Skip to content

Frankreich

Photovoltaik-Markt Frankreich: Konterkarieren der eigenen Ziele

Die Energiewende ist ein zentraler Bestandteil des Plans der EU zum Erreichen ihrer Klimaziele. Besonders Photovoltaik- und Windprojekte sollen dabei Stützen des Erfolgs sein. In Frankreich gibt es seit dem 29. Dezember 2020 nun allerdings eine Entwicklung, die das Vorhaben und einen ganzen Markt untergraben könnte. Von den Industrieverbänden bereits als „Sonnenfinsternis“ (éclipse solaire) bezeichnet, […]

2

The Mobility House realisiert ersten netzdienlichen Second-life-Autobatteriespeicher in Frankreich

Ein Konsortium angeführt von The Mobility House hat seinen ersten Speicher bestehend aus ausrangierten Renault ZOE Batterien in Frankreich aufgestellt. Damit wächst das Netzwerk solcher Speicher in Europa weiter an.

Veolia: Testlauf für vollständiges Recycling von Solarmodulen im industriellen Maßstab

Es soll ein spezielles Verfahren entwickelt werden, womit alle Bestandteile des Photovoltaik-Produkts zurückgewonnen werden können. Die EU fördert das Projekt mit 4,8 Millionen Euro.

Auktionen werden PPA-Preise in Spanien nicht beeinflussen

Level Ten Energy berichtet jedes Quartal über die Preise, die Wind- und Photovoltaik-Projektentwickler für Stromabnahmeverträge angeboten haben. Die Analysten geben mittelfristige Schätzungen für die wichtigsten Märkte ab. Italien und Spanien sind demnach im ersten Quartal 2021 die aktivsten Märkte gewesen.

Solarstrom und Schafe statt Soldaten

Baywa re hat auf einer ehemaligen Militärbasis in Frankreich kürzlich ein Photovoltaik-Kraftwerk mit 30 Megawatt installiert. Er ist so konzipiert, dass Landwirte die Flächen für die Schafzucht nutzen können.

3

„Höhere Leistung mit einem deutlich größeren Modul ist keine Kunst“

Interview: Zum 1. März hat Jan Bicker das Amt als CEO von Steve O’Neil übernommen. Die Weiterentwicklung der REC-Modulserie „Alpha“ nennt er als eine der wichtigsten Aufgaben in der ersten Zeit. Demnächst will der Photovoltaik-Hersteller seine Module mit deutlich mehr Leistung präsentieren. Die endgültige Entscheidung für die potenzielle neue Modulfabrik in Frankreich wird voraussichtlich im Juni fallen.

Axpo baut in Frankreich 82 Photovoltaik-Projekte mit Bürgerbeteiligung

4250 private Investoren beteiligen sich mit knapp 19 Millionen Euro an den Photovoltaik-Anlagen. Die französische Tochtergesellschaft Urbasolar realisiert die Anlagen.

REC verschiebt Investitionsentscheidung für 4 Gigawatt-Modulfabrik in Frankreich auf das zweite Quartal

Der gewählte Standort für die Photovoltaik-Produktion ist Hambach, in der nordöstlichen Region Moselle. Die geplante Investition beträgt 680 Millionen Euro.

1

Hanwha Q-Cells reicht jetzt auch Patentverletzungsklage gegen Astronergy in Deutschland ein

Zudem gibt es eine weitere Patentklage in Frankreich. Voraussichtlich im April wird das Berufungsverfahren im Streit mit den Photovoltaik-Herstellern Jinko Solar, REC und Longi Solar am Oberlandesgericht Düsseldorf stattfinden. Auch vor dem Europäischen Patentamt streiten die Unternehmen und dieses wird wohl noch im Laufe dieses Monats entscheiden.

Ideematec und ADMA entwickeln 100 Megawatt Agro-Photovoltaik-Anlagen mit speziellen Trackern in Frankreich

Der spanische Projektentwickler wird die Photovoltaik-Anlagen mit jeweils fünf Megawatt Leistung in Frankreich realisieren. Sie sind mit bifazialen Solarmodulen und Nachführsystemen geplant. Letztere hat das deutsche Unternehmen speziell für die Kombination von Photovoltaik und den Nahrungsmittelanbau entwickelt.