Skip to content

Frankreich

„Höhere Leistung mit einem deutlich größeren Modul ist keine Kunst“

Interview: Zum 1. März hat Jan Bicker das Amt als CEO von Steve O’Neil übernommen. Die Weiterentwicklung der REC-Modulserie „Alpha“ nennt er als eine der wichtigsten Aufgaben in der ersten Zeit. Demnächst will der Photovoltaik-Hersteller seine Module mit deutlich mehr Leistung präsentieren. Die endgültige Entscheidung für die potenzielle neue Modulfabrik in Frankreich wird voraussichtlich im Juni fallen.

Axpo baut in Frankreich 82 Photovoltaik-Projekte mit Bürgerbeteiligung

4250 private Investoren beteiligen sich mit knapp 19 Millionen Euro an den Photovoltaik-Anlagen. Die französische Tochtergesellschaft Urbasolar realisiert die Anlagen.

REC verschiebt Investitionsentscheidung für 4 Gigawatt-Modulfabrik in Frankreich auf das zweite Quartal

Der gewählte Standort für die Photovoltaik-Produktion ist Hambach, in der nordöstlichen Region Moselle. Die geplante Investition beträgt 680 Millionen Euro.

Hanwha Q-Cells reicht jetzt auch Patentverletzungsklage gegen Astronergy in Deutschland ein

Zudem gibt es eine weitere Patentklage in Frankreich. Voraussichtlich im April wird das Berufungsverfahren im Streit mit den Photovoltaik-Herstellern Jinko Solar, REC und Longi Solar am Oberlandesgericht Düsseldorf stattfinden. Auch vor dem Europäischen Patentamt streiten die Unternehmen und dieses wird wohl noch im Laufe dieses Monats entscheiden.

Ideematec und ADMA entwickeln 100 Megawatt Agro-Photovoltaik-Anlagen mit speziellen Trackern in Frankreich

Der spanische Projektentwickler wird die Photovoltaik-Anlagen mit jeweils fünf Megawatt Leistung in Frankreich realisieren. Sie sind mit bifazialen Solarmodulen und Nachführsystemen geplant. Letztere hat das deutsche Unternehmen speziell für die Kombination von Photovoltaik und den Nahrungsmittelanbau entwickelt.

Unternehmen wollen Saarland zur Modellregion für die Wasserstoffwirtschaft machen

Die geplanten grenzüberschreitenden Vorhaben zielen auf die gesamte Wertschöpfungskette, von der Erzeugung bis zur Nutzung des Wasserstoffs. Die Partner wollen sich um eine EU-Förderung als „Projekt von gesamteuropäischem Interesse“ bewerben.

Enervis: Europäischer PPA-Markt erholt sich 2021

2020 sind wesentlich weniger förderfreie Photovoltaik-Projekte in Europa angekündigt worden. Der Kannibalisierungseffekt von Photovoltaik-Marktwerten und die Zahl von Stunden mit negativen Strompreisen hat deutlich zugenommen, wie die Berliner Analysten in ihrem aktuellen Marktbericht veröffentlichten. Allerdings sind diese Entwicklungen auf Effekte der Corona-Pandemie zurückzuführen, die Strommärkte haben sich bis zum 4. Quartal 2020 fast vollständig auf Vorkrisenniveau erholt.

1

30 europäische Unternehmen planen 95 Gigawatt an Photovoltaik- und 67 Gigawatt an Wasserstoff-Anlagen in Spanien

Insgesamt 30 große Unternehmen, darunter Naturgy, Enagás und Dhamma Energy, legen den Grundstein für das „HyDeal Ambition“-Vorhaben. Sie wollen eine Wertschöpfungskette aufbauen, die in der Lage ist, bis 2030 100 Prozent grünen Wasserstoff für 1,50 Euro pro Kilogramm bereitzustellen.

9

Siemens Energy und Air Liquide streben ein europäisches Ökosystem für Elektrolyse und Wasserstofftechnologie an

Die beiden Unternehmen wollen bei der Entwicklung von Elektrolyseuren im industriellen Maßstab für die Produktion nachhaltig erzeugten Wasserstoffs kooperieren. Zudem wollen sie gemeinsam die Förderung von Großprojekten im Rahmen des Green Deals der EU beantragen und am IPCEI-Programm für Wasserstoff teilnehmen.

2

BNEF attestiert Deutschland die beste Klimapolitik der G20-Länder – und weiteren Handlungsbedarf

Analysten von BloombergNEF haben die klimapolitischen Maßnahmen der größten Volkswirtschaften der Welt miteinander verglichen. Ergebnis: Die Länder haben viel versprochen, allerdings bislang zu wenig getan. Am besten schneiden Deutschland und Frankreich ab.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close