Eon kauft GT-Solar und Energetik Solartechnologie

Teilen

Erst im Dezember hatte Eon Energie Deutschland den Full-Service-Photovoltaik-Anbieter Klarsolar übernommen. Jetzt kauft der Energiekonzern die beiden Photovoltaik-Unternehmen GT-Solar und Energetik Solartechnologie. Wie Eon am Dienstag mitteilte, soll die Übernahme von GT-Solar sein Geschäft mit gewerblichen Photovoltaik-Projekten deutlich stärken. Die Übernahme des Großhändlers Energetik soll dem gesamten Unternehmensverbund von Eon Deutschland zugute kommen. Bei den beiden Neuerwerbungen selbst strebt Eon ebenfalls Wachstum an: Bestehende Stellen sollen erhalten bleiben, neue geschaffen werden. Auch die Geschäftsführer der beiden Unternehmen sollen weiter an Bord bleiben. Weitere Details zu den Übernahmen veröffentlichten die Unternehmen nicht.

Für Eon sind die beiden Übernahmen weitere Schritte auf seinem Expansionskurs im Solarbereich. Wie der Konzern weiter mitteilte, will Eon noch mehr Menschen und Unternehmen von erneuerbaren Energien begeistern und mit ihnen die Energiewende aktiv gestalten. Eine wichtige Voraussetzung dafür seien starke regionale Partnerschaften und eine zuverlässige Versorgung mit den notwendigen Komponenten. Dazu sollen GT-Solar und Energetik Solartechnologie in ihren jeweiligen Bereichen künftig beitragen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...