Umfrage: Verteilnetzbetreiber zögern beim Einsatz intelligenter Technik für die Integration Erneuerbarer in die Netze

Die Unternehmen setzen in erster Linie auf Optimierung bestehender Netze, dann folgt der Netzausbau. Sie halten die Integration der erneuerbaren Energien insgesamt für gut gelungen.

Sunbrush: Freiflächenanlagen verlieren ohne regelmäßige Reinigung acht Prozent Ertrag

Bei Anlagen auf industriellen oder landwirtschaftlichen Dachflächen können Sunbrush zufolge gar bis zu 30 Prozent verloren gehen. Doch nicht in jedem Fall ist eine Reinigung sinnvoll.

3

DVGW startet mit Weiterentwicklung technischer Regeln für Wasserstoff in der Erdgas-Infrastruktur

Ziel ist es, die bestehende Gas-Infrastruktur für eine schrittweise Erhöhung des Wasserstoffanteils zu rüsten. Das künftige Regelwerk soll zunächst eine Zielgröße von etwa 20 Prozent Wasserstoffeinspeisung anpeilen.

Schleswig-Holstein will über den Bundesrat Netzentgelte für Power-to-Gas-Anlagen stoppen

Ein Passus im neuen Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG) würde dazu führen, dass Power-to-Gas-Anlagen künftig netzentgeltpflichtig werden, sofern der Wasserstoff nicht rückverstromt wird. Das wäre ein herber Rückschlag für Sektorenkoppelung und Energiewende, kritisiert die schleswig-holsteinische Landesregierung.

6

Daystar Power expandiert mit seinen Photovoltaik-Angeboten in Afrika

Das Unternehmen mit deutschen Wurzeln hat eine neue Niederlassung in Ghana eröffnet. Daystar Power bietet seine Anlagen zum Kauf oder im Mietmodell. Zielgruppe sind vor allem Gewerbe- und Industriekunden.

Neue Initiative GET H2 will Wasserstoff-Infrastruktur im Emsland schaffen

RWE, Enertrag, Siemens, das Forschungszentrum Jülich und weitere Partner planen den Bau einer Power-to-Gas-Anlage mit einer Leistung von 105 Megawatt. Derweil wächst die Kritik an den für Power to Gas relevanten neuen Bestimmungen im Netzausbaubeschleunigungsgesetz (NABEG).

1

BDEW: Rund 17.400 öffentliche Ladepunkte in Deutschland

Die Zahl der öffentlichen Ladepunkte genügt dem BDEW zufolge zwar für den derzeitigen Bedarf, muss aber zügig ausgebaut werden, um die Klimaziele für 2030 zu erreichen. Das Fraunhofer IEE hat derweil zusammen mit Partnern das Forschungsprojekt „Ladeinfrastruktur 2.0“ gestartet.

3

Groenleven will in den Niederlanden Europas größte schwimmende Photovoltaik-Anlage installieren

Das 48-Megawatt-Projekt soll bis Mitte 2020 auf einem Baggersee im Nordosten der Niederlande entstehen. Wegen der Kühlung der Module und der Reflektion durch das Wasser sind Seen interessante Standorte für die Photovoltaik.

2

Imec und Jolywood erzielen mit bifazialen n-PERT-Zellen Wirkungsgrad von 23,2 Prozent

Sparsamer Einsatz von Silber und hohe Effizienzen sollen n-PERT-Zellen einen Vorteil gegenüber p-PERC-Zellen verschaffen. Die belgische Forscher haben gemeinsam mit dem chinesischen Photovoltaik-Hersteller nun auch die Effizienz verbessert und sehen noch Potenzial nach oben.

„Fridays for Future“-Bewegung präsentiert ihre Forderungen an die deutsche Politik

Kohleausstieg bis 2030, Netto-Null-Emissionen bis 2035, ein Ende der Subventionen für fossile Energien noch in diesem Jahr: Die deutschen Vertreter der internationalen Schülerbewegung verlangen einen schnellen Kurswechsel in der Klimapolitik von der Bundesregierung.

18

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close