The smarter E Europe wird in den Juli verschoben

Teilen

Niemand kann verlässlich sagen, wie lange die Corona-Pandemie Deutschland noch im Griff haben wird. Besonders schwer macht es dies unter anderem für Messebetreiber. Die Veranstalter der The Smarter E in München, die die vier Energiemessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe umfasst, haben sich nun für eine sechswöchige Verschiebung entschieden. Der neue Termin wird der 21. bis 23. Juli 2021 sein, Veranstaltungsort bleibt die Messe München, wie die Solar Promotion GmbH und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG am Montag mitteilten.

Die Entscheidung sei in enger Abstimmung mit den bereits angemeldeten Ausstellern und der Messe München gefallen. „Die Auswertung hat ergeben, dass die deutliche Mehrheit der Aussteller eine Verschiebung auf den 21. bis 23. Juli 2021 befürwortet. Sechs Wochen können in diesen Zeiten einen großen Unterschied machen“, erklärte Markus Elsässer, Geschäftsführer von Solar Promotion. Als mögliche Vorteile sieht er, dass die Impfungen dann weiter vorangeschritten seien und Reiserestriktionen seitens der Unternehmen gelockert werden. Zusätzlich helfe der Sommer, die Pandemie weiter einzudämmen. „Aktuell sind bereits über 75 Prozent der Flächen gebucht und wir sind überzeugt, Ende Juli 2021 eine erfolgreiche The smarter E Europe 2021 durchführen zu können und dabei mit noch mehr – erneuerbarer – Energie als je zuvor die Zukunft der Energieversorgung gemeinsam zu gestalten“, ergänzte FWTM-Geschäftsführer Daniel Strowitzki.

Im vergangenen Jahr konnte die Messe aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Phytonics, selbstklebende Folie, Blendwirkung
Phytonics: Selbstklebende Folie für blendfreie Module
19 Juli 2024 Die Folie verfügt über spezielle Mikrostrukturen, die flach einfallendes Licht effizient einkoppeln und so die Blendwirkung der Solarmodule beseitigen...