Recom nimmt Produktion in französischem Werk auf

Der mittlerweile in Deutschland ansässige Photovoltaik-Hersteller, der die Fabrik von dem insolventen Konkurrenten Sillia übernahm, berichtet über Aufträge mit insgesamt 20 Megawatt.

Photovoltaik mit 3,9 Gigawatt bei zweiten Ausschreibung in Spanien erfolgreich

Photovoltaik-Projekte mit 3909 Megawatt haben in der zweiten Runde einen Zuschlag erhalten. Dies sind nochmal etwa 400 Megawatt mehr, als der Verband UNEF nach vorläufigen Prognosen geschätzt hatte.

Jinko Solar und Marubeni beauftragen indische EPC-Firma für Gigawattprojekt in Abu Dhabi

Sterling und Wilson wird das Photovoltaik-Kraftwerk mit 1177 Megawatt Leistung in dem Emirat bauen, dessen Solarstrom mit dem bislang niedrigsten, in einer Ausschreibung vergebenen Tarif vergütet wird. Der chinesische Photovoltaik-Hersteller bildete für die Auktion ein Konsortium mit dem japanischen Konzern Marubeni und erhielt von der Energiebehörde in Abu Dhabi den Zuschlag.

Spaniens nächste Drei-Gigawatt-Ausschreibung wird am 18. Juli erwartet

Nur Photovoltaik- und Windkraftprojekte werden in der Auktion konkurrieren. Windkraft wird wahrscheinlich wieder einen Großteil der Zuschläge bekommen, da die spanische Regierung die Gebotsregeln unverändert lässt.

1

Recom übernimmt insolventen Modulhersteller Sillia

Der französische Photovoltaik-Hersteller hat im März Insolvenz beantragt. Das zuständige Insolvenzgericht in Lyon hat zwei Übernahmeangebote erhalten und Recom nun den Vorzug gegeben.

Juwi erhält weitere Genehmigung für 450-Megawatt-Solarpark in Spanien

Der riesige Solarpark ist nun von der Nationalen Kommission für Finanzmärkte und Wettbewerb in Spanien genehmigt worden. Ursprünglich hatte das Umweltministerium bereits Mitte 2015 die Zulassung für das Photovoltaik-Projekt erteilt.

1

Spanien plant weitere Drei-Gigawatt-Ausschreibung

Die Ausschreibung soll offen für alle Windkraft- und Photovoltaik-Projekte, die in der kürzlich abgeschlossen Runde keinen Zuschlag erhalten haben. Genaue Details zum Prozedere und Termin veröffentlichte die spanische Regierung zunächst allerdings nicht.

1

Europas Photovoltaik-Industrie braucht einen Big Player

Interview: Xavier Daval, Präsident des französischen Solarverbandes Ser-Soler, sprach mit pv magazine über die Notwendigkeit, einen großen europäischen Photovoltaik-Hersteller zu schaffen. Eine vollständige Abwanderung der heimischen Solarindustrie nach China und in die USA, würde Europa für die nächsten Jahrzehnte in eine Energieabhängigkeit treiben.

EU-Kommission genehmigt Einspeisevergütungen für Photovoltaik-Dachanlagen in Frankreich

Frankreich will mit der Regelung 2,1 Gigawatt neuer Photovoltaik-Anlagen auf Gebäuden mit bis zu 100 Kilowatt Leistung anreizen. Brüssel entschied, dass die Regelung mit den Beihilferichtlinien vereinbar ist. Damit ist auch der Weg für die Förderung von Photovoltaik-Eigenverbrauch bei kleinen Photovoltaik-Anlagen endgültig frei.

Mini-Perowskit-Solarmodul von Imec erreicht 12,4 Prozent Wirkungsgrad

Das belgische Forschungsinstitut hat den Wirkungsgrad seines Perowskit-Moduls mit einer Fläche von vier mal vier Quadratzentimetern um 1,1 Prozent verbessert.

Die Webseite nutzt Cookies, um anonym die Zahl der Besucher zu zählen. Um mehr darüber zu erfahren, lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close