Skip to content

Österreich

Österreich: Bundesrat lässt Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz passieren

Mit der Zustimmung der Bundesländer ist der Weg frei für ein Fördervolumen von bis zu einer Milliarde Euro. Damit soll in der Alpenrepublik die Umstellung der Stromerzeugung auf 100 Prozent erneuerbare Energien bis 2030 gelingen.

Umstellung von Förderung auf CO2-Besteuerung kann die Wirtschaftlichkeit von Wärmepumpen in Verbindung mit Photovoltaik verbessern

Einer schwedisch-österreichischen Gruppe von Wissenschaftlern zufolge kann die kombinierte Nutzung von Wärmepumpen und Photovoltaik-Dachanlagen in Europa mit einem Ersatz der derzeitigen Subventionen durch eine CO2-Steuerpolitik beflügelt werden. Ihre Analyse zeigt, dass die Rentabilität dieser Kombination stark von den Gaspreisen abhängt und dass eine leichte Erhöhung der Gaspreise entscheidend für eine größere Nachfrage wäre.

14

Österreichs Nationalrat beschließt Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz

In der letzten Sitzungswoche vor der Sommerpause ist das lang erwartete Gesetz doch noch beschlossen worden. Photovoltaic Austria erwartet nun entsprechende Begleit-Verordnungen und die entsprechenden Ländergesetze, damit die Photovoltaik-Revolution im Land Wirklichkeit wird. Diese müssten rasch auf den Weg gebracht werden.

pv magazine Podcast: Philipp Schröder, warum hat für Installateure das Endspiel begonnen?

Der Photovoltaik-Installationsmarkt ist im Wandel. Größere Handwerksbetriebe würden sich bald die Frage stellen, ob sie ihre Unabhängigkeit aufgeben, sagt Philipp Schröder, CEO und Gründer von 1Komma5°, im pv magazine Podcast. Er erläutert den Wandel im Detail und wie seine Neugründung Unternehmern eine Alternative bietet.

1

Fronius installiert erstes Wasserstoff-System bei Kunden

Das Solhub-System von Fronius integriert unter anderem Photovoltaik und Elektrolyse. Die österreichische SAN Group will damit bis zu 100 Kilo Wasserstoff am Tag erzeugen. Die Anlage soll im Frühjahr 2022 in Betrieb gehen.

1

pv magazine Heimspeicher-Übersicht 2021: Elektromobilität trifft Batteriespeicher

Wie jedes Jahr machen wir uns auf die Suche nach den Unterschieden und ­Neuheiten am Markt der Photovoltaik-Heimspeicher. Seit unserem letzten Update sind 120 Systeme neu dazugekommen. In diesem Jahr steht unter anderem der Trend im Zentrum der Aufmerksamkeit, dass die Batteriespeicher nicht nur mit Photovoltaik-Anlagen, sondern auch mit Wallboxen kombiniert werden. 151 der 408 in der aktualisierten pv magazine-Datenbank gelisteten Systeme sind bereits mit solchen kombinierbar, die solar­optimiert gesteuert werden können.

Solaredge bietet Smart Module mit integriertem Leistungsoptimierer für private Photovoltaik-Dachanlagen an

Das isrealische Photovoltaik-Unternehmen bringt sein neues Produkt nun nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Die monokristallinen Halbzellen-Solarmodule haben eine Leistung bis zu 370 Watt.

Mit neuen Anschlusskonzepten den Eigenverbrauch im Gewerbe optimieren

Anlagen für den Eigenverbrauch lassen sich optimieren, wenn es gelingt, die Übertragungsverluste zwischen Modulen und Verbrauchern zu reduzieren. Durchdachte Kabellängen und -querschnitte sowie die Positionierung des Wechselrichters und die Veränderung der Kabelstrecke können entscheidende finanzielle Vorteile liefern, sagt unser Initiativpartner Fronius. In diesem Webinar wird uns Peter Schmidhuber, Produktmanager bei Fronius International, am praktischen Beispiel […]

pv magazine spotlight für Next2Sun: Ein Zaun für die Energiewende

pv magazine spotlight: Next2Sun bietet eine Kombination aus Photovoltaik-Anlage und Gründstückseinfriedung an. Der bifaziale Solarzaun eignet sich für viele Anwendungsbereiche wie Eigenheime, Gewerbe und Landwirtschaft. Ein Produkt, das man sich mal ansehen sollte, wie unsere Jury findet.

Photovoltaik-Zubau in Österreich 2020 mit 341 Megawatt auf Rekordniveau

Bis zum Ende vergangenen Jahres überstieg die installierte Photovoltaik-Leistung in Österreich damit die Marke von zwei Gigawatt. Photovoltaic Austria fordert, das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz noch vor der parlamentarischen Sommerpause zu beschließen, um die Dynamik im Photovoltaik-Markt weiter zu steigern.

2

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close