Skip to content

Installation

Whitepaper: Verbesserte Sicherheitsstandards für Batteriespeicher notwendig

Auch wenn die Zahl von Zwischenfällen, bei denen Photovoltaik-Heimspeicher oder auch große Batteriespeicher in Brand geraten, gering ist, führen sie doch zu erheblichen Sicherheitsbedenken bei Endkunden. In einem nun veröffentlichten umfassenden Bericht wird Installateuren durch einen detaillierten Vergleich auf Basis von Sicherheitsmerkmalen die Möglichkeit gegeben, fundierte Entscheidungen zu treffen.

1

Photovoltaik-Balkonanlage mit Meyer Burger-Solarmodulen ab 538 Euro

In dem Paketpreis sind auch Mikrowechselrichter von Solarnative sowie weiteres Zubehör zur Installation der Stecker-Solar-Geräte enthalten. Meyer Burger vertreibt das Produkt mit ausschließlich in Deutschland hergestellten Komponenten über seinen eigenen Online-Shop.

12

Noch viel Platz auf Dächern für Photovoltaik-Anlagen

Eine KfW-Analyse zeigt die großen regionale Unterschiede bei der Verteilung von Photovoltaik-Dachanlagen in Deutschland. Sie kommt zu dem Schluss, dass das Potenzial für weiteren Photovoltaik-Ausbau größer in städtischen, dicht besiedelten Regionen sowie in solchen mit einem hohen Durchschnittsalter der Bevölkerung ist.

13

Zahl der Beschwerden über Photovoltaik-Anlagen 2023 mehr als verdreifacht

Der Verbraucherzentrale Bundesverband zählte einem Bericht der Funke-Mediengruppe zufolge 1700 Beschwerden gegenüber knapp 500 im Vorjahr. Lieferschwierigkeiten und mangelhafte Leistung machen fast die Hälfte der Fälle aus.

11

K2 bringt neue Systemlösung „WallPV“ für Gebäudefassaden auf den Markt

Mit dem Montagesystem lässt sich nach Angaben des Photovoltaik-Unternehmens schnell an Fassaden installieren. Zudem sorgt es für eine gute Hinterlüftung und ist flexibel einsetzbar.

4

Legitimation und Wettbewerb treiben bürgergeführte Photovoltaik-Initiativen in Deutschland an

Wissenschaftler haben untersucht, welche Faktoren das Entstehen von Solarvereinen und -genossenschaften in Deutschland beeinflussen. Unter Anwendung der Theorie der Organisationsökologie fanden sie heraus, dass eine kollektive Solarinitiative in einem bestimmten Bezirk wahrscheinlich zur Gründung ähnlicher Initiativen im selben Bezirk führt.

1

Öko-Institut: Deutschland hat mehr als genug Platz für Photovoltaik-Freiflächenanlagen

Allein an Seitenrandstreifen, über Parkplätzen sowie Industrie- und Gewerbeflächen ließen sich Solarparks mit 287 Gigawatt Gesamtleistung installieren. Kommen landwirtschaftliche Flächen, Moorflächen oder Gewässer für die Photovoltaik-Nutzung hinzu, wären weitere knapp 5000 Gigawatt möglich, wie zwei neue Studien des Öko-Instituts ergaben.

7

Clickcon bietet neuen Online-Kalkulator für Indach-Montagesystem

Mit dem neuen Tool lässt sich schnell ein individuelles Photovoltaik-Dach für Terrassen und Carports konfigurieren, wie es vom Anbieter heißt. Die Wartezeiten für ein Angebot lassen sich deutlich reduzieren.

2

Nachfrage nach gewerblichen Photovoltaik-Anlagen deutlich angestiegen

Im ersten Quartal sind nach Auswertung von Carbon Freed mehr als 1400 Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung zwischen 135 und 950 Kilowatt neu im Marktstammdatenregister verzeichnet. Gegenüber dem Vorjahresquartal ist dies eine Verdreifachung. Beim Anlagenzertifikat heißt es weiter Warten auf das „Solarpaket 1“, wobei Carbon Freed die geplanten Erleichterungen durchaus kritisch sieht.

1

EU-Kommission leitet zwei Untersuchungen zu drittstaatlichen Subventionen im Photovoltaik-Sektor ein

Brüssel sieht Anhaltspunkte, dass Unternehmen drittstaatliche Subventionen erhalten haben, die den Binnenmarkt verzerren. Es geht um zwei Konsortien, an denen Longi Solar und Shanghai Electric beteiligt sind und die sich um einen öffentlichen Auftrag für den Bau eines 110-Megawatt-Photovoltaik-Kraftwerks in Rumänien bemüht haben.