Deutschland

Solarparking – aber nachhaltig

Die Vorteile von Carports zum Schutz der PKW, für trockenes Einsteigen und gegen das Aufheizen der Innenräume bei Sonnenschein werden allenthalben sehr geschätzt. Der Ausbau der Solarenergie gelingt nicht in der gewünschten Geschwindigkeit. Die Umwelbewusstseinsstudie des UBA bestätigt, dass Solarenergie eine hohe Akzeptanz genießt, auch wenn dafür keine zusätzlichen Flächen versiegelt werden. Das ist auf […]

2

KfW startet Förderprogramm für private Ladestationen

Das Bundesverkehrsministerium hat erstmals ein Förderprogramm für privat genutzte Ladestationen für Elektrofahrzeuge aufgelegt. Ab dem 24. November 2020 können die Anträge bei der KfW eingereicht werden.

4

Niedersachsen legt Förderung für Photovoltaik-Speicher auf

Sowohl Privathaushalte als auch Kommunen und Unternehmen können den Zuschuss beantragen. Es werden 40 Prozent Zuschuss für der Speicherkosten bei der Installation neuer Neuanlagen und der Nachrüstung bestehender Photovoltaik-Anlagen.

7

13 Hürden für den Photovoltaik-Ausbau und wie man damit umgehen kann

Gesetze, Regularien und Normen hemmen teilweise den Photovoltaik-Ausbau. Ralf Haselhuhn von der DGS Berlin-Brandenburg hat auf dem Forum Neue Energiewelt in Berlin 13 Beispiele dafür vorgestellt. Jedoch dürften Installateure und Investoren manche Regeln im Prinzip umgehen, sagt er. Damit das leichter wird, sollte man sich aber bis zum 25. November mit einer Metaregel beschäftigen.

Eon und gridX arbeiten an dynamischer bidirektionaler Ladelösung für Privathaushalte

Zudem wollen sie im Zuge ihrer Kooperation auch das bidirektionale Laden testen und dabei die der Elektrofahrzeuge als flexiblen Speichern nutzen, die nach Bedarf im Einfamilienhaus ge- oder entladen werden. Erst vor wenigen Tagen hatten die Unternehmen ihre Zusammenarbeit beim Lastmanagement von Ladesäule ausgedehnt.

6

BEE fordert Kompensationsregel für Vergütungsausfall bei negativen Strompreisen

Im EEG-Entwurf ist vorgesehen, dass Betreiber in der verpflichtenden Direktvermarktung künftig keine Vergütung mehr erhalten, wenn die Strompreise negativ sind – und zwar ab der ersten Stunde und nicht wie bisher bei sechs aufeinanderfolgenden Stunden. Die Bundesregierung hatte eigentlich einen Vorschlag versprochen, um den Vergütungsausfall zu kompensieren.

3

Forum Neue Energiewelt: Akzeptanz für große Photovoltaik-Anlagen schwindet

Widerstand gegen den Bau von neuen Windparks an Land ist nicht neu. Doch auch bei großen Photovoltaik-Kraftwerken gehen Gemeinden und Bürger zunehmend auf die Barrikaden. Wie man dies ändern kann, war Teil der Eröffnungsdiskussion beim Forum „Neue Energiewelt“. Eine andere Frage war, wie es mit den Flächen insgesamt aussieht.

15

Enerparc schließt zweiten PPA mit der Bahn – diesmal für ein 90 Megawatt Photovoltaik-Kraftwerk

Die Laufzeit des Stromabnahmevertrags liegt bei 30 Jahren. Die Enerparc-Tochter Sunnic wird sich um die vertragsgemäß vereinbarte Lieferung von 80 Gigawattstunden Solarstrom jährlich kümmern.

2020 fing so vielversprechend an, aber dann, aber dann…

  Was klingt, wie eine Zeile aus einem deutschsprachigen Popsong, soll meinen diesjährigen Jahresrückblick einleiten, denn im Frühjahr war die Welt für uns alle im Wesentlichen noch in Ordnung. Was dann jedoch folgte, war nicht nur eines der wärmsten Jahre seit Aufzeichnung der globalen Temperaturen, sondern insgesamt das verrückteste der letzten Jahrzehnte. Ich werde in […]

Deutsche Salzkavernen an Land könnten 9,4 Petawattstunden Energie in Form von Wasserstoff speichern

Ein Forscherteam von RWTH Aachen, Forschungszentrum Jülich und Fraunhofer IEG hat das Speicherpotenzial untersucht, das unterirdische Salzkavernen in Europa für Wasserstoff bieten. Insgesamt kommen sie auf 84,8 Petawattstunden in Salzkavernen an Land und auf See.

14

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close