Skip to content

Gerichte verurteilen das Politikversagen im Klimaschutz konsequent

Dass weltweit, auch in Deutschland, die politischen Maßnahmen und Ziele bis heute völlig unzureichend sind, um die Menschheit vor dem Eintritt in eine unbeherrschbare Heißzeit zu schützen, wird immer offensichtlicher. Dabei geht es gar nicht erstrangig um den Schutz des Klimas, sondern insbesondere um den Schutz der Menschheit vor dem Ende der eigenen Zivilisation. Dass […]

6

Jinko Solar verkündet neuen Rekordwirkungsgrad von 25,25 Prozent für monokristalline n-type-Solarzelle

Der bisherige Rekord lag bei 24,9 Prozent und stammte aus dem Januar 2021. Der neue Rekord wurde laut Jinko Solar vom chinesischen National Institute of Metrology bestätigt.

PV-Symposium fordert Ausbau der Photovoltaik auf mindestens 200 Gigawatt bis 2030

In einer gemeinsamen Erklärung appellieren die Teilnehmer des Symposiums an die Politik, noch vor Ende der jetzigen Legislaturperiode alle notwendigen Schritte für eine wirksame Klima- und Energie-Gesetzgebung zu unternehmen. Der Photovoltaik komme für die Energiewende eine zentrale Rolle zu.

2

Solare Datensysteme wird zu Solar-Log

Die Produkte des Spezialisten für Photovoltaik-Monitoring sind bereits unter der Marke Solar-Log bekannt. Für das Unternehmen ist die Umbenennung daher ein logischer Schritt.

Baywa re will 16 Megawatt Photovoltaik mit 11-Megawattstunden-Großspeicher kombinieren

Das Münchener Unternehmen hatte in den jüngsten Innovationssausschreibung den Zuschlag für das Vorhaben in der Marktgemeinde Beratzhausen erhalten. Es könnte bei entsprechendem Verlauf des Genehmigungsverfahrens im ersten Quartal 2023 in Betrieb genommen werden.

2

Bundesländer fordern Nachbesserungen beim Klimaschutzgesetz

Die negativen Folgen auf die Grundrechte der Menschen muss aus Sicht der Länderkammer abgemildert und die finanzielle Last des Klimaschutzes zwischen Bund, Ländern und Gemeinden fair verteilt werden. Baden-Württemberg plädierte außerdem für die Benennung konkreter Maßnahmen zur CO2-Einsparung.

1

Clearingstelle konkretisiert 15-Meter-Korridor für Photovoltaik-Freiflächenanlagen

Bei geförderten Freiflächenanlagen in einem 200 Meter breiten Streifen parallel zu Autobahnen und Schienenwegen kann der im EEG 2021 vorgeschriebene 15-Meter-Korridor frei platziert werden. Allerdings muss der Bereich nicht nur bei Inbetriebnahme der Anlage freigehalten werden, sondern während des gesamten Förderzeitraums.

Bundesrat macht Weg für Ausschreibung von Schnellladestationen frei

Die Bundesregierung will auf Basis des Schnellladegesetzes eine europaweite Ausschreibung zum Aufbau eines öffentlichen Schnellladenetzes mit 1000 Standorten durchführen. Das Netz soll flächendeckend das Laden mit über 150 Kilowatt ermöglichen und so die Langstreckentauglichkeit von Elektroautos sicherstellen.

3

EWG: 100 Prozent erneuerbare Energieversorgung wirtschaftlich in Deutschland möglich

Für ihre Studie hat die Energy Watch Group die Nutzung aller Formen erneuerbarer Energien untersucht. Photovoltaik und Windenergie bieten demnach für Deutschland das größte Potenzial, parallel müsse die Speicherkapazität erheblich ausgebaut werden.

1

Bund und Länder fördern 62 Wasserstoff-Großprojekte in Deutschland mit acht Milliarden Euro

Die staatliche Förderung findet über „Important Projects of Common European Interest“ im Bereich Wasserstoff statt und gilt als eine zentrale Maßnahme der nationalen Wasserstoffstrategie. Insgesamt sollen Investitionen in Höhe von 33 Milliarden Euro ausgelöst werden, davon über 20 Milliarden Euro von privaten Investoren

3

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close