Die Schweiz führt 2024 zwei neue Photovoltaik-Lehrberufe ein

Teilen

Das Schweizer Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation hat für zwei neue Berufsbilder grünes Licht gegeben. Ab dem Schuljahr 2024/25 sind Ausbildungen als „Solarmonteur:in EBA“ und als „Solarinstallateur:in EFZ“ möglich. Entwickelt wurden die neuen Lehrberufe vom Photovoltaik-Verband Swissolar, dem Bildungszentrum Polybau und weiteren Branchenvertretern. Schulungsstandorte werden die Polybau-Bildungszentren in Uzwil und Les Paccots sein.

Swissolar zufolge ist die Einführung dieser Lehrberufe neben diversen Ausbildungs- und Umschulungsangeboten ein wichtiger Schritt, um den immensen Fachkräftebedarf in der rasch wachsenden Schweizer Solarbranche langfristig zu decken und die Professionalisierung weiter voranzutreiben. Zurzeit umfasse die Schweizer Solarwirtschaft rund 10.000 Vollzeitstellen, bis 2050 werde sich die Anzahl voraussichtlich mehr als verdoppeln.

Ende Januar 2023 will Swissolar beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) alle notwendigen Unterlagen einreichen. Während der Prüfung der Dokumente soll die konkrete Umsetzung vorbereitet werden. Dazu gehören dem Verband zufolge die Definition von Lernzielen für die Berufsfachschule, die Erstellung von Programm und Inhalt von überbetrieblichen Kursen, die Aufgabenstellung für das Qualifikationsverfahren sowie die Festlegung des Ausbildungsprogramms für die Lehrbetriebe. Das Eidgenössische Berufsattest „Solarmonteur:in EBA“ werde nach zweijähriger Lehre abgeschlossen, das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis „Solarinstallateur:in EFZ“ könne nach dreijähriger Ausbildung erworben werden.

Die definitive Bildungsverordnung erwartet Swissolar frühestens zum 1. Oktober 2023 und spätestens zum 1. Januar 2024, danach sei der Abschluss von Lehrverträgen zum Schuljahr 2024/25 möglich. Betriebe brauchen dafür von ihrem Kanton eine Ausbildungsbewilligung. Um die Betriebe auf diese neue Situation vorzubereiten, plant Swissolar entsprechende Informationsveranstaltungen. Schnupperlehren in den neuen Berufen Solarmontage und -installation sind demnach schon jetzt möglich.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Festnahme, Handschellen
Christian Laibacher in Untersuchungshaft
18 Juli 2024 Der Chef der Solar Fabrik befindet sich in Haft, wie die Staatsanwaltschaft Würzburg pv magazine bestätigte. Gegen ihn wird wegen Zollvergehen ermitte...