Europa

IASS: Flächenbedarf für Erneuerbare lässt sich mit geringen Mehrkosten verringern

Der gezielte Ausbau von Offshore-Wind und Photovoltaik bietet effektive Optionen, den Flächenbedarf an Land für eine vollständige Versorgung mit Strom aus erneuerbaren Quellen bei geringen Mehrkosten zu reduzieren. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Instituts für transformative Nachhaltigkeitsforschung (IASS).

Mercedes-Benz und CATL bauen Batterie-Partnerschaft aus

Die beiden Konzerne wollen ihre Kompetenzen im Bereich Forschung und Entwicklung von Batterietechnologien bündeln. Zudem will der Autobauer seine E-Limousine EQS, die im nächsten Jahr mit einer Reichweite von über 700 Kilometern auf den Markt kommen soll, mit CATL-Batteriemodulen ausstatten.

Chargepoint erhält zusätzliche Investorengelder in Höhe von 127 Millionen US-Dollar

Der Betreiber von Ladestationen für Elektrofahrzeuge plant, mit den zusätzlichen Mitteln sein Geschäft in Europa und Nordamerika auszubauen. Chargepoint will bis 2025 weltweit insgesamt 2,5 Millionen Ladepunkte schaffen.

1

Polysilizium-Geschäft belastet Zahlen von Wacker Chemie

Der Münchener Chemiekonzern meldet für das zweite Quartal einen Rückgang von Umsatz und Ertrag. Gründe seien niedrigere Absatzmengen wegen der Corona-Pandemie sowie niedrigere Preise vor allem für Solarsilizium und Standardsilikone.

Meyer Burger kauft Solarworld-Modulfabrik in Freiberg für zwölf Millionen Euro

Die Gläubiger der Solarworld Industries GmbH haben den Verkauf der Photovoltaik-Fertigung an den Schweizer Technologiekonzern jetzt einstimmig gebilligt. Meyer Burger will dort künftig seine hocheffizienten Solarmodule fertigen.

1

EnBW verbucht starkes erstes Halbjahr 2020

Das operative Ergebnis steigt gegenüber dem Vorjahreszeitraum um gut 24 Prozent auf 1,59 Milliarden Euro. Das ist vor allem auf die guten Geschäfte mit den erneuerbaren Energien zurückzuführen, meldet EnBW.

Insolight sichert sich Finanzierung in Höhe von fünf Millionen Schweizer Franken

Der Hersteller von Konzentrator-Modulen für Gebäudedächer gewinnt den Schweizer Venture-Capital-Investor Investiere als Haupt-Geldgeber in der Serie-A-Runde. Die Produkte von Insolight erzielen einen Wirkungsgrad von 29 Prozent.

2

EU behält Anti-Subventions- und -Dumpingzölle für Solarglas aus China bei

Die Europäische Kommission ist zu dem Schluss gekommen, dass es keine zwingenden Gründe für die Abschaffung der Ausgleichs- und Antidumpingmaßnahmen auf Solarglasimporte aus China gibt. Derzeit liegen die Antisubventionszölle zwischen 3,2 und 17,1 Prozent, die Antidumpingzölle zwischen 17,5 und 75,4 Prozent.

EU-Strommarkt: Erstmals mehr erneuerbare als fossile Stromerzeugung in einem Halbjahr

Der britische Think Tank Ember hat ermittelt, dass im ersten Halbjahr 2020 der Anteil der Erneuerbaren am europäischen Strommix bei 40 Prozent lag. Die Veränderungen sind auch auf den Nachfragerückgang infolge der Corona-Krise zurückzuführen.

Zoll: Bundesweite Durchsuchungen wegen Verdachts der gewerbsmäßigen Hinterziehung von 33 Millionen Euro

Insgesamt 14 Durchsuchungsbeschlüsse in Bayern, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein und Berlin wurden vollstreckt. Die Ermittlungen stehen im Zusammenhang mit dem Import von rund 480.000 Solarmodulen in den Jahren 2014 und 2015, wobei die damals bestehenden Anti-Dumping- und Anti-Subventionszölle sowie die Einfuhrumsatzsteuer von einer Münchner Firma umgangen worden sein könnten.

1

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close