Frankreich

Porto Santo: Auf dem Weg zur ersten „smart fossil free island“ in Europa

Auf der zu Portugal gehörenden Insel wollen Renault, The Mobility House, der örtliche Energieversorger sowie die Kommunalregierung zeigen, wie eine intelligente und gekoppelte Energieversorgung von morgen aussieht. Mittlerweile sind die ersten beiden bidirektionalen Elektrofahrzeuge auf der Insel angekommen, die künftig auch zur Stabilisierung des Netzes genutzt werden. Voraussichtlich im September wird ein Vier-Megawatt-Speicher installiert, um den Einsatz von Dieselgeneratoren weiter zu minimieren.

2

Organische Photovoltaik: Opvius und Armor planen Zusammenschluss

Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen zum Weltmarktführer für flexible, organische Photovoltaik werden. Bis Juli sollen die Details ausgehandelt werden.

Energiereport 2019: Europas Unternehmen wollen mehr Erneuerbare

Der Bericht von Baywa re und der RE-Source-Plattform zeigt auch, dass viele europäische Unternehmen sich jedoch durch Bürokratie und komplexe Regularien ausgebremst fühlen. Als wichtigsten Grund für Investitionen in Photovoltaik und Windkraft nennen die Unternehmen die Senkung ihrer Energiekosten.

Agro-PV nimmt Fahrt auf: Ein flächenschonender Ausbau der Photovoltaik braucht die Doppelnutzung auf dem Acker

Gestern wurden mit einer viel beachteten Abschlusskonferenz in Berlin die Ergebnisse des APV RESOLAR Forschungsprojektes vorgestellt. Das Forschungsprojekt am Freiburger Fraunhofer Institut für Solare Energietechnik (ISE) kann mit hervorragenden Ergebnissen aufwarten. RESOLAR zeigt auf, dass die landwirtschaftliche Flächeneffizienz mit Solaranlagen auf dem Acker wesentlich erhöht werden kann. Damit kann einer der Grundkonflikte in unserer Gesellschaft gelöst […]

11

Der Atomkraftwahnsinn geht unbeirrt weiter

Die immensen Schäden in der Ukraine, Belarus und Russland durch den Atomunfall von Tschernobyl sind längst noch nicht beseitigt. Weite Landesteile werden noch lange unbewohnbar bleiben und die Bedrohung durch Schäden ist trotz eines Sarkophags über dem Unglückreaktor nicht endgültig gebannt. Doch selbst die Regierung der Ukraine entschied nun unter dem bereits abgewählten Präsidenten Poroschenko […]

24

Recom verlegt seinen Hauptsitz vom Rhein in die Bretagne

Der Photovoltaik-Hersteller will in den kommenden Jahren allein in Frankreich ein Gigawatt Solarprojekte realisieren. In diesem Zusammenhang verlegt das Unternehmen seinen Sitz von Düsseldorf nach Lannion.

EnBW will französische Photovoltaik- und Windkraftfirma Valeco übernehmen

Der Energiekonzern ist nach eigenen Angaben als exklusiver Bieter für die Übernahme ausgewählt worden. Sie soll dem internationalen Erneuerbaren-Geschäft von EnBW einen weiteren Schub verleihen.

Sonnenstromfabrik baut 2018 Geschäft weiter aus

Im vergangenen Jahr hat der Wismarer Photovoltaik-Hersteller im zweiten Jahr in Folge einen Gewinn gemacht. Das Volumen blieb konstant bei gut 70 Megawatt, wobei die Sonnenstromfabrik ihre Absatzmärkte weiter diversifizierte.

In China geht schwimmende Photovoltaik-Anlage mit 70 Megawatt ans Netz

Der „Floatovoltaik“-Komplex befindet sich in einem ehemaligen Kohlebergbau- und Überschwemmungsgebiet in der chinesischen Stadt Suzhou. Es handelt sich dem französischen Anbieter Ciel & Terre zufolge um das derzeit größte schwimmende Photovoltaik-Kraftwerk der Welt. Sungrow hat allerdings schon größere schwimmende Anlagen realisiert.*

1

Schneider Electric zieht sich aus dem Geschäft für Großanlagen zurück

Der französische Leistungselektronikspezialist wird sich von seiner Geschäftssparte der Photovoltaik-Großanlagen zurückziehen, um in Zukunft sein Profil im Gewerbe und Industrie- so wie dem Heimbereich zu stärken.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close