Enapter startet Produktion von wassergekühltem Elektrolyseur

single-core Elektrolyseuren (AEM-Elektrolyseur EL 4.0)

Teilen

Enapter erweitert seine Produktpalette. Der „AEM Elektrolyseur EL 4.0“ wird nun auch als wassergekühlte Variante angeboten. Er ist für die Installation in kleineren Räumen und Containern vorgesehen und verfügt über eine externe Kühlung.

Der „AEM Elektrolyseur EL 4.0 LC“ eigne sich besonders für die Produktion von grünem Wasserstoff an Standorten und Betriebsstätten, an denen aufgrund externer Bedingungen keine ausreichende Kühlung möglich ist oder die entstandene Abwärme effizienter genutzt werden soll. Die Abgabe der Wärme geschieht über einen sekundären Kreislauf und lässt sich mit einer Wärmepumpe kombinieren. Ein gemeinsamer Kühlkreislauf mit wassergekühlten Brennstoffzellen oder anderen Komponenten ist auch möglich.

Die externe Wasserkühlung soll die Installationen in kleineren Räumen und Containern ermöglichen. Bei der Kombination mehrerer Geräte in einem Cluster erweise sich die Wärmeabführung durch externe Leitungen als besonders effektiv, so Enapter. Zwischen 600 und 900 Watt können je Gerät mit verschiedenen Kühlmitteleintrittstemperaturen extrahiert und für externe Anwendungen nutzbar gemacht werden. Enapter bietet den „AEM Elektrolyseur EL 4.0 LC sowohl als Wechsel – als auch als Gleichstromvariante an. Weitere technische Details führt das Unternehmen in einem Handbuch auf.

Die aktuellen Lieferzeiten liegen je nach Auftragsumfang bei durchschnittlich zwei bis zwölf Wochen, so das Unternehmen, erste Bestellungen seien schon eingegangen. Die luftgekühlte Variante stoße auf große Nachfrage, bereits 135 Elektrolyseure aus der neuesten Produktgeneration des „EL 4.0“ wurden ausgeliefert, meldete Enapter im vergangenen Monat.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Phytonics, selbstklebende Folie, Blendwirkung
Phytonics: Selbstklebende Folie für blendfreie Module
19 Juli 2024 Die Folie verfügt über spezielle Mikrostrukturen, die flach einfallendes Licht effizient einkoppeln und so die Blendwirkung der Solarmodule beseitigen...