PV-Symposium in Bad Staffelstein wird im Spätsommer nachgeholt

Teilen

Das für Mitte März geplante PV-Symposium in Bad Staffelstein verschob der Veranstalter Conexio wenige Tage vor Beginn wegen der sich ausbreitenden Corona-Pandemie in Deutschland. Nun ist der neue Termin bekannt. Das PV-Symposium soll vom 31. August bis 2. September im Kloster Banz nachgeholt werden. „Nach intensiver Abwägung des Für und Wider – im engen Austausch mit der gesamten Beiratsrunde und auch der Tagungsstätte Kloster Banz – haben wir uns für eine Durchführung des PV-Symposiums entschieden“, heißt es auf der Website der Veranstalter. Ein angepasstes Programm für die Veranstaltung werde voraussichtlich Ende April verfügbar sein.

Nach der Verschiebung des PV-Symposium wurde The Smarter E Europe, besser bekannt als Intersolar Europe, in München wurde von den Veranstaltern wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Diesbezüglich ist bereits klar, dass es die große europäische Photovoltaik-Messe erst wieder im Juni 2021 geben wird. Gleiches gilt für die Energy Storage Europe, die Anfang März hätte in Düsseldorf stattfinden sollen. Auch diese Messe wird es erst wieder im nächsten Frühjahr geben und nicht mehr im Laufe dieses Jahres nachgeholt.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Phytonics, selbstklebende Folie, Blendwirkung
Phytonics: Selbstklebende Folie für blendfreie Module
19 Juli 2024 Die Folie verfügt über spezielle Mikrostrukturen, die flach einfallendes Licht effizient einkoppeln und so die Blendwirkung der Solarmodule beseitigen...