Neue Segmente wie Parkplatzanlagen mit speziell geprüften Modulen erschließen

Link zur Registrierung

Teilnehmer der Diskussion:

Stefan Henze, Entwicklungsingenieur für Module, Solarwatt
Axel Lellau, Verkaufsdirektor, Solarwatt

Moderation:

Michael Fuhs, Chefredakteur, pv magazine

Inhalt des Webinars

Der Supermarkt hat bereits ein Photovoltaikdach und der Parkplatz noch nicht? Es ist immer noch eine Herausforderung, geeignete Systeme für Parkplatzanlagen und Module mit der nötigen bauaufsichtlichen Zulassung für Überkopfmontage zu finden. Solarwatt hat nun ein gerahmtes Doppelglas-Modul entwickelt, das diese Lücke schließen soll. Wie die Lösung aussieht und welche neuen Möglichkeiten nicht nur auf Parkplätzen sich für Investoren, Architekten, Installateure und EPCs ergeben, diskutieren wir in diesem Webinar anhand von Fallbeispielen inklusive der Geschäftsmodelle.

Das Photovoltaikmodul Vision 60M construct dient direkt zur Dacheindeckung.

Foto: Solarwatt

Wir haben Stefan Henze, Entwicklungsingenieur für Module, und Axel Lellau, Verkaufsdirektor bei unserem Initiativpartner Solarwatt, eingeladen, uns das Modul Vision 60M construct vorzustellen. Nach Angabe des Unternehmens, ist es das einzige gerahmte Standardmodul in Deutschland, das die Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) besitzt und damit ohne weitere Vorkehrungen auch Überkopf eingebaut werden darf. Doch auch optisch will das Vision 60M construct punkten: Anpassungen an den Anschlussdosen sorgen dafür, dass die Kabel verschwinden und mit knapp 10 Prozent transparenter Fläche eigne sich das Modul besonders für filigrane Hallendachkonstruktionen, erläutert Lellau.

Inhalt:

  • Solarmodul und Bauteil: Das Vision 60M construct
  • Was bringt die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung? – rechtliche Grundlagen
  • Wie baut man mit Solarmodulen?
  • Integration der Technik und der Solarenergie in die Immobilie, z.B. als Ladelösung
  • Praxisbeispiele
  • Wirtschaftlichkeit

Fragen und Kommentare können Sie bei der Anmeldung im Kommentarfenster eingeben oder im Chat während des Webinars stellen.