Global

Deutschland und China 2018 im Fokus der Erneuerbaren-Investoren

In Deutschland und China werden einer KPMG-Studie zufolge die M&A-Geschäfte im Bereich erneuerbare Energien dieses Jahr am stärksten zunehmen. Insbesondere Investitionen in Photovoltaik-Kraftwerke werden hierzulande zunehmen.

AECEA erwartet Übergangsjahr für die Photovoltaik in China

Es gibt einige Faktoren, die nach Ansicht des Beratungsunternehmens dafürsprechen, dass der Photovoltaik-Rekordzubau von 53 Gigawatt in diesem Jahr nicht erreicht wird. Allerdings dürfte es mit 40 bis 45 Gigawatt neu installierter Leistung trotzdem erneut ein gutes Jahr werden.

Solaredge schließt 2017 mit Rekordergebnissen ab

Das israelische Photovoltaik-Unternehmen konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr seinen Umsatz auf 607 Millionen US-Dollar und die Bruttomarge auf 35,4 Prozent erhöhen. Den Absatz bezifferte Solaredge mit 2,5 Gigawatt.

Siemens weiter führend im Clean200-Ranking – RWE-Tochter Innogy behauptet Platz acht

In der Rangliste sind die 200 größten börsennotierten Konzerne nach ihrem Umsatz im Bereich saubere Energie aufgeführt. Aus China stammen mittlerweile gut zwei Drittel der gelisteten Unternehmen. An die Spitze haben sie es aber noch nicht geschafft – dort thront weiterhin der Münchner Konzern.

RWE-Tochter Innogy sichert sich Projektrechte mit insgesamt 460 Megawatt in Australien

Bis Ende 2019 sollen die beiden Photovoltaik-Kraftwerke im Bundesstaat New South Wales in Betrieb gehen. Über 400 Millionen Euro will das Essener Unternehmen dafür investieren, wobei die finale Entscheidung noch aussteht.

IB Vogt realisiert drei Photovoltaik-Kraftwerke mit 166,5 Megawatt in Ägypten

Bereits Ende Januar hat das Berliner Photovoltaik-Unternehmen mit dem Bau von zwei Solarparks begonnen. Alle drei Photovoltaik-Anlagen haben Förderzusagen in der zweiten Runde des ägyptischen Einspeisevergütungsprogramms erhalten.

3

Trina Solar steigert Wirkungsgrad seiner IBC-Solarzellen auf 25,04 Prozent

Der neue Rekordwert für die monokristallinen Rückkontaktzellen ist vom eigenen Labor bestätigt und von japanischen Wissenschaftlern zertifiziert worden. Es ist der erste Wirkungsgraderfolg nach dem Ausscheiden des langjährigen Chef-Wissenschaftlers Pierre Verlinden bei Trina Solar.

Weltweite Erzeugungskapazitäten: Nach Windkraft übertrifft auch Photovoltaik die Atomkraft

Nach Erhebungen lagen die installierten Erzeugungskapazitäten der Photovoltaik-Anlagen weltweit zum Jahresende 2017 bei rund 400 Gigawatt. Damit überholte die Photovoltaik die Atomkraft, die im vergangenen Jahr erneut stagnierte.

Longi will bis 2020 seine Waferproduktion auf 45 Gigawatt verdreifachen

Der chinesische Photovoltaik-Hersteller hat einen Drei-Jahres-Plan erstellt, wonach die Waferproduktion bis Ende 2018 auf 28 Gigawatt und bis Ende 2020 auf 45 Gigawatt steigen soll.

Wacker Chemie steigert Umsatz und Gewinn 2017

Der Münchner Konzern musste in seiner Siliziumsparte im vierten Quartal allerdings einen Rückgang beim Umsatz und EBITDA hinnehmen. Dabei wirkte sich die erzwungene Stilllegung der neuen US-Fabrik negativ aus. Das Werk wird voraussichtlich im Frühjahr die Polysilizium-Produktion wieder aufnehmen.