Skip to content

pv magazine Podcast: Pelion und Entrix, warum sind Großspeicher so lukrativ?

Zeitgleich mit dem Erscheinen der aktuellen Ausgabe von pv magazine Deutschland und einem Update unserer Groß- und Gewerbespeicher-Marktübersicht, sprechen wir im Podcast mit Jan Krüger von Pelion und Steffen Schülzchen von Entrix darüber, warum es im Großspeichermarkt gerade einen kleinen Goldrausch gibt.

Großspeicher-Zubau braucht Planungssicherheit

Bei der Statuskonferenz des Bundesverbands Energiespeicher Systeme in Berlin betonte die Branche die vielfältigen Chancen der Technologie und forderte von der Politik und der Bundesnetzagentur mehr Planungssicherheit ein.

pv magazine Podcast: Solarwatt, wie lassen sich Batteriebrände sicher verhindern?

Batteriespeicher für Photovoltaik-Anlagen müssen ein mehrstufiges Sicherheitskonzept haben, das Brände und Explosionen wirkungsvoll verhindert. In diesem pv magazine Podcast erläutern zwei Batterieexperten, wie das Sicherheitskonzept nach Sicherheitsleitfaden funktioniert. Dabei diskutieren wir, warum es trotzdem manchmal zu Bränden kommt, was das für Anwender bedeutet und wie man auf Nummer sicher gehen kann.

1

pv magazine Podcast: Sonnen, wie ersetzen private Solaranlagen und Heimspeicher fossile Großkraftwerke?

Sonnen betreibt sein virtuelles Kraftwerk nun seit fünf Jahren und nutzt es für Primärregelleistung und den Stromhandel. Im pv magazine Podcast diskutieren wir, wie es funktioniert, wie oft es zum Einsatz kommt und was es im Energiesystem und für die einzelnen Teilnehmer bewirkt mit Isabella Marra und Tamika Balken von Sonnen.

5

Was Haushalte mit steuerbaren Lasten ab 2024 erwartet

Die Bundesnetzagentur hat in zwei Festlegungen die Regelungen veröffentlicht, wie steuerbare Lasten – darunter Wärmepumpen und Wallboxen – künftig von Netzbetreibern im Sinne der Netzstabilität geregelt werden dürfen. Die Betreiber sollen im Gegenzug Nachlässe bei den Netzentgelten erhalten.

17

Interview: Künstliche Intelligenz beobachtet die Lieferketten

Fronius präsentierte kürzlich seine neue, stark vergrößerte Produktion in Sattledt in Österreich und erläuterte seine Wachstums- und Resilienzstrategie gegen künftige Krisen. pv magazine sprach mit Thomas Herndler, Chief Operating Officer bei Fronius, und mit Martin Hackl, Global Director Marketing und Sales des Geschäftsbereichs Solarenergie, darüber, wie das Unternehmen unabhängig bleiben und doch wettbewerbsfähig sein kann.

Wie steht die Branche zur Wärmepumpe?

Wärmepumpen sind gefragt. Kunden wollen sie einbauen lassen und suchen Hilfe bei In­stallateuren. Doch wie kommen diese mit den Anfragen zurecht? Eine pv magazine-Umfrage zeigt: Aus Zurückhaltung und Skepsis werden gute, persönliche und praktische Erfahrungen. Doch obwohl die Technik oft überzeugt, steht die Branche weiter unter großem Druck.

6

Wärmepumpenbranche fordert schnelle Entscheidungen zur Förderung und Strompreispolitik

Auf dem 21. Forum Wärmepumpe traf sich die Branche in Berlin und diskutierte die neuen Gesetze und die noch ausstehenden Regelungen für die Wärmewende. Die wichtigste Forderung war neben der schnellen Festlegung des neuen Förderregimes erneut die Absenkung des Strompreises, um die Wärmepumpe wettbewerbsfähiger zu machen. Die Bundesnetzagentur gab Einblicke in die Steuerung von Wärmepumpen durch Netzbetreiber.

13

pv magazine Podcast: Lena Tamborini, wie kommt mehr Photovoltaik auf Gewerbedächer?

Gewerbe-Dachanlagen sind noch immer ein schwieriges Segment für Solarteure. Angetrieben von hohen Gewerbestrompreisen hat sich der Photovoltaik-Zubau aber inzwischen beschleunigt. Wir diskutieren mit Lena Tamborini von Kostal die Marktsituation und einige Beispiele für gelungene Installationen im In- und Ausland.

3

Fronius-CEO: „Gebt Europa nicht auf!“

Mit einem eindringlichen Appell hat sich Elisabeth Engelbrechtsmüller-Strauß, CEO von Fronius International, für die Sicherung der europäischen Photovoltaik-Produktion ausgesprochen. Mit Blick auf die eigene Herstellung von Wechselrichtern warnte sie davor, die Hoheit über die Daten und den Zugriff auf die kritische Infrastruktur an asiatische Unternehmen abzutreten. Fronius habe neben einem deutlichen Ausbau der Produktionskapazitäten auch massiv in die Unabhängigkeit und Resilienz der eigenen Lieferkette investiert.

4