Eurosolar: Photovoltaik und Windenergie nicht gegeneinander ausspielen

In einem offenen Brief an die Mitglieder von Bundestag und Bundesrat appelliert Eurosolar, die Energiewende voranzubringen und sie nicht länger zu behindern. Der EEG-Entwurf spiele die erneuerbaren Energien gegeneinander aus. Stattdessen müsse der Ausbau von Photovoltaik und Windenergie gleichzeitig beschleunigt werden. Gerade die Photovoltaik auf Gebäuden sei ein großer Hoffnungsträger.

Studie fordert klimafreundliche Neuausrichtung der Europäischen Zentralbank

63 Prozent der im Juli von der EZB erworbenen Unternehmensanleihen stammen der Studie zufolge aus Sektoren mit hohem CO2-Ausstoß, obwohl diese lediglich 18 Prozent zur Beschäftigung und 29 Prozent zur Bruttowertschöpfung in der Eurozone beitragen. Die EZB müsse daher ihre Geldpolitik in Einklang mit den Pariser Klimazielen bringen.

Blackstone will ab 2021 in Sachsen Batteriezellen produzieren

Mit einer deutschen Tochterfirma will das Schweizer Rohstoffunternehmen in Döbeln die Serienproduktion für seine Batteriezellen aus dem 3D-Drucker umsetzen. Die Zellen sollen im Bereich Elektromobilität eingesetzt werden.

1

Jinko Solar liefert 204 Megawatt bifaziale Module für Juwi-Projekt in Griechenland

Juwis griechische Tochtergesellschaft wird mit den Modulen den Kozani-Solarpark im Norden Griechenlands realisieren. Für Juwi ist es das bislang größte Photovoltaik-Projekt, das laut Jinko Solar nach Fertigstellung zudem einer der größten Solarparks mit bifazialen Modulen in Europa sein soll.

Baden-Württemberg fordert eigene Förderung für Agro-Photovoltaik

Auch für schwimmende Solaranlagen müssen nach dem Willen von Landwirtschaftsminister Peter Hauk und Umweltminister Franz Untersteller im Zuge der EEG-Novelle mehr Anreize geschaffen werden. Damit sollen flächenschonende Photovoltaik-Varianten vorangebracht werden.

4

Wood Mackenzie: Innovative Module werden Photovoltaik-Kosten im kommenden Jahrzehnt senken

Verbesserungen bei der Effizienz und höhere Leistungsklassen werden einem Woodmac-Bericht zufolge zu niedrigeren Gestehungskosten für Photovoltaik-Strom führen. Denn Solarprojekte im Versorgungsmaßstab könnten um drei bis neun Prozent billiger werden. Das sei der Schlüssel zu höheren Investitionen im Photovoltaik-Sektor.

Anhörung im Sächsischen Landtag zum Antrag der AfD: Abschaffung des EEG

Es war schon ein besonderes Erlebnis, die kruden Gedanken der AfD im Sächsischen Landtag zu erleben. Anlass war die Anhörung zu einem Antrag der AfD, das EEG abzuschaffen. Die Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen hatte mich als Experten dazu geladen. Neben den vielen aufblitzenden Zweifeln am menschengemachten Klimawandel, den auch die von der AfD geladenen […]

34

BSW-Solar: EEG-Novelle gefährdet die Photovoltaik als Motor der Energiewende

Aus Sicht des Branchenverbandes wird vor allem der Zubau von Photovoltaik-Dachanlagen im kommenden Jahr stark rückläufig sein, wenn nicht mehrere im Gesetzentwurf vorgesehene Marktbremsen gelöst werden. Zudem müssten die jährlichen Ausbauziele deutlich angehoben werden.

1

Solarwatt erhält allgemeine bauaufsichtliche Zulassung für 60-Zellen-Modul

Dem Photovoltaik- und Speicherunternehmen aus Dresden zufolge ist das Glas-Glas-Modul das bislang einzige Photovoltaik-Modul in Standardgröße mit geregelter Bauprodukt-Zulassung. Leuchturmprojekt sei die Überdachung eines zuvor offenen Parkdecks mit insgesamt 4200 dieser Module.

1

Auslieferung der jüngsten Sonnenbatterie hat begonnen

Im Sommer hatte Sonnen die neue Version seines Photovoltaik-Heimspeichers angekündigt. Jetzt läuft die Auslieferung des Systems, das bis zu 55 Kilowattstunden Strom speichern und mit einer sogenannten AC-Insel ein eigenes Stromnetz aufbauen kann.

1

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close