VDE baut Erneuerbaren-Bereich strategisch aus

Teilen

Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik baut seinen Bereich für erneuerbare Energien strategisch aus. In der neu gegründeten VDE Renewables GmbH mit Hauptsitz in Alzenau sollen die internationalen Aktivitäten gebündelt werden, wie es am Freitag hieß. Der Verband reagiert damit auf das weltweite Wachstum der erneuerbaren Energien sowie die neuen Marktanforderungen und Finanzierungsmodelle, die ein deutlich höheres Maß an Produktqualität erforderten, das weit über internationale Standards hinausgehe.

Testingenieure und Experten zur Qualitätssicherung von Komponenten und Systemen sollen die zunehmende Nachfrage nach Dienstleistungen für Bankability und Investability bedienen. Die neue hundertprozentige Tochtergesellschaft arbeite dabei unter anderem eng mit dem VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut zusammen. Der Verband habe gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) internationale Maßstäbe in Qualität und Entwicklung neuer Prüf- und Zertifizierungsprodukte für erneuerbare Energien gesetzt, ein internationales Netzwerk mit Partnern, Test- und Laboreinrichtungen aufgebaut, hieß es weiter.

"Die weltweiten Energiemärkte verändern sich dynamisch und die erneuerbaren Energien gewinnen weiter an Bedeutung. Dabei ist entscheidend, dass erneuerbare Energien zuverlässig und mit der notwendigen Qualität und Sicherheit in bestehende Energienetze integriert werden", sagte Ansgar Hinz, Vorstandsvorsitzender des VDE. Burkhard Holder ist Geschäftsführer der VDE Renewables GmbH. Wie viele Mitarbeiter die neue Gesellschaft hat, teilte der Verband zunächst nicht mit. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.