Skip to content

Technologie

VDE baut Erneuerbaren-Bereich strategisch aus

Der Verband gründete dafür die gegründeten VDE Renewables GmbH mit Hauptsitz in Alzenau. Dort sollen die globalen Aktivitäten für erneuerbare Energien gebündelt werden.

Senec: Antworten zu Fragen aus dem zweiten Webinar

Senec hat im pv magazine-Webinar am 19. Juli einen Blick auf die Wirtschaftlichkeit seiner Batteriespeichersysteme geworfen und verschiedene Geschäftsmodelle, mit denen sie betrieben werden können. Vertriebsleiter Stephan Riss und Michail Agrusow aus dem Business Development beantworten nun die zahlreichen Fragen, für die im Webinar keine Zeit mehr war.

1

So kommunizieren Photovoltaik-Anlagen

Photovoltaikanlagen sind heute komplexe IT-Systeme, die mit anderen komplexen Systemen bei den Direktvermarktern und Netzbetreibern Informationen austauschen. Da muss alles stimmen. Eine Grafik mit Erläuterung.

SMA: Fragen und Antworten zum zweiten Webinar

Schlagwörter im Bereich Batteriespeicher gibt es viele. Besonders viel Diskussion, was bloß Schlagwort ist und was wahr ist, gibt bezüglich den Argumenten zur Effizienz. Dementsprechend gab es dazu auch die meisten Fragen im Webinar, die SMA jetzt beantwortet hat.

2

Fragen und Antworten zum SMA-Webinar

Ein Teilnehmer aus dem ersten pv magazine-Webinar mit SMA zum Thema Hochvolt-Batteriespeicher will wissen, wie viel Vorteil die neuen Systeme bei schwacher Last haben. Diese und andere Fragen beantworten Martin Rothert und Michael Ebel von SMA.

TÜV Rheinland: Installationsfehler machen die Hälfte aller Problemfälle aus

Statistische Daten aus der Prüfung von über hundert Photovoltaik-Anlagen ab 30 Megawatt hat der TÜV Rheinland für seinen Qualitätsmonitor Solar 2016 ausgewertet. Demnach sind immer noch Fehler bei der Installation für die Hälfte aller Problemfälle verantwortlich.

Intersolar: Preismarathon mit 11 Gewinnern

Auch dieses Jahr wurden wieder die Intersolar-Awards vergeben. Besonders stechen die fünf besten solaren Projekte rund um den Globus hervor, die teils mit einfacher, aber skalierbarer Technologie, teils mit technischen Innovationen die Jury überzeugten. Außerdem haben ein Modul, ein Wechselrichter, ein Produktionsgerät und drei Produkte aus dem Speicherbereich gewonnen.

Abgeordnete von CDU/CSU und SPD planen weiteres Ungemach für PV-Anlagenbetreiber

Am Donnerstag stimmen Abgeordnete über das neue Digitalisierungsgesetz ab. Eigentlich eine wichtige Sache. Doch es dringen immer wieder Einzelheiten an die Öffentlichkeit, wie nicht abschätzbare Kosten an die privaten Photovoltaik-Anlagenbesitzer abgewälzt werden sollen.

Schmid rüstet erste Modulproduktion in Kirgisistan aus

Newtech baut die erste Produktionslinie für Solarmodule im zentralasiatischen Kirgisistan. Die notwendige Ausrüstung liefert die Schmid Group. Die einzelnen Anlagen werden dabei erstmals nicht mit einem Förderband verbunden, sondern mit Shuttles.

Schwarze Schafe: Gefahr im Verzug durch angeblich erdverlegbare Kabel

Als in einem Solarpark Ende 2015 vermehrt Isolationsfehler auftraten, entdeckte ein Gutachter verwitterte Leitungen in der Erde. Diese wurden zwar vom Hersteller als erdverlegbar ausgewiesen, genügten den Ansprüchen aber offensichtlich nicht. Der Fehler stellte zunächst ein ernstzunehmendes Problem für die Betriebssicherheit des Parks dar. Der Kabelhersteller sieht aber laut dem zuständigen Installateur keinen Handlungsbedarf.