Skip to content

China

Auxin und Suniva bitten ITC um Verlängerung der von US-Präsident Trump eingeführten Importzölle

Die beiden Photovoltaik-Hersteller waren federführend bei den ursprünglichen Bemühungen für die Einführung von Zöllen. Sie behaupten nun, dass sie angesichts der Corona-Pandemie, angeblicher Verdrängungspreise und anderer Faktoren nicht in der Lage waren, ihre Pläne zur Anpassung an die Importkonkurrenz abzuschließen.

Mercedes-Benz kooperiert mit Grob für weiteren Ausbau der Batterieproduktion weltweit

Gemeinsam mit dem Anlagenbauer will der Autokonzern hocheffiziente Fertigungsanlagen für seinen globalen Produktionsverbund entwickeln. Mercedes-Benz will die Batterien für seine Elektroautos künftig in neun Werken auf drei Kontinenten produzieren.

Höhenflug der Strompreise hält an: Anstieg im Juli auf bis zu 90 Euro pro Megawattstunde

Die weiter steigenden Kosten für Gas und Steinkohle sowie die hohen CO2-Zertifikatspreise sorgten im Juli für ein Preisniveau an den Strombörsen, was es seit 2008 nicht mehr gab. Allein in diesem Jahr haben sich die Strompreise damit seit Januar verdoppelt, wie die EWI-Kurzanalyse zeigt.

1

Longi Solar steigert Wirkungsgrad seiner p-type Topcon-Zellen weiter

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller erreichte eine Effizienz von 25,19 Prozent. Das ISFH bestätigte den neuen Wirkungsgradrekord.

Solarpower Europe: Preissteigerungen können globalen Photovoltaik-Zubau nicht stoppen – mehr als 200 Gigawatt für 2022 erwartet

Im vergangenen Jahr hat der europäische Photovoltaik-Verband ein Wachstum der weltweit neu installierten Photovoltaik-Leistung um 18 Prozent auf 138,2 Gigawatt. Bis 2025 könnten nach den Prognosen 1,8 Terawatt Photovoltaik installiert sein.

VDMA: Photovoltaik-Zulieferer rechnen im zweiten Quartal 2021 mit höheren Umsätzen

Im ersten Quartal des Jahres war die Auftragslage der Photovoltaik-Maschinen- und Anlagenbauer leicht rückläufig. Dies ist auf anhaltende Schwierigkeiten wegen der Corona-Pandemie zurückzuführen, doch für den weiteren Jahresverlauf herrscht leichte Zuversicht.

Gericht in Rotterdam gibt Solarmodule von Longi Solar unter Vorbehalt frei

Der koreanische Photovoltaik-Hersteller Hanwha Q Cells hat dem pv magazine mitgeteilt, dass ein niederländisches Gericht, das ihm im vergangenen Monat die Erlaubnis erteilt hat, eine Lieferung von Produkten des chinesischen Konkurrenten Longi Solar in einem Lagerhaus im Rotterdamer Hafen zu beschlagnahmen und bestätigt, dass Longi die Produkte zurückfordern kann, wenn sie nachweislich nicht in europäischen Märkten vertrieben werden, in denen ein Technologiepatent von Hanwha Q-Cells gilt.

McKinsey: Europa bei Elektromobilität auf Überholspur

In der jährlichen Auswertung der wichtigsten Märkte für Elektromobilität konnte Europa im letzten Jahr ordentlich zu legen. Allerdings müssen die Länder beim Zubau der Ladeinfrastruktur Schritt halten. Würden Sie den Anschluss zu den Verkaufszahlen verpassen, würde das zum ernsthaften Hemmnis für den Ausbau der Elektromobilität werden.

Sungrow bringt neuen dreiphasigen Photovoltaik-Heimspeicher nach Europa

Bis zu acht Batteriemodule des chinesischen Herstellers lassen sich zu einem Speichersystem mit bis zu 25,6 Kilowattstunden Kapazität kombinieren. Eine Verkabelung der Batteriemodule untereinander ist dabei Sungrow zufolge nicht notwendig.

1

Jinko Solar erreicht 23,53 Prozent Wirkungsgrad für monokristalline n-type-Solarmodule

Erst kürzlich steigerte der chinesische Photovoltaik-Hersteller die Effizienz seiner Zellen auf 25,25 Prozent. Der alte Wirkungsgradrekord für das Modul stammte vom Januar und lag bei 23,01 Prozent.