Skip to content

Schweiz

Dynamische Stromtarife in Heim, Gewerbe und Industrie über KI-basierte Prognosen intelligent nutzen

Am 23. und 24. Januar zeigte sich deutlich, wie die Zukunft der Stromversorgung aussieht, wenn man Batteriespeicher auch im Winter nutzt. Wer an diesen Tagen dann geladen hat, wenn der Strom am Spotmarkt besonders günstig war, konnte sich für 18 Cent pro Kilowattstunde versorgen, alles inklusive. Die günstigen Spotmarktpreise lagen 6 bis 8 Cent unter […]

Der Gewerbespeicher als Schlüssel zu optimierten Energiekosten

Um Installateuren den Zugang zu dieser Kundengruppe zu erleichtern, unterstützt unser Initiativpartner Memodo seine Partner mit dem hauseigenen Lösungsanbieter Peakplan bei der Umsetzung dieses ganzheitlichen Ansatzes. In diesem Webinar wollen wir uns die Kooperation genauer anschauen.

Schweiz verzeichnet 600 Megawatt an geförderten Photovoltaik-Projekten im ersten Quartal

Nach Angaben des Bundesamts für Energie ist die Zahl der bei Pronovo registrierten Photovoltaik-Anlagen in den ersten drei Monaten des Jahres 2024 im Vergleich zum Vorjahr um 81 Prozent gestiegen. Im Gesamtjahr 2023 lag der Photovoltaik-Zubau bei mehr als 1,5 Gigawatt.

5

EET stattet seine Balkonspeicher mit KI-Lastanalyse aus

Der Hersteller von Speichern für Photovoltaik-Balkonanlagen kann ohne zusätzliche Messtechniken die Hauslasten erfassen und entsprechend die Versorgung dieser Lasten steuern. So soll vermieden werden, dass der erzeugte Solarstrom aus den Stecker-Solar-Geräten ins Netz eingespeist wird. Das System wurde nun mit Hilfe von maschinellen Lernen verbessert. Außerdem kann der Speicher jetzt auch dynamische Stromtarife berücksichtigen.

2

Sigenergy und pvXchange bieten neue integrierte 5-in-1-Lösung an

Die beiden Unternehmen haben auf der Solar Solutions in Bremen eine Partnerschaft vereinbart. Ihr gemeinsames Angebot richtet sich an Installateure in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Schweizer Kanton Freiburg will Straße mit Photovoltaik-Anlage überdecken

Fast 14 Megawatt Leistung soll die Photovoltaik-Anlage haben, die sich über die Fahrbahn der H189 erstrecken soll. Zunächst wird das Projekt einer Machbarkeitsstudie unterzogen.

8

Europäischer Gerichtshof verurteilt die Schweiz, weil „Untätigkeit beim Klimaschutz gegen die Menschenrechte verstößt“

In einem bahnbrechenden Urteil hat der Straßburger Gerichtshof entschieden, dass Untätigkeit beim Klimaschutz gegen die Menschenrechte verstößt. Die Richter forderten die Regierungen auf, ihre Verpflichtungen zur Eindämmung des Klimawandels zu erfüllen.

6

Meyer Burger nimmt 206,75 Millionen Schweizer Franken mit Kapitalerhöhung ein

Mehr als 19 Milliarden neue Aktien hat das Photovoltaik-Unternehmen bereits ausgegeben. Das frische Kapital soll für den Produktionsaufbau in den USA genutzt werden.

3

Alte Smartphones erhalten „Second-life“ als Recheneinheit für Energiemanagementsysteme

Alte Smartphones liegen zigtausendfach in Schubladen herum. Ihre Rechenchips und schnellen Speicher sind größtenteils noch in guter Verfassung, bleiben aber ungenutzt. Derweil werden für neue Energiemanagementsystem eben solche Chips und RAM-Speicher neu produziert. Das bedeutet neue CO₂-Emissionen, die in der Produktion entstehen, um Emissionen im Eigenheim sparen zu können. Dass das auch anders geht, zeigt der ein Schweizer Forscher.

3

Ewz stellt Planungen für hochalpines Photovoltaik-Kraftwerk ein

Aufgrund von Vorhalten aus dem Tourismus sinken die Realisierungschancen für die Photovoltaik-Anlage. Ewz zog deshalb bereits jetzt die Reißleine und stellt die Planungen im Wintersportgebiet Splügen-Tambo ganz ein.

2