Photovoltaik-Zubau schwächelt im Dezember – knapp 14,3 Gigawatt 2023 neu installiert

Detailauswertung, Bundesnetzagentur, Photovoltaik-Zubau 2023

Teilen

Die Bundesnetzagentur hat die Meldungen im Marktstammdatenregister bis zum Stand 17. Januar ausgewertet und kommt dabei für die Photovoltaik auf einen Zubau von 879,8 Megawatt im Dezember. Für das Gesamtjahr bezeichnet die Behörde damit einen Netto-Zubau von 14.261,3 Megawatt. Bei diesen Zahlen sind die stillgelegten Photovoltaik-Anlagen in Abzug gebracht. Sie fallen jedoch bislang kaum ins Gewicht angesichts der Neu-Inbetriebnahmen, die sich auf 14.282,5 Megawatt Leistung summierten.

Insgesamt sind damit bis zum Jahresende 2023 in Deutschland mehr als 3,678 Millionen Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 81,824 Gigawatt Leistung in Betrieb gewesen. Zur Erinnerung: Das Ziel der aktuellen Bundesregierung ist es, bis 2030 über eine Photovoltaik-Leistung von 215 Gigawatt zu verfügen.

Im Gegensatz zu den Vormonaten schwächelte der Photovoltaik-Zubau im Dezember. Es ist bislang der schlechteste Monat des Jahres 2023, so belief sich die neu installierte Leistung im Oktober noch auf 1379 Megawatt und im November auf 1254 Megawatt. Allerdings ist davon auszugehen, dass sich auch die gemeldeten Zahlen für Dezember noch erhöhen werden, da vier Wochen Zeit für die Registrierung im Marktstammdatenregister vorgegeben sind.

Schaut man sich die Detailauswertung für die bisher vorliegenden Dezember-Zahlen an, zeigen sich starke Rückgänge vor allem bei den EEG-geförderten Photovoltaik-Anlagen. So ging der Zubau bei Dachanlagen bis einem Megawatt auf 422,2 Megawatt zurück, der mit Abstand schwächste Monatswert im vergangenen Jahr und mehr als eine Halbierung gegenüber der Monate Juni bis September.

Umfrage: Wie läuft es auf dem Markt für private Dachanlagen?

Wir suchen Installateure, Planer, Marktteilnehmer, die uns ihre Einschätzung zur Marktentwicklung geben. Wie läuft es aktuell im Segment der privaten Dachanlagen? Bitte beteiligen Sie sich: zur Umfrage (Dauer etwa 10 Minuten)

Die Teilnahme soll sich auch lohnen. Daher verlosen wir unter allen Teilnehmern einen Werkzeugkoffer, den Enerix zur Verfügung stellen wird, sowie zehn Exemplare der gedruckten Februar-Ausgabe von pv magazine Deutschland.

Popular content

Festnahme, Handschellen
Christian Laibacher in Untersuchungshaft
18 Juli 2024 Der Chef der Solar Fabrik befindet sich in Haft, wie die Staatsanwaltschaft Würzburg pv magazine bestätigte. Gegen ihn wird wegen Zollvergehen ermitte...

Zugleich sind auch deutlich weniger Zuschläge aus den Photovoltaik-Freiflächen-Ausschreibungen eingelöst worden. Hier lag der gemeldete Zubau bei 190,9 Megawatt – nach fast 390 Megawatt im Vormonat und 538 Megawatt im Oktober. Bei den Dachanlagen addierte sich die Leistung der durch Zuschläge realisierten Anlagen auf 28,9 Megawatt.

Vergleichsweise stark schnitt das Segment der ungeförderten Photovoltaik-Freiflächenanlagen ab. Hier verzeichnete die Bundesnetzagentur Neu-Inbetriebnahmen von 206,4 Megawatt und damit fast soviel wie im besten Monat Juli 2023. Bei Dachanlagen kamen nur 8,8 Megawatt hinzu, die außerhalb des EEG realisiert wurden. Die für Mieterstrom gemeldeten Photovoltaik-Anlagen sind weiterhin vernachlässigbar und trugen 3,3 Megawatt zum Zubau bei.

Die Statistik zeigt auch, dass im vergangenen Jahr insgesamt 5993 Photovoltaik-Anlagen mit 21,2 Megawatt Leistung zurückgebaut wurden. Die meisten davon befanden sich in Nordrhein-Westfalen und Bayern.

*Anmerkung der Redaktion: Hier hatte sich ein Nachkommafehler eingeschlichen. Wir haben die Zahl mittlerweile korrigiert und bitten den Fehler zu entschuldigen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Festnahme, Handschellen
Christian Laibacher in Untersuchungshaft
18 Juli 2024 Der Chef der Solar Fabrik befindet sich in Haft, wie die Staatsanwaltschaft Würzburg pv magazine bestätigte. Gegen ihn wird wegen Zollvergehen ermitte...