Tesla darf Produktion in China aufnehmen

Teilen

Tesla gehört jetzt zu den Automobilherstellern, die in China produzieren dürfen. Das meldete am Donnerstag Reuters unter Berufung auf das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie. Demnach hat das Ministerium eine Liste der zugelassenen Hersteller veröffentlicht, die auch Tesla umfasst, so dass der US-Konzern nun jederzeit die Produktion in China aufnehmen könne. Bereits Anfang des Monats hatte Reuters berichtet, dass Tesla noch im Oktober mit der Produktion in seinem Werk in Shanghai beginnen wolle. Demnach sollen dort bis Ende dieses Jahres mindestens 1000 Model 3 pro Woche vom Band laufen. Von der zehnprozentigen Kfz-Kaufsteuer habe China Tesla-Modelle ausgenommen.

Wie Bloomberg ergänzend meldet, wurde Teslas erste chinesische Autofabrik inzwischen von State Grid Corp. offiziell an das Stromnetz angeschlossen. Demnach erreicht die Stromversorgung zurzeit ein Niveau, das für die Vorproduktion erforderlich sei. Damit die Tesla-Fabrik mit voller Kapazität arbeiten könne, wolle State Grid die Energieversorgung der Fabrik verachtfachen.