Saga Energy will für 2,5 Milliarden Euro Zwei-Gigawatt-Solarpark im Iran bauen

Das norwegische Unternehmen gehört zur taiwanesischen Delta Gruppe. Mit dem lokalen Partner Amin Energy hat es einen Vertrag über 2,5 Milliarden Euro für den Bau einer Photovoltaik-Anlage mit zwei Gigawatt im Iran abgeschlossen. Saga Energy hofft auch darauf, eine Modulfabrik in dem Land bauen zu können.

Taiwan: Gintech, Solartech und Neo Solar Power fusionieren zu UREC

Das neu gebildete Unternehmen aus den drei führenden Photovoltaik-Herstellern des Landes heißt United Renewable Energy Co. Der Schritt erfolgt in einer Zeit höchstem Wettbewerbs in der taiwanesischen Solarbranche.

Easyjet will Elektro-Flieger auf Kurzstrecken

Gemeinsam mit dem US-Unternehmen Wright Electric will Fluggesellschaft Easyjet ein elektrisch betriebenes Passagierflugzeug entwickeln. Bereits in zehn Jahren sollen die Elektro-Flieger auf europäischen Kurzstrecken eingesetzt werden.

Anesco weiht erste förderfreie Photovoltaik-Anlage mit Speicher in Großbritannien ein

Der Zehn-Megawatt-Solarpark ist mit einem Sechs-Megawatt-Speichersystem kombiniert. Zur offiziellen Eröffnung kam die britische Klimaministerin Claire Perry.

Dupont und Dow schließen Fusion mit 130 Milliarden US-Dollar Vertrag ab

Die zwei Unternehmen haben sich unter anderem auf die Herstellung von Rückseitenfolien und anderen Materialen für die Solarindustrie spezialisiert. Sie haben den Zusammenschluss nun vollzogen, der bereits seit fast zwei Jahren verhandelt wurde.

IMF: 6,5 Prozent des globalen Bruttoinlandprodukts für Subventionen fossiler Brennstoffe

Die Aufwendungen für die weltweite fossile Energiewirtschaft betrugen nach einer Studie des Internationalen Währungsfonds mehr als fünf Billionen US-Dollar 2015. Sie lagen damit nochmals höher als 2013 und machten erneut 6,5 Prozent des globalen Bruttoinlandprodukts aus.

Mercom: Indien baut im ersten Halbjahr mehr Photovoltaik zu als im gesamten Jahr 2016

Etwa 4800 Megawatt an Photovoltaik-Leistung sind in den ersten sechs Monaten in Indien in Betrieb genommen worden. Der Photovoltaik-Zubau von 4038 Megawatt aus dem Vorjahr ist damit bereits übertroffen, wie die neuesten Daten der Analysten zeigen. Steuerunsicherheiten könnten die Nachfrage 2018 etwas verlangsamen.

1

Indiens Energieministerium plant 7,5 Gigawatt-Förderprogramm für inländische PV-Produkte

Das Ministerium für Neue und Erneuerbare Energien hat die zweite Phase seines CPSU-Programms eingeleitet. Darin vorgesehen ist die Installation von Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 7,5 Gigawatt Leistung, bei denen im Inland produzierte Solarzellen und Solarmodule verwendet werden.

Equis Energy sichert sich Genehmigung für Gigawatt-Solarpark in Australien

Das riesige Photovoltaik-Kraftwerk wird von einem in Singapur ansässigen Entwickler in Queensland Western Downs gebaut werden. Die Investitionen für den Solarpark werden auf bis zu zwei Milliarden australische Dollar geschätzt. Wahrscheinlich wird die Photovoltaik-Anlage später auch noch um Speichersysteme ergänzt.

Ikea und Solarcentury bieten Photovoltaik-Heimspeicher in Großbritannien an

Das neue Produkt, das zunächst nur für Online-Kunden des schwedischen Möbelkonzerns erhältlich ist, wird allein für 3000 britische Pfund angeboten. Das Solarmodule-plus-Speicher-Paket soll gerade einmal 6925 britische Pfund kosten.