Solarwatt mit eigenem Installationsstandort in Leipzig

Solarwatt-Standortleiter in Leipzig vor Völkerschlachtdenkmal

Teilen

Solarwatt hat einen neuen Standort in Leipzig-Halle eröffnet. Die dortigen Mitarbeiter seien auf die Beratung, Planung und Installation von Photovoltaik-Anlagen und Wärmepumpen spezialisiert, teilte das Dresdner Photovoltaik-Unternehmen am Dienstag mit. Sie sollen die Region Leipzig und südliches Sachsen-Anhalt abdecken. Es sei nach Bochum, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Kassel, Ludwigsburg, Lübeck und Schaumburg der neunte Installationsstandort in Deutschland von Solarwatt. Weitere sollen noch in diesem Jahr folgen, wie es von Solarwatt weiter heißt. Daneben verfügt das Unternehmen auch über ein Fachpartner-Netzwerk mit mehr als 1000 Unternehmen.

Der Aufbau der eigenen Installationsstandorte ist Teil des Strategieschwenks, den Solarwatt kürzlich vollzog. So wird im August die eigene Modulproduktion in Deutschland und zum Jahresende die Fertigung von Photovoltaik-Heimspeichern eingestellt. Die Produkte werden dann komplett von ausgewählten OEM-Partnern in Asien nach Solarwatt-Vorgaben hergestellt.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...