Skip to content

Deutschland

Ampel-Sondierungen: SPD, Grüne und FDP wollen bundesweite Photovoltaik-Pflicht

Die Parteien wollen weiterverhandeln und eine Fortschrittskoalition bilden. Bei der Vorschrift, die Installation von Photovoltaik-Anlagen bei gewerblichen Neubauten verpflichtend zu machen, besteht bereits Einigkeit. Zudem soll das Kohleausstiegsgesetz auf den Prüfstand.

2

Die EEG-Umlage abschaffen, das Unsinnigste und Unwirksamste was zur Eindämmung der aktuell hohen Energiepreise gemacht werden kann

Erneut hat der scheidende Wirtschaftsminister Peter Altmaier heute die Abschaffung der EEG Umlage gefordert und das obwohl die EEG-Umlage aufgrund der hohen Erdgas- und Kohlepreisen selbst massiv sinkt. So hat er angekündigt, dass die EEG-Umlage 2022 bei 3,723 Cent je kWh nach 6,5 Cent im Jahr 2021 liegen wird. Neben der teuren konventionellen Stromerzeugung spielen auch […]

3

Voltstorage stellt Redox-Flow-Heimspeicher „Smart“ ein und fokussiert sich auf Gewerbespeicher

Das Münchner Start-up sieht einen wachsenden Bedarf an größer dimensionierten Speichern. Für die bestehenden Kunden werden die die vertraglich zugesicherten Service- und Supportleistungen erfüllt. Kunden, die einen Redox-Flow-Heimspeicher bestellt oder bereits angezahlt haben, sollen sich mit ihren Fachpartnern in Verbindung setzen.

1

Gefallene EEG-Umlage macht Hoffnung auf sinkende Strompreise – Forderung nach kompletter Abschaffung bleibt erhalten

Reaktionen: Mit gut 3,7 Cent pro Kilowattstunde fallen die Kosten für die EEG-Umlage um mehr als 40 Prozent im nächsten Jahr. Bei Verbänden und Organisationen weckt dies Hoffnung für eine Entlastung der Endverbraucher. Zugleich bleibt die komplette Abschaffung der EEG-Umlage als kurzfristiges Ziel erhalten.

EEG-Umlage sinkt drastisch auf 3,723 Cent pro Kilowattstunde

Bereits im Vorfeld gab es Berichte über eine starke Reduzierung. Die Übertragungsnetzbetreiber bestätigten nun die Absenkung um knapp 2,8 Cent pro Kilowattstunde für die EEG-Umlage im nächsten Jahr und damit ein Niveau, was zuletzt vor rund zehn Jahren erreicht wurde.

1

DUH veröffentlich 10-Punkte-Programm zur Senkung der Energiepreise

Der Plan umfasst zehn kurz- und mittelfristige Maßnahmen, um den stark steigenden Strom- und Gaspreisen entgegenzuwirken. Darin vorgesehen sind die Reduktion der EEG-Umlage bis zu null, die Absenkung der Stromsteuer auf das europarechtlich mögliche Minimum, aber auch ein Sofortprogramm zum Ausbau von Photovoltaik und Windkraft.

5

Baden-Württembergs Umweltministerin wirbt für Photovoltaik-Pflicht auf Bundesebene

Aus den Sondierungsgesprächen in Berlin dringt nicht viel raus, doch die Erinnerung an den Punkt im Wahlprogramm von Grünen und Sozialdemokraten könnte Verhandlungsgegenstand der fortlaufenden Gespräche werden.

Bayern sieht Photovoltaik-Ausbau durch neue EU-Beihilferichtlinie gefährdet

Die Bagatellgrenze für die Förderung von Photovoltaik-Anlagen außerhalb von Ausschreibungen könnte damit bereits im nächsten Jahr auf 400 Kilowatt gesenkt werden. Nach Ansicht des bayerischen Wirtschaftsministeriums würde dies den dringend erforderlichen Zubau neuer Photovoltaik-Anlagen massiv ausbremsen.

1

Photovoltaik-Lösung mit Solarfolien von Heliatek in Berlin eingeweiht

In Kooperation mit Garbe Renewable Energy – Green und Adler Smart Solutions entstand die Photovoltaik-Anlage an der Fassade einer Lagerhalle. Die EU förderte das Projekt.

TÜV Rheinland prüft für EnBW Module und Wechselrichter für förderfreie Solarparks

Der Energiekonzern hat in Brandenburg das bislang größte Photovoltaik-Kraftwerk ohne EEG-Förderung in Deutschland realisiert und plant in der Nähe noch zwei weitere. Die Solarparks sollen 30 Jahren am Netz bleiben, weshalb die Qualität der Komponenten besonders wichtig ist, die der TÜV Rheinland nun untersuchen soll.

8

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close