Skip to content

Märkte

Studie der Deutschen Bank drückt Stimmung

Die Deutsche Bank prognostiziert für das kommende Jahr nur noch 5,4 Gigawatt neu installierter Leistung für die gesamte Solarbranche. Mehrere Belastungsfaktoren wegen der sich abschwächenden Konjunktur dürften die Aussichten des Sektors verschlechtern.

Joint Venture von Conergy und LG geplatzt

LG hat seine geplante Beteiligung von 75 Prozent an Conergys Modulwerk in Frankfurt/Oder zurückgezogen. Als Gründe nannte der koreanische Elektronikkonzern die Finanzkrise und einen Strategiewechsel.

Vetro Solar baut vorerst kein Werk in Thalheim

Vetro Solar hat seine Pläne für ein Solarglas-Werk in Sachsen-Anhalt wegen der schwierigen Kreditsituation vorerst auf Eis gelegt.

Größtes Solarprojekt im Wohnungsbereich vorerst gescheitert

Colonia Real Estate und Systaic haben ihre Zusammenarbeit beendet. Damit ist eines der größten Solarprojekte im deutschen Immobiliensektor vorerst gescheitert. Anfang 2009 soll es eine erneute Prüfung des Projekts geben.

Mehr Solarstrom für Nordrhein-Westfalen

Die Marketing-Kampagne „Photovoltaik NRW – Solarstrom für Nordrhein-Westfalen“ soll die Solarindustrie im Bundesland auf ihrem Weg an die Weltspitze unterstützen. Namhafte Unternehmen und Institutionen haben ihre Unterstützung zugesagt.

Solon eröffnet Werk in Arizona

Die Solon AG hat die Produktion in ihrem neuen Werk in den USA aufgenommen. Etwa 100 Mitarbeiter fertigen am Standort in Tucson (Arizona) kristalline und Dünnschichtmodule sowie Photovoltaiksysteme. Die Anlagen sind für den nordamerikanischen Markt bestimmt. Die Gesamtkapazität des Werks liegt zunächst bei jährlich 60 Megawatt. Solon hofft mit der Produktionsanlage vor Ort auf eine […]

Q-Cells sucht mehr als 200 neue Mitarbeiter

Q-Cells will ungeachtet der weltweiten Finanzkrise und Rezessionsängste weiter im In- und Ausland expandieren. Momentan sucht das Unternehmen mehr als 200 Fachkräfte für seine Produktionsstandorte im Solarvalley Mitteldeutschland.

Aleo Solar startet Modulproduktion in China

Der Oldenburger Solarmodulhersteller hat eine neue Fabrik in China eröffnet. Es ist der dritte Produktionsstandort. Mitte kommenden Jahres soll das Werk eine Kapazität von 50 Megawatt erreichen.

15-Megawatt-Solarpark in Südkorea setzt auf deutsche Technologie

In Gochang ist einer der größten Solarparks Südkoreas eröffnet worden. SolarWorld lieferte 85.000 Module für das 15 Megawatt starke Kraftwerk. Es soll jährlich rund 23,5 Millionen Kilowattstunden Strom liefern.

Deutsche Solar AG liefert Siliziumwafer im Wert von 350 Millionen Dollar in USA

Der US-Hersteller Advent Solar hat sich langfristig mit Siliziumswafern eingedeckt. Der Vertrag läuft bis 2018 und bringt der Deutschen Solar AG insgesamt 350 Millionen Dollar.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close