SMA entwickelt EV Charger für Laden von Elektroautos mit Solarstrom

Teilen

Mit einer fortschreitenden Elektromobilität kommt dem Laden mit Ökostrom eine zunehmende Bedeutung zu, um wirklich einen Effekt für den Klimaschutz im Verkehrssektor zu erzielen. SMA hat nun eine intelligente Ladelösung entwickelt, die das Betanken der Elektroautos zu Hause mit möglichst viel Solarstrom vom eigenen Dach ermöglicht, wie das Unternehmen am Donnerstag veröffentlichte. Es werde immer ein Maximum des verfügbaren Stroms aus der Photovoltaik-Anlage auf dem eigenen Dach genutzt.

Nach Angaben von SMA verfügt das System über verschiedene Lademodi, die jedoch jeweils auf die maximale Nutzung des selbsterzeugten Solarstroms ausgelegt seien. Durch die Kombination von Netz- und Solarstrom kann der SMA EV Charger einphasig mit 7,4 Kilowatt laden, heißt es weiter. Dies sei doppelt so schnell wie herkömmliche Wallboxen, die zumeist schieflastbedingt nur mit 4,6 oder 3,7 Kilowatt laden. Ein integrierter Blackout-Schutz bewahre den Hausanschluss zudem vor Überlastung.

Der SMA EV Charger kann in die App des Herstellers integriert werden. Das Energiemanagement plane die Ladevorgänge unter Berücksichtigung anderer Verbraucher. Auch gewünschte Abfahrtszeiten ließen sich integrierten, um das Elektrofahrzeug rechtzeitig aufgeladen zu haben. Nach Angaben von SMA wird dabei auch auf minimale Ladekosten geachtet. Das neue Produkt sei ab sofort bestellbar und auch die Auslieferungen sollen noch in diesem Monat starten.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...