Skip to content

Indien

Indiens Energieministerium plant 7,5 Gigawatt-Förderprogramm für inländische PV-Produkte

Das Ministerium für Neue und Erneuerbare Energien hat die zweite Phase seines CPSU-Programms eingeleitet. Darin vorgesehen ist die Installation von Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 7,5 Gigawatt Leistung, bei denen im Inland produzierte Solarzellen und Solarmodule verwendet werden.

Lux Research: Installierte Photovoltaik-Leistung verdoppelt sich auf 800 Gigawatt bis 2021

Die Analysten gehen auch für die kommenden Jahre von einem stetigen Wachstum des globalen Photovoltaik-Marktes in den kommenden Jahren aus. In China erwartet Lux Research allerdings eine geringere Nachfrage bis 2021 und die Entwicklung in den USA ist noch eher ungewiss. Allerdings könnte eine schnelle Integration von Speichern für einen zusätzlichen Aufschwung des Photovoltaik-Marktes sorgen.

5

BNEF: Kosten für Photovoltaik und Windkraft sinken bis 2040 drastisch weiter

Eine weitere Reduktion um 66 Prozent bis 2040 sagen die Analysten in ihrem diesjährigen Bericht für die Photovoltaik voraus. Weitere 47 Prozent Kostensenkung sollen es bis dahin bei der Windenergie sein. Bereits 2030 werden die Erneuerbaren die Mehrheit der bestehenden fossilen Kraftwerke im puncto Kosten ausstechen.

3

Smartes DC-Mini-Grid in Indien in Betrieb genommen

Seit Anfang Juni beziehen 30 Haushalte in einem indischen ihren Strom über ein Photovoltaik-betriebenes Mini-Stromnetz, dass mit einem hybridem Speicher ausgestattet ist. Neben der erfolgreichen Installation hat die Bos AG indische Techniker und die Dorfbewohner mit der Technik vertraut gemacht.

Trina Solar liefert Solarmodule mit 455 Megawatt PV-Kraftwerk in Indien

Mehr als 700.000 indische Haushalte können mit dem Solarstrom aus der Photovoltaik-Anlage versorgt werden. Ein Joint Venture zwischen der Softbank Gruppe, Bharti Enterprises und Foxconn hat den Solarpark entwickelt.

Leclanché verschiebt Hauptversammlung

Der Schweizer Energiespeicheranbieter will zunächst neue Kapitalmaßnahmen prüfen. Nach einem Brand am Hauptsitz hat Leclanché mittlerweile den Betrieb wieder vollständig aufgenommen.

Indische Photovoltaik-Hersteller fordern Anti-Dumping-Maßnahmen für Importe aus China, Taiwan und Malaysia

Billige Solarmodule aus China drohen die indischen Produzenten vom heimischen Markt zu drängen. Die Photovoltaik-Hersteller haben nun mit dem Ministerium für Erneuerbare Energien erneut eine Petition beim Handelsministerium eingereicht, um Importzölle auf Produkte aus China, Malaysia und Taiwan zu verhängen.

Indien: IBC Solar nimmt 22,5-Megawatt-Solarpark in Betrieb

Ein Photovoltaik-Kraftwerke mit 22,5 Megawatt Nennleistung hat IBC Solar im nordindischen Rajasthan in Betrieb genommen. Damit hat das Photovoltaik-Systemhaus mehr als 50 Megawatt Leistung in Indien installiert.

Frost & Sullivan: Photovoltaik verzeichnet global höchste Wachstumsraten bis 2020

Die globalen Investitionen in die Energiewirtschaft werden nach Erwartungen der Analysten in diesem Jahr auf 443,5 Milliarden US-Dollar steigen. Davon profitieren wird vor allem der weitere Ausbau von Photovoltaik, in die in diesem Jahr knapp 142 Milliarden US-Dollar fließen dürften.

1

GTM Research erwartet 85 Gigawatt Photovoltaik-Zubau 2017

Die Analysten gehen nun auch in diesem Jahr von einer weiter wachsenden Photovoltaik-Nachfrage aus. Der Zubau neuer Photovoltaik-Anlagen könnte sich gegenüber 2014 verdoppeln. Der Weltmarkt wird dabei erneut von China getrieben.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close