Installation

Neue Photovolatik-Anlagen auf Berliner Schulen schon in den Sommerferien

Schlag auf Schlag schließen Berliner Bezirke mit den kommunalen Stadtwerken Photovoltaik-Pakete für Schulen und Verwaltungsgebäude ab. Für die Bezirke sind diese Verträge wirtschaftlich, wie die Akteure betonten, und beenden den solaren Stillstand der vergangenen Jahre.

1

pv magazine Quality Roundtable thematisiert Garantiefälle, Glas-Glas-Module und unterirdische Verkabelung

Video: Auf der The smarter E Europe im Mai in München lud pv magazine zu einer weiteren Auflage seines Quality Roundtable. Photovoltaik-Experten aus den Bereichen Fertigung, Projektierung, Finanzen und Testlaboren informierten die Teilnehmer über Qualitätsfragen bei Modulen, Kabeln und Wechselrichtern.

Landkarte zeigt geförderte Photovoltaik-Anlagen in Österreich und viel Potenzial

Die Abwicklungsstelle für Ökostrom und der Klima- und Energiefonds verwalten in der Alpenrepublik verschiedene Töpfe für die Solarförderung. Nun haben sie eine gemeinsame Initiative gestartet, mit der sie den Ausbau der Photovoltaik im Land weiter vorantreiben wollen.

Masterplan Solarcity: So soll mehr Photovoltaik in Berlin installiert werden

Im vergangenen Jahr sind in Berlin Photovoltaik-Anlagen mit rund acht Megawatt neu installiert worden. Wenn die Solarwende in der Hauptstadt gelingen soll, muss der jährliche Zubau bedeutend erhöht werden. Daher arbeitet derzeit die Senatsverwaltung für Wirtschaft derzeit an einem Masterplan Solarcity, der in den kommenden Wochen finalisiert werden soll. Was die ersten Maßnahmen sind, die die Regierung bereits ergriffen hat, erklärt die Grünen-Wirtschaftssenatorin Ramona Pop im Interview.

1

Technologieneutrale Innovationsausschreibungen: Wird die Chance für wirklich Neues vergeben?

Die Bundesnetzagentur wird demnächst die erste Innovationsausschreibung eröffnen. Zuvor muss allerdings noch eine Verordnung des Bundeswirtschaftsministeriums verabschiedet werden. Die derzeitigen Pläne wirken jedoch eher wie ein Rückschritt und versprechen wenig Innovationen für die Systemintegration von Photovoltaik, Windkraft oder Speicher. Auch sieht es derzeit nicht danach aus, dass Agro-Photovoltaik oder schwimmende Solaranlagen zum Zug kommen werden.

2

Marktstammdatenregister: Technische Schwierigkeiten bei der Eintragung von Anlagen

Wer auf den Browser Microsoft Edge setzt, dem ist es derzeit schwerlich möglich, seine Photovoltaik-Anlage im Marktstammdatenregister einzutragen. Die Bundesnetzagentur arbeitet nach eigenem Bekunden an der schnellstmöglichen Behebung des Fehlers.

6

Ausschreibung für Quartiersversorger: Klimaneutrale Strom- und Wärmeversorgung ohne EEG-Förderung

Für das oberschwäbische Schlier wird ein Unternehmen gesucht, dass die klimaneutrale Strom- und Wärmeversorgung von insgesamt 37 Neubauten mit 86 Wohneinheiten übernimmt. Das Projekt soll ohne EEG-Vergütung auskommen, allerdings über das BAFA-Programm „Wärmenetz 4.0“ gefördert werden. Neben der Installation von Photovoltaik-Anlagen und Heimspeichern ist ein kaltes Nahwärmenetz vorgesehen.

1

Photovoltaik-Zubau im April bei gut 300 Megawatt

In den ersten vier Monaten des Jahres sind damit knapp 1,6 Gigawatt neue Photovoltaik-Anlagen installiert worden. Im Juni sinkt die Solarförderung erneut um 1,4 Prozent.

53

Von Suntech zu Sunmans glasfreien Modulen

Interview: Zu Beginn des Jahrzehnts war Zhengrong Shi, damals noch als Gründer und CEO von Suntech, eine der einflussreichsten Persönlichkeiten der Photovoltaik-Industrie. Nachdem der chinesische Modulhersteller 2013 in Schwierigkeiten geriet, musste er das Photovoltaik-Unternehmen verlassen und verschwand aus dem Rampenlicht. Jetzt ist wieder Gründer, diesmal von Sunman. Der Photovoltaik-Hersteller hat sich auf leichte kristalline Solarmodule spezialisiert, die anstelle von Glas Polymer-Verbundstoffe verwenden. pv magazine traf ihn auf der Intersolar Europe 2019.

Solarcontact-Index verzeichnet stark steigendes Interesse an Photovoltaik und Speichern seit Jahresbeginn

Die Steigerungsraten seit Jahresbeginn sind der DAA Deutschen Auftragsagentur zufolge überdurchschnittlich. Die Indexwerte für Anfragen für Photovoltaik-Anlagen und Heimspeicher liegen deutlich über dem Schnitt der vergangenen zwölf Monate.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close