Nexwafe sichert sich Finanzierung von 30 Millionen Euro für Waferfabrik in Bitterfeld

Teilen

Nexwafe hat sich 30 Millionen Euro für den Bau einer Waferfabrik im kommerziellen Maßstab in Bitterfeld gesichert. Die Mittel stammen von Nexwafes derzeitiger Investorengruppe, darunter Reliance New Energy Limited, Aramco Ventures und Athos Venture GmbH, sowie von neuen Investoren, allen voran Honorable Malcolm Turnbull AC und Keshik Capital, teilte das Photovoltaik-Unternehmen am Mittwoch mit. In der zweiten Jahreshälfte sei noch eine größere Finanzierungsrunde für die „Green-Solar-Wafer-Fabrik“ geplant.

„Diese Investition markiert den Beginn des Plans von NexWafe, in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 wesentlich größere Mittel aufzubringen“, erklärte Nexwafe-CEO Davor Sutija. Das Geld sei für die Grundsteinlegung der Fabrik in Deutschland gedacht.

Parallel dazu habe der Hersteller vereinbart, mit Aramco Ventures an einer künftigen Produktionsanlage für grüne Photovoltaik-Wafer im Königreich Saudi-Arabien zu arbeiten. Die Kooperationsvereinbarung sehe eine Beteiligung des 1,5 Milliarden US-Dollar schweren Nachhaltigkeitsfonds des Unternehmens vor, so Nexwafe weiter.

Nexwafe hat sich auf dünne monokristalline n-type-Wafer spezialisiert, die vor allem in Hochleistungsmodulen verwendet werden. Das neuartige Herstellungsverfahren ermögliche Wafer, die auf die Anforderungen jedes einzelnen Kunden zugeschnitten sind. Nexwafe zufolge ist die Parität mit kommerziell erhältlichen Czochralski (CZ)-Wafern erreicht.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...