Skip to content

Frankreich

Die Gewinner der pv magazine Awards 2022

Unsere Fachjuroren befassten sich mit knapp 200 Bewerbungen aus 40 verschiedenen Länder. Sie wählten dabei die Sieger in sechs unterschiedlichen Kategorien aus und dazu gab es noch einen Publisher‘s Pick.

1

Solarpower Europe: Deutschland knapp vor Spanien der größte Photovoltaik-Markt in Europa 2022

Der europäische Photovoltaik-Verband erwartet eine neu installierte Photovoltaik-Leistung von 41,4 Gigawatt auf dem Kontinent in diesem Jahr – ein Anstieg um 47 Prozent gegenüber 2021. Im optimistischsten Szenario könnte es im kommenden Jahr sogar mehr als 67 Gigawatt Zubau werden. In den Top Ten liegen Polen und die Niederlande weiterhin vor Frankreich und Italien. Portugal verzeichnete prozentual den größten Zuwachs binnen Jahresfrist.

7

Photovoltaik-Ausschreibung in Frankreich endet mit einem Durchschnittspreis von 7,689 Cent pro Kilowattstunde

Die französischen Behörden haben im Zuge der jüngsten Ausschreibungsrunde rund 180 Megawatt an Photovoltaik-Projekten bezuschlagt.

2

REC verfolgt Pläne für Gigawatt-Modulfabrik in Frankreich nicht weiter

Der Photovoltaik-Hersteller begründet dies mit „verschiedensten Marktveränderungen“. Eigentlich wollte REC 680 Millionen Euro in Hambach investieren, um dort Heterojunction-Solarmodule zu produzieren.

2

Französisches Start-up entwickelt Dachanlage mit Solarmodulen und Mini-Windturbinen

Unéole hat ein Aufdachsystem entwickelt, das Photovoltaik-Erzeugung und leise Windturbinen kombiniert. Das System kann nach Angaben des Start-ups 40 Prozent mehr Energie erzeugen als eigenständige Photovoltaik-Dachanlagen. Aktuell wird das System getestet und soll 2023 auf den Markt kommen.

8

EIB: Vaillant erhält 120 Millionen Euro für Ausbau von Wärmepumpengeschäft

Wärmepumpen sind gefragt wie nie zuvor. Mit einer Finanzspritze will die Europäische Investitionsbank nun für schnelleren Nachschub sorgen.

2

Saint-Gobain steigt bei Schweizer Photovoltaik-Hersteller Megasol ein

Zu den Details der Vereinbarung haben die beiden Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Die Minderheitsbeteiligung von Saint-Gobain eröffnet Megasol einen neuen Kundenkreis und der französische Industriekonzern erweitert sein Portfolio an gebäudeintegrierten Photovoltaik-Lösungen.

Fahrzeugintegriertes Photovoltaik-Kit kann die Häufigkeit des Aufladens um 14 Prozent reduzieren

Der vom französischen Forschungsinstitut Liten entwickelte Prototyp besteht aus einem 145-Watt-Solarmodul, einer magnetischen Rückwand und einem MPPT-Laderegler. Er enthält auch eine Batterie und einen Mikro-Wechselrichter, mit dem die gespeicherte Energie in das Netz eingespeist werden kann, wenn das Fahrzeug aufgeladen wird.

6

Die Ambitionen von Baywa re bei schwimmenden Photovoltaik-Anlagen in den Niederlanden

Reportage: Mit der Übernahme seiner Tochtergesellschaft Groenleven im Jahr 2018 hat der deutsche Projektentwickler die Niederlande zu einem seiner Hauptmärkte für schwimmende Photovoltaik-Anlagen gemacht. Dort haben die beiden Unternehmen Anlagen mit knapp 200 Megawatt in Betrieb genommen, die sich auf 12 Parks verteilen und die innerhalb von drei Jahren gebaut wurden.

Frankreich übertrifft 15 Gigawatt installierte Photovoltaik-Leistung

Nach den neuesten Zahlen des französischen Ministeriums für den ökologischen Wandel wurden in der ersten Hälfte dieses Jahres 1098 Megawatt an Photovoltaik-Anlagen ans Netz angeschlossen. Dies ist deutlich weniger als die 1534 Megawatt im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

2