett neu aufgelegt. Die Abfrage ist dabei noch einmal detaillierter geworden, auch um den aktuellen Entwicklungen im Speichermarkt Rechnung zu tragen.

System-Performance-Index macht Speichersysteme vergleichbar

Wissenschaftler der HTW Berlin haben eine Methode entwickelt, mit dem die Effizienz von Speichersystemen unterschiedlicher Topologie und Größe vergleichbar wird. pv magazine nutzt den sogenannten System-Performance-Index (SPI) bereits für konkrete Tests von Speichersystemen. Ein erstes Ergebnis ist bereits veröffentlicht, weitere sollen bald folgen.

Welche Erträge mit Stromdienstleistungen durch PV-Heimspeicher möglich sind

Interview: Heimspeicher können zum Schwarm gekoppelt werden und Primärregelleistung und andere so genannte Flexibilitätsdienstleistungen erbringen. Wie wirtschaftlich das langfristig sein kann, ist umstritten. Der Markt sei aber trotz allem sehr interessant, erklärt Tobias Federico, Gründer und Geschäftsführer des Beratungsinstituts Energy Brainpool.

Politik

Featured

Haitis Solarbranche fordert Investitionssicherheit

Auf einer internationalen Photovoltaik-Messe forderten die Unternehmen, die politischen Rahmenbedingungen zur Einspeisung von Solarstrom zu verbessern. Zudem müssten Privatpersonen zinsgünstige Kredite erhalten, um die Anfangsinvestitionen in Photovoltaik-Anlagen stemmen zu können.

Hanwha Q-Cells plant Einweihung der Modulfertigung in der Türkei im November

Das erfolgreiche Konsortium bei der Ausschreibung für die Gigawatt-Anlage im türkischen Konya hat seinen Zeitplan konkretisiert. pv magazine liefert ein Update über den Stand beim geplanten Photovoltaik-Kraftwerk mit einem Gigawatt Leistung sowie der damit verbundenen Modulfertigung.

SPD-nahe Stiftung plädiert für Energiewendefonds

Die Interpretation einer großen deutschen Tageszeitung, die Friedrich-Ebert-Stiftung will höhere Steuern für die Finanzierung der Energiewende in Deutschland, weist die SPD-nahe Institution zurück. Vielmehr gehe es ihr darum, angesichts der Ungleichverteilung zulasten der privaten Haushalte die Kosten verstärkt aus dem öffentlichen Haushalt zu bestreiten. Dies könnte über einen staatlich finanzierten Energiewendefonds passieren. Für die Gegenfinanzierung sind dabei mehrere Varianten denkbar.

IBC Solar startet Aufklärungskampagne zur Photovoltaik

Der fränkische Photovoltaik-Unternehmen will mit falschen Aussagen rund um die Solarenergie aufräumen. Mit der Website „Die echte Wahrheit“ will IBC Solar zur Aufklärung der Bevölkerung über die Vorteile der Photovoltaik-Nutzung beitragen.

US ITC-Bericht: 26 US-Modulhersteller in fünf Jahren vom Markt verschwunden

Gegner und Befürworter der Section 201-Petition suchen besorgt nach Indikatoren, wie die US International Trade Commission (ITC) entscheiden wird. Der vorläufige Bericht der Kommissionsmitglieder könnte dafür einige Hinweise geben

IMF: 6,5 Prozent des globalen Bruttoinlandprodukts für Subventionen fossiler Brennstoffe

Die Aufwendungen für die weltweite fossile Energiewirtschaft betrugen nach einer Studie des Internationalen Währungsfonds mehr als fünf Billionen US-Dollar 2015. Sie lagen damit nochmals höher als 2013 und machten erneut 6,5 Prozent des globalen Bruttoinlandprodukts aus.

Märkte

Featured

CS Wismar zurück in der Gewinnzone

Der 2016 gestartete Modulhersteller verzeichnete im ersten Halbjahr 2017 einen positiven Geschäftsverlauf und bewegte sich in die Gewinnzone. Bislang ist ein Siebtel der Produktionskapazität ausgelastet. Bis Jahresende will das Photovoltaik-Unternehmen die Produktion weiter erhöhen und sein Vertriebsnetz in verschiedenen europäischen Ländern ausbauen.

Trendforce: Globale Spotmarktpreise für Polysilizium um 20 Prozent gestiegen

Grund für die kurzfristige Erhöhung ist ein Engpass bei der Belieferung sowie die hohe Nachfrage nach Modulen in den USA und Europa. Die Lage soll sich Trendforce zufolge Mitte September wieder entspannen. Derzeit leiden besonders die taiwanesischen Zellhersteller unter dem Preissprung, während Silizium- und Waferhersteller profitieren.

Fonds unterstützen Erneuerbaren-Projekte in Afrika mit 19 Millionen US-Dollar

Neben dem Nordic Development Fund und Norfund gehört auch die deutsche KfW zu den Investoren. Mit dem Geld sollen Eigenkapitalbeteiligungen beim Ausbau die Energieversorgung auf Basis erneuerbarer Energien in den Ländern der Sub-Sahara unterstützt werden.

Meyer Burger erzielt höchsten Auftragseingang seit 2011

Im ersten Halbjahr hat der Schweizer Technologiekonzern Bestellungen von 308,5 Millionen Schweizer Franken eingesammelt. Das EBIT-Ergebnis war allerdings weiter negativ. Meyer Burger bleibt für das zweite Halbjahr dennoch optimistisch und organisiert seine Geschäftsführung neu.

LG baut Modulproduktion in Südkorea aus

Wegen der weltweit hohen Photovoltaik-Nachfrage nimmt der Hersteller eine neue Produktionslinie in Gumi in Betrieb. Bis zum Jahresende will LG über Fertigungskapazitäten von 1900 Megawatt für seine Solarmodule verfügen und diese bis 2020 nahezu verdoppeln.

Neustart von Solarworld mit 700 Megawatt und 515 Beschäftigten

Der Photovoltaik-Hersteller wird sich künftig auf die Produktion von monokristallinen PERC-Solarzellen und bifazialen Glas-Glas-Module konzentrieren. Für Altkunden der Solarworld-Fachpartner verspricht er besondere Kulanz.

Technologie

Featured

Hypercells: Perowskit-Dünnschichtsolarzellen mit 21,1 Prozent Wirkungsgrad

Die Mitglieder der Graduiertenschule in Berlin und Potsdam setzten dabei eine neuartige Zusammensetzung der Kationenmischung. Stabil hohe Wirkungsgrade sind eine Grundvoraussetzung für die industrielle Fertigung der Perowskite-Solarzellen.

Solaredge sendet Livedaten von Sonnenfinsternis in USA

Am kommenden Montag wird sich der Himmel in 14 US-Bundesstaaten zeitweise komplett verdunkeln. Solaredge überwacht rund 300.000 Photovoltaik-Anlagen in dem Land und will über die Auswirkungen der Sonnenfinsternis direkt berichten.

Steca und Kostal entwickeln Produkte gemeinsam weiter

Die beiden deutschen Hersteller von Photovoltaik-Wechselrichtern werden künftig eng zusammenarbeiten. Sie wollen Entwicklungsergebnisse gemeinsam nutzen und so weiterentwickelte Produkte schneller auf den Markt bringen.

Forscherkonsortium um Singulus senkt Produktionskosten für PERC-Solarzellen

Der Schlüssel für den Erfolg ist, dass für den industriellen Plasmabeschichtungsprozess die Dicke der passivierenden Schicht auf ein Viertel verringert werden konnte. Die Effizienz der PERC-Solarzellen sinkt dabei nicht, wohl aber deren Herstellungskosten.

Heraeus erhebt Einspruch gegen Gerichtsbeschluss aus Taiwan

Der deutsche Hersteller von Silberpasten Heraeus meldet, Einspruch gegen die Entscheidung eines taiwanesischen Gerichthofs in einem Patenstreit zu erhoben zu haben. In einem Beschluss vom 7. Juli sieht das Gericht die Patenrechte von Heraeus durch das Unternehmen Giga Solar nicht verletzt.

Imec erzielt Wirkungsgradrekord für Perowskite-Silizium-Tandemmodul

Die belgischen Forscher haben die Effizienz im Labor auf 23,9 Prozent gesteigert. Damit übertraf das Imec erstmals auch Wirkungsgrade von reinen Silizium-Solarzellen.

Installation

Featured

Photovoltaik-Dachanlagen auch ohne Ballast möglich

Da die Ballastierung von Photovoltaik-Anlagen in den vergangenen zehn Jahren stark reduziert werden konnte, können mehr Flachdächer belegt werden. Das Gewerbesegment ist für Installateure lohnend, sagen die Experten von IBC Solar, wenn man die Auswirkung auf die Wärmedämmung berücksichtigt. Hier sind die Antworten von IBC Solar auf Fragen aus dem Webinar zur Technik der Flachdachmontage.

Trianel baut Photovoltaik-Portfolio aus

Der Stadtwerke-Verbund hat drei Solarparks in Rheinland-Pfalz mit 14 Megawatt Gesamtleistung erworben. Zudem entwickelt die Tochter TEE zunehmend Photovoltaik-Ausschreibungsprojekte.

Polarstern setzt erste Projekte nach neuer Mieterstrom-Förderung um

Die beihilferechtliche Genehmigung des Zuschusses zu Mieterstrom-Projekten durch die EU-Kommission steht noch aus. Polarstern hat für zwei Projekte die Förderung beantragt.

Naturstrom verpachtet Photovoltaik-Anlagen und Speicher

Der Ökostromanbieter will Kunden ab sofort auch direkt vom selbst erzeugten Solarstrom profitieren lassen. Naturstrom bietet dafür Photovoltaik-Anlagen und Heimspeicher für Endkunden für 18 Jahre zur Pacht an. Der Preis wird dabei individuell ermittelt.

Gasag wird 32 Millionen Euro in Photovoltaik-Anlagen in Brandenburg investieren

In den kommenden zwei bis drei Jahren will der Berliner Gasversorger mit dem Geld Photovoltaik-Freiflächenanlagen mit 40 Megawatt Leistung realisieren. Den Gemeinden, in denen die Solarparks entstehen, will die Gasag eine Beteiligung anbieten.

TÜV Rheinland testet Blendungsrisiken von Photovoltaik-Anlagen

Der Prüfdienstleister hat ein Programm mit eigener Software entwickelt. Dabei werden die Reflexion des Sonnenlichts durch das Glas der Solarmodule gemessen und es lassen sich Blendungsrisiken für das gesamte Jahr ermitteln. Der TÜV Rheinland weist darauf hin, dass nachträgliche Blendschutzmaßnahmen bei Photovoltaik-Anlagen zu Ertragseinbußen führen.