So will Senec für mehr Sicherheit bei Batteriespeichern sorgen

Link zur Registrierung

Teilnehmer der Diskussion:

Marco Augustin, Director Engineering Energy Storage, Senec
Sebastian Kawollek, Head of Customer Success, Accure
Christian Haferkamp, CSO, Senec

Moderation:

Sandra Enkhardt, Redakteurin, pv magazine

Inhalt des Webinars

In Zusammenarbeit mit den Batterie- und Monitoringspezialisten Accure hat Senec ein erweitertes Sicherheitssystem für seine Stromspeicher entwickelt: „SENEC.SmartGuard“. Das Unternehmen verspricht, dass das neue Konzept auch kleinste und statistisch sehr seltene Zellschädigungen über eine Früherkennung detektiert und damit kritische Ereignisse sicher ausschließt. Gleichzeitig wirke es sich positiv auf die Langlebigkeit der Speicher aus. In diesem Webinar wollen wir uns das Sicherheitsupdate im Detail anschauen und klären, wie Software und Algorithmen unerwünschte Alterungseffekte und sich anbahnende Fehlfunktionen künftig sicher verhindern können.

Registrierung

Ausgangspunkt für die Entwicklung des Smart Guards war eine umfassende Analyse der möglichen Auslöser und Ursachen für die Überhitzung der Speicher. Marco Augustin, Director Engineering Energy Storage von Senec und Sebastian Kawollek, Head of Customer Success bei Accure, werden die Ergebnisse der Untersuchung darstellen und erläutern, wie die neue Software genau arbeitet.

Zusätzlich zu der weiter optimierten lokalen Überwachung des Batteriespeichers durch das Batteriemanagementsystem, soll Senecs Smart Guard künftig das Verhalten des einzelnen Speichers mit dem aller anderen Speicher des Herstellers vergleichen, das schließt auch Messdaten aus der Vergangenheit ein. Wir diskutieren, welche zusätzliche Sicherheit dieser Ansatz bietet. Für Fragen von Kunden und Fachpartnern wird zudem Christian Haferkamp, neuer CSO von Senec, im Webinar dabei sein.

 

Inhalt:

  • Potenzielle Ursachen für das thermische Durchgehen von Batteriespeichern
  • Messen, Überwachen und Vorzeichen identifizieren
  • Ferndiagnose und Schwarm-Intelligenz für zusätzliche Sicherheit
  • SmartGuard – Funktionen und Auswirkungen
  • Die 5 wichtigsten Antworten zur Sicherheitsabschaltung und Wiederinbetriebnahme
  • Fragen und Antworten (Smart Guard und Technik)

Zu vielen Fragen rund um die Fernabschaltung und Wiederinbetriebnahme hat Senec bereits online Antworten veröffentlicht. Gerne können Sie sich vorab unter www.senec.de/standby informieren.