Einhundert Energie installiert für Lebensräume Hoyerswerda Mieterstrom-Anlage mit 300 Kilowatt Leistung

Teilen

Das Kölner Unternehmen Einhundert Energie errichtet auf einem Mietshaus der Wohnungsbaugenossenschaft Lebensräume Hoyerswerda eG eine Mieterstrom-Anlage mit 300 Kilowatt Leistung. Die Anlage mit 676 Modulen soll bis Mitte Juli in Betrieb gehen und pro Jahr rund 290.000 Kilowattstunden Strom liefern. Nach Angaben von Einhundert Energie handelt es sich dabei um die größte Mieterstrom-Anlage Sachsens.

Insgesamt 200 Haushalte leben in dem Gebäude in der Scadoer Straße in Hoyerswerda. Sie sollen den Strom zu einem Arbeitspreis beziehen können, der um 38 Prozent unter dem des örtlichen Grundversorgers, der Versorgungsbetriebe Hoyerswerda, liegt. Beim Grundpreis fahren die Haushalte im Vergleich um zehn Prozent günstiger. Ihren Verbrauch und die Kosten können sie über ein Kundenportal von Einhundert Energie einsehen. Wegen der eingesetzten Smart Meter erfolgt die Darstellung viertelstundenscharf.

Einhundert Energie übernimmt die Finanzierung, die Installation sowie den Betrieb der Photovoltaik-Anlage, ebenso den Verkauf des Solarstroms an die Mieter, die Abrechnung sowie alle energiewirtschaftlichen Prozesse wie den Messstellenbetrieb und die Lieferung von grünem Reststrom aus dem Netz. Lebensräume Hoyerswerda verpachtet dazu seine Dachflächen an den Partner.

„Dieses Projekt ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zu einer zukunftsfähigen und nachhaltigen Infrastruktur in Hoyerswerda“, sagt Axel Fietzek, Vorstandsvorsitzender der Lebensräume Hoyerswerda eG. „Unseren Mieterinnen und Mietern können wir so außerdem günstigen und lokal erzeugten Strom anbieten.“

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.