Umweltbundesamt veröffentlicht Gutachten zum Weiterbetrieb von Photovoltaik-Anlagen nach Auslaufen der EEG-Förderung

Ohne ein hohes Maß an solarem Eigenverbrauch wird sich der Weiterbetrieb gerade kleiner Photovoltaik-Anlagen nicht lohnen, heißt es in dem Gutachten. Die Kosten der sonstigen Direktvermarktung liegen nämlich meist höher als der erzielte Marktwert. Das Gutachten des Umweltbundesamtes empfiehlt deshalb eine vereinfachte Abnahmeregelung, bei der der Marktwert ohne Abschläge durchgeleitet wird.

10

Schweiz: Anteil der erneuerbaren Energien im Strommix steigt 2018 auf 74 Prozent

Große Wasserkraftwerke dominieren die Stromerzeugung. Die Photovoltaik spielt nur eine untergeordnete Rolle. Doch ihre Bedeutung wächst: Insgesamt 268 Megawatt wurden 2018 neu installiert, ein Plus von zwölf Prozent.

Ecoligo startet Crowdfunding für Photovoltaik-Anlage in Kenia

Die 150-Kilowatt-Anlage soll ein Bürogebäude in der Hauptstadt Nairobi versorgen. Investoren erhalten bis zu sechs Prozent Zinsen, die Laufzeit beträgt zehn Jahre.

Plattform Erneuerbare Energien Baden-Württemberg fordert Eilgesetz für die Energiewende

Die Organisation fürchtet einen Ausbaustopp bei Photovoltaik und Windenergie. Der Solardeckel müsse sofort abgeschafft werden – und nicht erst mit der nächsten EEG-Novelle.

2

Photon Energy steigert seinen Umsatz 2019 um fast 50 Prozent

Der niederländische Erneuerbare-Energien-Projektierer und -Betreiber hat sein Portfolio an Photovoltaik-Kraftwerken 2019 um fast 64 Prozent ausgebaut. Vor allem in Osteuropa und Australien verzeichnete Photon Energy starke Geschäfte.

Eon und VW präsentieren Prototypen für ultraschnelles Laden von Elektroautos

Ein integriertes Batteriesystems soll es möglich machen, die Ultraschnell-Ladesäulen ohne Tiefbau oder Netzanschluss nahezu überall zu installieren. Zwei Elektroautos können dort gleichzeitig mit bis zu 150 Kilowatt Leistung laden. Die Serienproduktion startet noch in diesem Jahr.

1

Umfrage: Bundesbürger sehen Photovoltaik auf Dächern äußerst positiv

Insgesamt 80 Prozent der Deutschen unterstützen es, die Dächer von neuen Wohngebäuden für die Photovoltaik zu nutzen. Das zeigt eine repräsentative Meinungsumfrage, die Lichtblick in Auftrag gegeben hat.

3

PPA-Verträge können bereits heute eine wirtschaftliche Alternative zum Bezug von Graustrom sein

Die Deutsche Energie-Agentur dena hat anhand von Beispielrechnungen die Wirtschaftlichkeit des Bezugs von Solar- und Windstrom durch Direktabnahmeverträge untersucht. Dena-Chef Andreas Kuhlmann verlangt von der Politik, bessere Bedingungen für den Strombezug über solche PPAs zu schaffen.

3

EWI-Studie: Ausbau der erneuerbaren Energien verlangt bis 2030 zusätzliche regelbare Leistung von bis zu 45 Gigawatt

Derzeit sind lediglich sieben Gigawatt an zusätzlichen Kapazitäten geplant. Das Energiewirtschaftliche Institut an der Kölner Universität (EWI) plädiert deshalb dafür, das aktuelle Strommarktdesign zu überprüfen.

7

Manz liefert Montagelinien für Lithium-Ionen-Batterien an Akasol

Der Auftrag hat ein Volumen von bis zu 20 Millionen Euro. Akasol will mit dem Equipment von Manz in Darmstadt Batteriemodule für Nutzfahrzeuge und Busse produzieren. Eine zweite Fertigungslinie für den Standort von Akasol in den USA könnte hinzukommen.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close