Skip to content

Nachrichten

Solarpark in Österreich vereint Biodiversität mit Agri-Photovoltaik

RWA Solar Solutions hat das Pilotprojekt „Öko-Solar-Biotop Pöchlarn“ mit 4,1 Megawatt realisiert. 90 Prozent der Fläche werden genutzt, um die Biodiversität zu fördern. Die restliche Fläche dient als Testfeld für drei Varianten von Agri-Photovoltaik.

1

Fraunhofer ISE: Rahmenlose Glas-Glas-Solarmodule „made in Europe” haben besten CO2-Fußabdruck

Die Freiburger Wissenschaftler haben die CO2-Emissionen von in Deutschland, der EU und in China gefertigten Glas-Glas- und Glas-Folien-Solarmodulen verglichen, die bei einer Herstellung, dem Transport und dem Betrieb der Solarmodule entstehen. Das Ergebnis ist eindeutig und sollte zum Aufbau einer Photovoltaik-Produktionskette in Europa beitragen.

1

Sonnenstromfabrik bietet künftig Module mit großen Wafern bis 490 Watt Leistung an

Drei neue Formate für seine Glas-Folien- und Glas-Glas-Solarmodule hat der Photovoltaik-Hersteller für das erste Quartal 2022 angekündigt. Bis Ende nächsten Jahres sollen auch die Solarmodule mit den alten Formaten noch erhältlich sein.

Schweizer Forschungsgebäude NEST bekommt gebäudeintegrierte Photovoltaik-Module als Designelemente

Die Module zieren ein von Empa und Eawag gemeinsam genutztes Gebäude bei Zürich. Das Design stammt aus einem interdisziplinären Wettbewerb von Hochschule Luzern und Empa.

Eon und Volkswagen bringen Schnellladesäule mit Batteriespeicher auf den Markt

An der Ladesäule können zwei Elektroautos zugleich mit bis zu 150 Kilowatt laden. Die Installation soll ohne Tiefbauarbeiten und Anpassen des Netzanschlusses möglich sein.

6

Bundesregierung zieht positive Zwischenbilanz bei Nationaler Wasserstoffstrategie

Bund und Länder stellen für 62 Projekte insgesamt acht Milliarden Euro Fördermittel bereit. Auch die beschlossene Befreiung der Elektrolyseure von der EEG-Umlage verbucht die Bundesregierung als großen Erfolg.

1

Öko-Institut und Ö-quadrat starten Pilotprojekt zu Photovoltaik für die Elektromobilität

Private Käufer von Elektroautos werden im Rahmen des Projektes beraten, wie sie ihren Strombedarf klimafreundlich decken können. Öko-Institut und Ö-quadrat suchen dafür 200 Teilnehmer aus den Regionen Stuttgart und Freiburg.

1

Eine Webseite reicht nicht mehr

Interview: Kai Lippert, Geschäftsführer von EWS, sieht einen großen Digitalisierungsbedarf im Marketing und Vertrieb von Installationsbetrieben. Auch eine gute Auftragslage sollte nicht davon abhalten, weitere Schritte zu gehen.

Sonnenkraft bestückt Flugdach mit 800 bifazialen Glas-Glas-Solarmodulen und erweitert Produktion

Es soll sich um Österreichs größtes Flugdach mit einer Photovoltaik-Anlage handeln. Sonnenkraft investiert dabei an seinem Hauptsitz nicht nur in Nachhaltigkeit, sondern auch 8,5 Millionen Euro in den Aufbau einer neuen Produktionslinie, mit der die Produktionskapazität annähernd verdoppelt wird.

EUPD Research: Solares Laden erfordert installierte Photovoltaik-Speicherkapazität von 28 Gigawattstunden bis 2030

Nach einer Analyse von EUPD Research wird bis zum Ende des Jahrzehnts die Zahl der zugelassenen Elektroautos auf 10 Millionen ansteigen, was zu einem deutlich höheren Strombedarfs in Deutschland führen wird. Zugleich wird ein weiteren Wachstum der privaten Photovoltaik-Anlagen erwartet, die bei einem konsequenten koppeln mit Wallboxen und Heimspeichern einen signifikanten Beitrag zum Laden der Elektrofahrzeuge zu Hause leisten könnten.

16

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close