Hausgeräte-Hersteller Haier bietet jetzt auch Balkonsolar-Anlagen

Teilen

Haier gehört zu den weltweit größten Herstellern von Hausgeräten wie Waschmaschinen, Wäschetrocknern und Kühlschränken. Nun bietet das Unternehmen aus China in Deutschland auch Balkonsolar-Anlagen namens Lumenia an. Das Komplettpaket aus Modulen, Mikrowechselrichter und Befestigung könnten Haushalte ohne jeden Aufwand selbst installieren. Die Erträge werden über eine App dargestellt.

Nach Angaben von Haier ist die patentierte Halterung bis Windstärke 12 belastbar. Der Winkel könne je nach Installationsumgebung und Anforderungen angepasst werden, um die maximale Stromerzeugung zu erzielen. Das Unternehmen gewährt zehn Jahre Produktgarantie auf die Mikrowechselrichter und 15 Jahre auf die Solarmodule. Wer die Komponenten fertigt, teilte Haier nicht mit.

Ergänzend zur Steckersolaranlage bietet Haier zwei Batteriespeicher namens Aurora und Gloria mit Kapazitäten von 1,5 und drei Kilowattstunden an. Letztere lässt sich in das Heimenergiemanagement -System (HEMS) von Haier einbinden.

„Mit intelligenter Vernetzung, ansprechendem Design und maximaler Anwenderfreundlichkeit den Alltag zu verbessern – das ist der Anspruch, den wir an alle unsere Produkte stellen“, sagt Giovanni Buogo, Head of Energy Business bei Haier Europe. „Dabei wollen wir den gesamten Haushalt in einem System zusammenbringen. Die Solarlösungen füllen dabei eine wichtige Lücke.“

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...