Top News

Photovoltaik-Ausschreibung: Niedrigster Zuschlagswert bei 4,29 Cent pro Kilowattstunde

Der Durchschnittspreis bei einer Ausschreibung für Photovoltaik-Anlagen ab 750 Kilowatt in Deutschland ist erstmals unter die Marke von 5,00 Cent pro Kilowattstunde gesunken. Insgesamt 20 Zuschläge mit 222 Megawatt Gesamtleistung vergab die Bundesnetzagentur. Der Bundesverband Solarwirtschaft fordert die neue Bundesregierung angesichts des neuerlichen Preisrutsches auf, endlich die Barrieren für einen dynamischeren Photovoltaik-Ausbau aus dem Weg zu räumen.
Märkte

Taiwan: Gintech, Solartech und Neo Solar Power fusionieren zu UREC

Das neu gebildete Unternehmen aus den drei führenden Photovoltaik-Herstellern des Landes heißt United Renewable Energy Co. Der Schritt erfolgt in einer Zeit höchstem Wettbewerbs in der taiwanesischen Solarbranche.

Politik

Vielfältige Reaktionen auf die EEG-Umlage 2018

Verbände, Industrie und Politik haben sich umgehend zur EEG-Umlage 2018 zu Wort gemeldet. Die Verschnaufpause für die Stromkunden wird allgemein begrüßt, trotzdem müsse das EEG nachjustiert werden – allerdings an unterschiedlichen Stellschrauben.

Politik

EEG-Konto mit 3,3 Milliarden Euro im Plus

Einen Überschuss von gut 3,3 Milliarden Euro weist das EEG-Konto im September aus. Dabei überstiegen die Ausgaben der Übertragungsnetzbetreiber deren Einnahmen um knapp 530 Millionen Euro.

Speicher

Leclanché meldet mehr Umsatz und weniger Verlust

Mit zwei Wochen Verspätung hat Leclanché die Zahlen für das erste Halbjahr 2017 vorgelegt. Der Schweizer Energiespeicher-Anbieter meldet einen gestiegenen Umsatz und gesunkene Verluste.

Politik

EEG-Umlage 2018 bei 6,792 Cent pro Kilowattstunde

Die Übertragungsnetzbetreiber haben am Montag offiziell die EEG-Umlage für das Jahr 2018 mitgeteilt. Erwartungsgemäß sinkt die Umlage leicht: um 0,088 Cent auf 6,792 Cent pro Kilowattstunde.

Märkte

Aldi Süd plant noch mehr Photovoltaik-Nutzung und testet Speichersysteme

Interview: Für sein umfangreiches Photovoltaik-Engagement mit Einbindung von Elektromobilität und gezielter Kundenkommunikation erhält der Konzern den diesjährigen Deutschen Solarpreis in der Kategorie „Industrielle, kommerzielle und landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen“. Florian Kempf, Verantwortlicher für Energiemanagement, erzählt im Interview mit pv magazine, was Aldi Süd schon alles realisiert hat und welche Pläne für die Zukunft bestehen.

Politik

EU sieht Speicher als Schlüsseltechnologie der Energieunion

Die EU-Kommission strebt eine gemeinsame europäische Produktion von Batteriezellen an. Den Auftakt dieser Initiative bildete ein Batteriegipfel in Brüssel. Europäische Hersteller und Politiker begrüßen den Vorstoß.

Meinung

Featured

Wahlergebnis eröffnet neue Chancen für die deutsche Energiepolitik

Die Wähler haben den Politikern in Berlin den klaren Auftrag erteilt, einen Regierungswechsel vorzubereiten. Die Spitzen von CDU/CSU, FDP und Grünen müssen sich nun ihrer Verantwortung bewusst werden, diese übernehmen und einen tragfähigen Koalitionsvertrag aushandeln. Damit stellen sie die Weichen für eine stabile Regierung und ermöglichen unserem Land, von einer zukunftsorientierten Energiepolitik zu profitieren. Die […]

Solar-Betrug: Warum weitere Strafverfahren folgen

Derzeit erfolgt eine umfassende Aufarbeitung von hinterzogenen Antidumpingzöllen auf Solarmodule durch die Zollfahndungen und Gerichte. Die ersten Urteile sind mittlerweile ergangen und es ist damit zu rechnen, dass in den nächsten Monaten weitere Strafverfahren eingeleitet werden. Denn Zollfahndung und Staatsanwaltschaft erhalten während der Prozesse stets neue Informationen zum modus operandi chinesischer und deutscher Unternehmen. Die bislang […]

Trump vergiftet das Klima

Donald Trump will den „Krieg gegen die Kohle“ beenden und weiter das Klima vergiften. Der Mann im Weißen Haus brüstet sich mal wieder und fragte soeben seine Anhänger: „Habt ihr gesehen, was ich mit dem CPP („Clean Power Plan“) gemacht habe? Bum, weg damit“. Den CPP („Clean-Power-Plan“) mit dem sein Vorgänger Obama das Klima schützen […]

Die Elektromobilität wird schnell kommen, selbst gegen den Widerstand aus Deutschland

Wie weit andere Länder und vor allem große Firmen in der Umstellung auf Elektromobilität sind kommt in den großen deutschen Medien kaum vor. Zu sehr unterstützen sie noch den jahrzehntelangen Abwehrkampf der großen deutschen Automobilkonzerne gegen die Nullemissionsantriebe. Über den neuen Automobilkonzern Tesla aus den USA dringen dann schon mal offensive Meldungen durch, was sich […]

Merkel: „In der Ruhe liegt die Kraft“

Es ist wie nach jeder Wahl: Aufgeregte Journalisten kündigen eine „Zäsur“ an – nervöse Parteipolitiker wollen „die Kanzlerin jagen“ – Verlierer beschimpfen die Wähler. Doch die Kanzlerin sagt am Wahlabend den vernünftigen Satz: „In der Ruhe liegt die Kraft“. Wenigstens eine unaufgeregte Stimme im Konzert des wild aufgeregt gackernden Berliner Hühnerstalls. Eines scheint klar: Die […]

Grüne müssen nun in Koalitionsverhandlungen auf den Klimaschutz mit Renaissance der Erneuerbaren setzen

Das konsequente Setzen von Bündnis 90/Die Grünen auf das Thema Klimawandel und Ökologie hat geholfen. Die Missachtung des Klimawandels im Wahlkampf von Union und SPD hat ihnen geschadet. Viel zu viele Menschen haben Angst vor einer weiteren Klimaverschlechterung und sind entsetzt vom radikalen Abbau der erneuerbaren Energien in der letzten Wahlperiode. Auch wenn Union und […]

Unternehmensmeldungen

Studie: 70 Prozent der Deutschen offen für CO2-Abgabe

Holzminden, 16. Oktober 2017 – Wer klimaschädliche CO2-Emissionen verursacht, sollte dafür zur Kasse gebeten werden: 70 Prozent der Deutschen stehen diesem Prinzip zur Finanzierung der Energiewende offen gegenüber.

VARTA AG verkürzt Angebotszeitraum und beschleunigt Börsengang

- Angebotszeitraum aufgrund starker Investorennachfrage verkürzt - Ende der Angebotsfrist und Festlegung des Preises am 18. Oktober - Handelsstart am 19.

Vorsicht Wohngebäudeversicherung: Warum PV-Anlagen oft nicht optimal versichert sind

Eine Photovoltaikanlage ist kein Gebäude, sondern eine technische Anlage. Daher empfiehlt die S.

Praxisworkshop: Bürgerenergie macht Mieterstrom

Das neue Mieterstromgesetz ist verabschiedet. Das Marktpotenzial ist groß, doch bisher haben nur wenige Bürgerenergiegenossenschaften Mieterstrom-projekte praktisch umgesetzt und vor Ort erzeugten Solar- oder BHKW-Strom direkt an die Verbraucher im Gebäude geliefert.

Highlights der Woche

First Solar schließt sich Petition von Suniva und Solarworld Americas in USA an

Der Dünnschichtmodulhersteller aus den USA ist nun offiziell Co-Petitionär im Section 201-Handelsstreit. Am 13. November wird die ITC offiziell ihre Empfehlungen für Sanktionen für Photovoltaik-Importe an US-Präsidenten Donald Trump veröffentlichten, nachdem sie zuvor eine Schädigung der heimischen Solarindustrie festgestellt hatte.

Studie: Potenzial für bis zu 33.000 PV-Mieterstromanlagen in 20 größten Städten

Bislang sind nur wenige Photovoltaik-Mieterstromprojekte umgesetzt worden. Mit dem neuen Zuschuss soll sich das ändern. Eine aktuelle Potenzialanalyse zeigt, was allein in Deutschlands 20 größten Städten möglich wäre.

Zoll deckt Betrug mit Solarmodulen aus China auf

Mehr als 30 Millionen Euro Antidumping- und Ausgleichszölle könnte dem Zollfahndungsamt München zufolge eine Nürnberger Firma beim Import von Photovoltaik-Modulen aus China hinterzogen haben. Es gab bereits drei Festnahmen. Weitere Fälle sind anhängig, wobei sich die Schadenssumme insgesamt im dreistelligen Millionenbereich bewegt. Im Fall Risen gibt es erste Urteile, der mutmaßliche Haupttäter ist allerdings weiter flüchtig.

sfv weist auf Meldepflicht für Photovoltaik-Speicher hin

Bereits seit August 2014 ist die Registrierung von neu installierten Stromspeichern bei der Bundesnetzagentur verpflichtend. Sie sollen im Marktstammdatenregister enthalten sein, doch bislang haben nur wenige Speicherbetreiber ihre Systeme gemeldet, wie der Solarenergie-Förderverein festgestellt hat. Dies sollte unverzüglich nachgeholt werden.

Saudi-Arabien: Photovoltaik-Ausschreibung verzeichnet Niedrigstgebot von 1,5 Cent

Ein Konsortium aus Masdar und EDF hat angeboten, Photovoltaik-Anlagen für umgerechnet gerade einmal 1,517 Eurocent pro Kilowattstunde bauen zu wollen. Sieben der acht abgegebenen Gebote blieben unter der Marke von 2,5 Eurocent pro Kilowattstunde. Die Sieger werden Ende Januar bekanntgegeben.

IEA läutet neue Photovoltaik-Ära ein

Im vergangenen Jahr ist nach dem jüngsten Bericht der Organisation die Photovoltaik weltweit am stärksten gewachsen – sie übertraf alle anderen Stromerzeugungsquellen. Bis 2022 sieht die IEA gerade die Photovoltaik, aber auch die Windkraft auf einem starken Wachstumskurs bei zunehmend wettbewerbsfähigen Preisen.

Newsletter

pv magazine bietet einen täglichen Newsletter mit den neuesten Nachrichten aus der Photovoltaik.

Abonnieren Sie unser Magazin

Abonnieren

Speicher

Featured

Tesla war gestern – Sonnen erobert die USA mit Großprojekt

3000 neue Häuser in der Stadt Jasper werden mit Photovoltaik-Anlage und Sonnenbatterie in den USA ausgestattet. Der deutsche Speicherlieferant tritt dabei erstmals als Microgrid-Operator in Übersee auf. Eine Blaupause für weitere Projekte in den USA, um das Monopol der Energieversorger zu umgehen und die Community auch dort zu starten.

Senec garantiert Speicherlieferung innerhalb von drei Tagen

Aufgrund der wachsenden Speicher-Nachfrage müssen Kunden und Installateure laut Senec häufig lange auf die bestellten Systeme warten. Daher garantiert der Leipziger Anbieter von Photovoltaik-Heimspeichern Installateuren eine Lieferung innerhalb von drei Tagen.

Sonnens Batterie-Pool für Netzdienstleistungen wächst

4000 Teilnehmer umfasst Sonnens Batterie-Pool für Netzdienstleistungen inzwischen, meldet das Unternehmen. Bis zum Jahresende soll daher ein weiteres Kontingent kostenloser Smart Metern für Neukunden aufgelegt werden.

Drei-Megawatt-Speicher für Amsterdam Arena

Eaton, Nissan und The Mobility House haben damit begonnen, die Amsterdam Arena mit einem Drei-Megawatt-Speicher auszustatten. Im ersten Quartal 2018 soll das Projekt abgeschlossen sein.

TerraE: Planungsgesellschaft für Gigawattfabrik gegründet

Der Bau der Batteriezellfabrik in großem Maßstab wird konkreter. TerraE Engineering soll von Dresden aus die Planungen für den Aufbau der Lithium-Ionen-Zellfertigungen in Deutschland übernehmen.

Tschechiens Speichermarkt steht in den Startlöchern

Bis 2020 könnten Systeme mit 90 bis 100 Megawatt Leistung in dem Land installiert sein. Staatliche Förderprogramme werden die Nachfrage sowohl nach großen Systemen als auch nach Photovoltaik-Heimspeichern in den kommenden drei Jahren kräftig treiben.

Politik

Featured

Eco Innovation Alliance fordert grüne Technologieoffensive

Die neu gegründete Eco Innovation Alliance will Deutschland bei grünen Innovationen zurück in die erste Liga bringen. Dafür soll die künftige Bundesregierung innovationsfreundliche und faire Wettbewerbsbedingungen für die Green Economy schaffen.

FAZ: EEG-Umlage sinkt 2018 leicht auf 6,8 Cent pro Kilowattstunde

Die Übertragungsnetzbetreiber werden die neue Höhe erst am Montag verkünden. Nach Informationen der Zeitung aus Branchenkreisen ist eine minimale Absenkung auf 6,8 Cent je Kilowattstunde geplant.

Greenpeace Energy scheitert mit Klage gegen AKW-Subventionen

Der Europäische Gerichtshof hat die Klage von Greenpeace Energy gegen die Subventionen für das geplante britische Atomkraftwerk Hinkley Point C endgültig abgelehnt. Das Subventionspaket umfasst mehr als 100 Milliarden Euro.

RWTH Aachen: Netzausbau löst mehrere Probleme

Der Ausbau der Stromnetze würde nicht nur einen schnelleren Ausbau erneuerbarer Energien ermöglichen, sondern auch die für die Netzstabilität notwendigen Eingriffe deutlich reduzieren. Das zeigt eine Analyse der RWTH Aachen.

Exportkreditagenturen: 27 Milliarden Euro für fossile Projekte

Mit rund 27 Milliarden Euro pro Jahr haben die Exportkreditagenturen der G20-Staaten in den letzten Jahren weltweit fossile Energieprojekte gefördert. Das zeigt eine jetzt vorgelegte Studie. In erneuerbare Energien flossen dagegen nur rund 2,5 Milliarden Euro jährlich.

Machnig: Deutschland braucht eigenständige Fertigung für Batteriezellen

Das Bundeswirtschaftsministerium begrüßt die Brüsseler Initiative. Wenn Deutschland ein Premiumhersteller bleiben will, braucht es eigene Batteriezellfertigungen, heißt es aus Berlin.

Märkte

Featured

Singulus gründet Joint Venture mit chinesischen Heterojunction-Firmen

Singulus hat mit zwei chinesischen Photovoltaik-Anbietern eine Vereinbarung unterzeichnet, welche die Gründung eines Joint Ventures im Bereich der Heterojunction-Technologie vorsieht. Das Gemeinschaftsunternehmen soll seinen Sitz in China haben.

Neuer Tarif soll Direktvermarktung von Solarstrom attraktiver machen

Es gibt keinen Grund für Betreiber, Installateure und EPCs vor der Direktvermarktung zurück zu schrecken. Das sagt Simon Schweda, Product-Owner Direktvermarktung Virtuelles Kraftwerk bei EnBW. Im Gegenteil. Für alle sei sie auch im Segment 100 bis 700 Kilowatt vorteilhaft.

Solar-Betrug: Erlangens Vizelandrat in Haft

Im Zusammenhang mit dem Millionen-Betrug beim Import von Photovoltaik-Modulen aus China ist Christian Pech, Vizelandrat des Kreises Erlangen-Höchstadt, verhaftet worden. Das melden die Nürnberger Nachrichten. Pechs Arbeitgeber ist die Nürnberger Firma Zhejiang Sunflower Light Energy Science & Technology LLC.

Heliatek bekommt 15 Millionen Euro frisches Kapital

Das Dresdner Unternehmen Heliatek konnte seine jüngste Finanzierungsrunde ausweiten: Dank des starken Interesse der Investoren habe der Solarfolien-Produzent weitere 15 Millionen Euro akquiriert.

Varta legt Preisspanne und Termin für Börsengang fest

Der 25. Oktober 2017 soll der erste Handelstag für die Aktie der Varta AG an der Frankfurter Börse sein. Die Zeichnungsfrist hat am Mittwoch begonnen, die Preisspanne je Aktie liegt zwischen 15 und 17,50 Euro.

Photon Energy investiert in Ungarn

Photon Energy hat acht Photovoltaik-Projekte in der ungarischen Region Komárom-Esztergom mit 4,5 Megawatt Gesamtleistung erworben. Zudem liegt für das australische Photovoltaik-Projekt in Leeton jetzt die Baugenehmigung vor.

Technologie

Featured

Fraunhofer IWES: Photovoltaik kann Regelleistung liefern

Im Forschungsprojekt ReWP hat das Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik Werkzeuge und Verfahren entwickelt, mit denen zukünftig auch Photovoltaik und Wind Regelleistung bereitstellen können.

Sonnen plant Aufbau von Microgrids in Puerto Rico

Mit Speichersystemen und Photovoltaik-Anlagen sollen öffentliche Gebäude in dem Land künftig eine stabile Stromversorgung erhalten. Bereits in vier Wochen sollen die ersten Microgrids installiert werden.

Sunpartner eröffnet neues Werk in Frankreich

Der Photovoltaik-Anbieter von BIPV-Solarglas erhält ein Darlehen von 15 Millionen Euro für den Bau. Zusätzlich geben Privatinvestoren 55 Millionen Euro für das neue Werk sowie den Ausbau von Forschung, Entwicklung und Vertrieb.

Fraunhofer ISE bekommt neues Solarzellen-Zentrum

Mit moderner Reinraum-Ausstattung wollen die Freiburger Wissenschaftler ihren technologischen Vorsprung weiter ausbauen. Bund und Land finanzieren den Neubau des Fraunhofer ISE mit mehr als 30 Millionen Euro.

Vattenfall und SaltX wollen erneuerbaren Strom als Wärme speichern

Der Energiekonzern und SaltX Technology nutzen ein Heizkraftwerk im Nordwesten der Hauptstadt, um ihren Salzspeicher zu testen. Vattenfall sieht in der Technologie einen Beitrag für die Kopplung der Sektoren Strom und Wärme sowie eine kostengünstige Speicheroption für erneuerbare Energien.

Speicherlösung für autarke Photovoltaik-Anlage von My-PV

Das österreichische Unternehmen hat eine Lösung entwickelt, bei der mit dem überschüssigen Solarstrom Warmwasser produziert wird. In einem Pilotprojekt ist damit die vorhandene Speicherkapazität verdoppelt worden.

Installation

Featured

Baywas Geschäft mit den Stadtwerken wächst

In den vergangenen anderthalb Jahren hat der Münchner Konzern mehr als 40 Stadtwerke und regionale Energieversorger als Partner gewonnen. Baywa re unterstützt diese bei der Planung und Installation von Photovoltaik-Dachanlagen. Eine Win-win-Situation, wie Christian Münch im Gespräch mit pv magazine erklärt.

Goldbeck Solar baut PV-Anlage für Astronergy in Holland

Die Photovoltaik-Freiflächenanlage in der Region Groningen soll eine Gesamtleistung von etwa 15,5 Megawatt haben und im Dezember ans Netz gehen. Es ist der Markteintritt für Goldbeck Solar in den niederländischen Photovoltaik-Markt.

Eon bringt sich beim Ausbau der Schnellladeinfrastruktur in die Pole Position

Der Energiekonzern und Tank und Rast wollen weitere Schnellladestationen an deutschen Autobahnen installieren. Eon soll an rund einem Viertel der Autobahnraststätten mit Ladestationen den Betrieb und die Abrechnung übernehmen.

Sonnenstrom für smarte Parkbänke

Automobilhersteller Ford und das Start-up Strawberry Energy haben in London 20 intelligente Parkbänke aufgestellt. Den Strom für Hotspot und Lademöglichkeit liefert ein Photovoltaik-Modul.

Photovoltaik auf schmalem Fuß

Freiflächen: Die Landwirtschaft leidet am Photovoltaik-Flächenverbrauch – diesen Konflikt versuchen Politiker und Lobbyisten zu schüren. Wie auch immer man dazu steht – mit Agro-Photovoltaik lässt sich gleichzeitig Nahrung anbauen und Strom erzeugen. Doch diese Nische ist aufgrund bürokratischer Hindernisse und politischer Widerstände fast völlig unzugänglich.

Ermittlungsgruppe Helios: Hohe Erfolgsquote bei Aufklärung von Diebstählen aus Solarparks

Fünf Diebesbandes aus Polen konnten im Zuge der Ermittlungen festgestellt werden. 29 Beschuldigte sind festgenommen worden und zu teilweise mehrjährigen Haftstrafen verurteilt worden. Nun wird die Sonderermittlungsgruppe aufgelöst.