Elektroindustrie setzt auf Energiewende

Teilen

Im aktuellen „VDE-Trendreport Elektro- Informationstechnik 2015“ hat der Verband der Elektrotechnik Elektronik und Informationstechnik (VDE) rund 1.300 Mitgliedsunternehmen und Hochschulen befragt, in welchen Industrie-Bereichen die größten Standortpotentiale gesehen werden. Für sechs von zehn Befragten birgt demnach die Energiewende mit den Themen Smart Grids und Energieeffizienz die größten Standortpotenziale. Vier von zehn sehen Chancen in der sogenannten Industrie 4.0., also der intelligent vernetzten Smart Factory.

Innovationshemmnisse sehen die Befragten vor allem in zu viel Bürokratie (58 Prozent), in einem der Mangel an qualifiziertem Personal (48 Prozent) und in den gesetzlichen Rahmenbedingungen (36 Prozent). 93 Prozent gehen davon aus, dass sich der Wettbewerb um Fachkräfte der Elektro- und Informationstechnik weiter verschärfen wird. 92 Prozent sehen gute Berufschancen für Elektroingenieure. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.