Trina Solar produziert PERC-Solarzelle mit 23,39 Prozent Effizienz auf Standard-Equipment

Teilen

von pv magazine International

Trina Solar hat ein seinem staatlich finanzierten Labor für Photovoltaik-Wissenschaft und Technologie eine PERC-Zelle mit einer Effizienz von 23,39 Prozent produziert. Dies sei auf handelsüblichen Fertigungsanlagen und mit normalen Produktionsverfahren erreicht worden. Es ist Trina Solar zufolge damit die leistungsstärkste Solarzelle, deren Leistung von einem ISO/IEC 17025-zertifizierten Kalibrierlabor bestätigt wurde. Die bifaziale 252 Quadratzentimeter große Zelle, die mit der Neun-Busbar-Technologie des Herstellers ausgestattet ist, wurde nach Angaben ihres Entwicklers am ISFH CalTeC in Deutschland unter vollflächiger Beleuchtung – unter Berücksichtigung der vollständigen Frontmetallisierung – auf einem Messingspannfutter kalibriert, das mit der gesamten Rückseite in Kontakt steht, wie es von Trina Solar weiter hieß.

Das ISFH CalTec hat die Ergebnisse unabhängig überprüft.

Grafik: ISFH CalTec

Der führende Wissenschaftler des Unternehmens, Pietro Altermatt, erklärte: „Jeder Weltrekord bezieht sich auf eine bestimmte Kategorie, wie ‚Laborzelle‘ oder ‚Gussmaterial‘. Es gibt keine genau definierte Kategorie [für eine] ‚Industriezelle‘, weil sich die Ausrüstung in der Massenproduktion im Laufe der Zeit entwickelt und es schwierig ist, den Nachweis zu erbringen, wie die gemeldete Zelle genau verarbeitet wurde. Manchmal werden höhere Wirkungsgrade von PERC-Zellen angekündigt, ohne jedoch Einzelheiten über die Metallisierung oder die Verwendung von Passivierungskontakten anzugeben. Dies macht es schwierig, den Fortschritt auf dem Gebiet zu beurteilen. Deshalb sind wir offen über unsere Herstellungsdetails“.

Trina Vice President und der Direktor des Labors Zhiqiang Feng fügte hinzu: „Unser Ziel ist es, Prozesse zu entwickeln, die auf die Produktion übertragen werden können, und deshalb haben wir beschlossen, solche PERC-Champion-Zellen ausschließlich auf Anlagen herzustellen, die Teil von Standardfertigungslinien sind, wie die Metallisierung mit Standard-Siebdruckern.“